• Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
bazzshot666

Clover XP 15 Bass "deutsche Fertigung", Qualitativ wie Sandberg, enorm flexibel

Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€850,00
Läuft ab
Angaben zum Versand
Ja, mit GLS
Artikelstandort
Peine
Verkaufe Clover XP 15. Gebaut in Deutschland, noch vor dem Verkauf der Marke ins europäische Ausland. Qualitativ auf dem Niveau von Sandberg. Bodyholz ist Mahagoni, das Top ist Nussbaum (wohl Walnuss). Hals Ahorn mit Palisandergriffbrett.

Durch die Delano PickUps in Humbucker/Jazz Kombi und die aktiv/passiv schaltbare 3-Band Elektronik ist dieser Bass ein fantastischer Player der quasi alles bedienen kann. Er hat ein langes Sustain und spricht dynamisch auf den Spieler (bzw. seine Spielweise) an. Der Humbucker ist 3fach Schaltbar, dieses erweitert den Umfang und die Flexibilität nochmals. Der Hals kommt im Komfortformat. Kenne kaum was besseres.

Qualitativ ist dieser Bass eine echte Hausnummer. Noch in Deutschland gebaut ist er absolut auf dem Niveau ähnlicher Bässe wie z.B. Sandberg (der Vergleich liegt nahe da ich 2 Stück spiele). Die Potis laufen satt, der EQ macht keine Nebengeräusche. Der Hals ist gerade und die Saitenlage flach einstellbar (als Plekspieler mache ich sie gering höher). Der Trustrod funktioniert natürlich ebenfalls wie er soll. Ebenso wie Tuner und Bridge. Die Tuner wurden mal getauscht, es sind jetzt hochwertige Kluson Tuner verbaut.

So... Bleibt zu erwähnen: Der Bass ist gebraucht, er wurde in den Jahren vom Vorgänger pfleglich behandelt, aber auch viele Jahre gespielt. Wenn man hinschaut sieht das man das. Es handelt sich aber um geringe Spuren die auf dem ersten Blick nicht zu sehen sind. Richtige Dings oder Dongs hat er keine. Die Holzoberfläche der Vorderseite könnte man, wenn man mag, mal polieren. Ich nenne das Patina für das man woanders bezahlen muss. Die Bünde sehen gut aus, mit entsprechendem Setup ist ein schnarrfreies spielen möglich (ich mags gerne ein wenig brizzelig).

Warum verkaufe ich nun einen Bass für den ich nur positives zu schreiben habe... Aus wirtschaftlichen Gründen. So einfach ist das. Ich habe 2 Bässe mit denen ich sehr glücklich bin und muss Prioritäten setzen. Und für Zuhause ist er zu schade.

Preis (auch meinerseits akzeptierte Preisvorschläge) inkl. Versand mit GLS. Ich bitte den Käufer jedoch um ein wenig zeitliche Nachsicht. Ich bin kein Händler mit Menschen die das für mich tun. Es kann also durchaus 2-3 Tage dauern bis ich ihn angemessen verpackt, frankiert, und zu GLS gefahren habe. Kann am selben Tag klappen, aber auch 2-3 (Werk)Tage dauern z.B. wenn ich noch Material besorgen muss. Abholung in Peine ist natürlich ebenfalls möglich, wenn es schnell gehen soll. Ich gebe zum Versand und auch bei Abholung ein Gigbag dazu.


Ich möchte noch erwähnen dass es sich hierbei um einen durchaus eher selten anzutreffenden Bass handelt. Wer also gerne mal einen Bass möchte, der Blicke und Fragen auf sich zieht und den nicht jeder kennt oder gar selber schon gespielt hat, ist hier gut bedient. Jeder der den Clover in die Hand nahm war bisher begeistert. Haptisch großes Kino, wohl auch weil er Patina hat, gut ein geschwungen ist und toll resoniert am Körper.

Oder kurz... Einfach ein tolles Instrument das einen neuen Spieler sucht der ihn zu schätzen weiß und ihn zum Singen bringt.


Tauschen würde ich ihn gegen einen deutschen Warwick, bevorzugt $$, oder einen Spector Bepop.
  • Like
Reaktionen: Tomtom

Information

Autor
bazzshot666
Erstellt
Zuletzt bearbeitet
Aufrufe
224

Weitere Inserate von bazzshot666

Dieses Inserat teilen


Oben Unten