1. Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
  • This classified has expired.
€ 1.995,00
Dingwall Super J 4 (Bl/W/Ma) € 1995,-  Plz.44149 Do.

Dingwall Super J 4 (Bl/W/Ma) € 1995,- Plz.44149 Do. Verkaufe

Federleichter, moderner Jazz Bass. 3,6 Kg

Pistol Pete, touchdown und Mr. Sandberg gefällt das.
Moin...:-)

Es ist soweit...ich hatte es im "Alte Gurken Thread" ja bereits angekündigt:

Ich bin kein Bassist für teuere und hochwertige Bässe. Ich kann das wahrnehmen, was diese Dinger bässer können, ich kann das auch gut finden, aber es macht für mich letztlich nicht diesen riesigen Unterschied, der den finanziellen Mehraufwand rechtfertigt.

Ich hänge mir dann die " alte Gurke" um und denke: "Ja gut...geht auch."

Hier geht nun also nach Ray, Ric, Bird und Masterpiece PJ der letzte "teuere" Bass in der Hoffnung, dass jemand ihn bässer zu schätzen weiß als ich.
Ich ergebe mich dem Schicksal, dass ich J/Jag/und in erster Linie Hwy1 Preci-Spieler bin...ich kann's nicht ändern. Ich hab's jetzt echt versucht.

Nun zu der Gerät:
Dieser Bass spielt sich wie Butter. Er hat eine tolle Saitenlage und die Umgewöhnung an die Fächerbünde geht von selbst und in Nullzeit. Kein Scherz...Angst oder Vorbehalte dahingehend sind völlig überflüssig.
Der Ton ist trocken und modern, kommt dem Vorbild nahe, ohne sich ihm anzubiedern.
Schon auch Eigenständig und geslappt fast Beispiellos.

Der Bass hat einen hohen Output und man bekommt aus diesen PU's beim bässten Willen keinen Ton, wie man ihn bei sehr hartem Anschlag von Bässen mit Vintage-PU's kennt...wenn nur noch heiße Luft kommt.
Hier wird völlig unverzerrt und unkomprimiert bis in die höchsten Pegel übertragen.

Die Tonentfaltung ist superdirekt und punchy.
Der Bass verzeiht nicht viel und ist - um es kurz zu machen - ein sehr guter Bass für gute Spieler.
Wer im Hintergrund rum mulmen möchte und sich in aller Ruhe auch mal vergreifen will, ohne dass das jeder sofort hört, liegt hier im Bereich Herausforderung.


Die Elektronik besteht aus Vol. Tone und einem 4fach Drehschalter für HalsPU, StegPU und beidePU's jeweils seriell und parallel. Die aus meiner Sicht einzig sinnvolle J-Schaltung, da das stufenlose Hinzumischen des jeweils anderen PU's beim Original ja eh nicht brauchbar funktioniert.
Ich weiß das auch beim Jag zu schätzen.

Der Hals ist ein 5teiliger Ahornhals (ich sehe nur vier, aber die werden es schon wissen), für den witterungsbedingte Kapriolen und Deadspots Fremdwörter sind...woraus der Korpus ist, weiß ich nicht.
Ich tippe wegen der fehlenden Nölmitten auf Sumpfesche, laut Dingwall könnte es auch Erle oder Northern Ash sein.
Um das genaue Gewicht zu ermitteln, müsste ich ihn Freitag mal mitnehmen und auf die Paketwaage legen. Ich editiere dann hier. Es sollte jedoch deutlich unter 4 Kg liegen...der Bass wiegt quasi nichts.

Als Sonderausstattung hat der Bass die Vintage-Controlplate, das Ahorngriffbrett mit Blocks und den Matching Headstock...also beim Ermitteln des Preises nicht mit den Standard Sheldons vergleichen.
Recherchiert habe ich einen Neupreis von € 2995,- plusminus irgendwas.
Wert ist er den von mir aufgerufenen Kurs allemal, reden kann man aber vernatzen kann ich mich selbst. Hab's nicht eilig...:-)

Edit: Viele Details gibt's auch auf der Dingwall Seite: http://www.dingwallguitars.com/basses/bass-specifications/
Im Lieferumfang befindet sich ein kompletter Schlüsselsatz für den Bass, den ich selbst zusammengestellt habe. Eine wüste Mischung aus metrisch, imperial und seltenen Größen.

Als Mängel könnte man winzige Druckstellen Im Lack anführen, die so geringfügig sind, dass ich sie beim bässten Willen nicht dokumentieren konnte und auf dem Bunddraht sind leichte Spielspuren zu finden...das war's.

Viele Grüße, P.
Angaben zum Versand:
DPD verhandelbar oder Abholung
Artikelstandort:
44149 Dortmund
Artikelzustand:
Gebraucht

Kommentare

    1. Robert Schulenburg
      "Wer im Hintergrund rum mulmen möchte und sich in aller Ruhe auch mal vergreifen will, ohne dass das jeder sofort hört, liegt hier im Bereich Herausforderung."

      Hammer! Ich bitte Dich inständig um eine Initiativ-Bewerbung bei Gitarre&Bass als Testredakteur. Hihi! :-)
    2. pitsieben
      Danke schön...:II
    3. touchdown
      Toller Bass, mein ehemaliger!
      Und sehr netter Verkäufer!