• Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
Der Michl

Into the unknown [college radio war so mutig]

Status
Das Inserat wurde geschlossen.
Typ
Verkaufe
Zustand
Gebraucht
Preis
€40,00
Übrige Zeit
Angaben zum Versand
inklusive
Artikelstandort
Ulm
Verkauft wird der DIY-Effekt von Parasite Studios.
Der Bausatz wird als Gitarren Synth Effekt angeboten, der mit für den Bass geeignet ist.

Den Effekt zu beschreiben ist schwierig. Egal an welchem Poti gedreht wird, es entstehen ausschließlich ausgeflippte (Stör)geräusche. Basis ist ein komplett übertriebener Fuzzsound. Eine ganze Palette Effekte können dazugeschalten oder eingestellt werden.

Blend = Mix Fuzz und OctaveUp
Sub= Anteil OctaveDown
Gate = Sensibilität
Rate = Geschwindigkeit des LFO
Level = Output
Filter = Lowpassfilter
Track = Geschwindigkeit des OctaveUp Tracking
Warp = Kann laut Anleitung nicht beschrieben werden. Ist so eine art Freakpoti.
Blend, Warp, Track und Wellenform beeinflussen sich gegenseitig, was auch sonst.

OctD = 1 oder 2 Octaven runter
OctU = 1 oder 2 Octaven drauf
LFO = Dreieckwelle - Aus - Viereckwelle

Zum Experimentieren sehr gut geeignet. Das ist ein waschechtes Freakpedal. Zum Einstellen unbedingt einen Looper verwenden.

Ich konnte keinen praxistauglichen Sound einstellen. Der Effekt macht Spaß, bietet meiner Meinung nach aber wenig bis keinen Nutzen im Bandkontext.

Für den Bassisten von Welt, der wirklich alles schon hat.

Der Effekt ist voll funktionsfähig. Da es sich um einen Privatverkauf handelt, gibt es keine Gewährleistung oder Rücknahme.

Information

Autor
Der Michl
Erstellt
Zuletzt bearbeitet
Aufrufe
228

Weitere Inserate von Der Michl


Oben Unten