• Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
C

ESP 800er Serie Jazz Bass Made in Japan,1991

Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€830,00
Läuft ab
Angaben zum Versand
Versand nach Vereinbarung möglich
Artikelstandort
Köln
Ich biete hier einen wirklich gut erhaltenen ESP 800 Jazz-Bass an. Die 800er Serie ist Made in Japan und sehr authentisch den ´62er Fender Jazzbässen mit dünnem Ahornhals und Palisandergriffbrett, massivem Esche-Body, leichter Bespielbarkeit und typischem Vintage Jazzbass Tone nachempfunden. Gewicht ca. 4,6 Kg. Lackierung sehr wahrscheinlich Hochglanz-Nitro-Lack.



Ich habe das Instrument im September 1991 beim damaligen Music-City in Köln neu gekauft und als „Nebenfach-Bassist“ (hauptamtlich bin ich Keyboarder) nicht überansprucht. Die letzen 10 Jahre bin ich beruflich gar nicht mehr zum Spielen gekommen, so lagerte er lediglich gut temperiert im Softcase in der rauchfreien Wohnung.



Zustand:

Wie auf den Bildern gut zu erkennen ist, gibt es leichte allgemeine Gebrauchsspuren an Hals, Body, und Kopf. Die Messingteile sind natürlich mit der Zeit angelaufen, wurden von mir aber bewuss nicht poliert, um dem künftigen Besitzer die Entscheidung über die Optik selbst zu überlassen. Die 21 Bünde, Bridge und Nut sind einwandfrei.



Der Poti des vorderen Pick-Ups (beide Singlecoils) hat folgende Eigenschaft: Bei vollem Aufdrehen und Festhalten setzt der Ton aus, lässt man ihn los, ist er direkt voll da und lässt sich weiter abwärts wie gewohnt regeln. Auch hier habe ich kein Teil eines Fremdherstellers eingebaut, um dem geneigten Neubesitzer die Entscheidung über Austausch oder Reparatur des Originalpotis an die Hand zu geben.

Abgesehen davon funktionieren Pick-Ups, die anderen beiden Potis (Belegung: Volume, Volume, Tone) und Buchse einwandfrei.

Hinweis: Die Pick-Ups lassen sich aktuell nicht in der Höhe justieren, für mich war der Abstand zu den Saiten immer optimal.



Das Instrument kann bei mir über Verstärker angespielt werden.

Information

Autor
charlotte
Erstellt
Aufrufe
718

Dieses Inserat teilen


Oben Unten