1. Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
  • This classified has been marked as beendet.
Philipp_Rehm - Precision

Philipp_Rehm - Precision Beendet

=> Geht in die Restaurierung

Tausche
***Annonce vorerst nicht gültig****

Bilder siehe abgelaufene Anzeige >>Fender Precision 1976<< vom Anbieter >>Philipp_Rehm<< und weitere auf Anfrage.

Beschreibung:
- Gebrauchsspuren äußerlich siehe Bilder in o.g. Anzeige
- der Bass kam im außen verschimmelten GEWA-Koffer: dies habe ich beseitigt
- den fehlenden Griff habe ich ersetzt
- 4 Mechanikhalteschrauben sind nicht original
- 9 Pickguardschrauben sind nicht original
- leichte >Schanze<: mit Einstellarbeiten allein nicht vollständig in den Griff zu bekommen.
- Sattel ist nicht original
- die weit eingedrehte Halseinstellschraube habe ich mit 2 Unterlegscheiben unterfüttert
- das Pickguard ist von hinten mit Haushaltsalufolie beklebt
- Pickguard hat in Einstellschraubenhöhe unter massivem Schraubendrehereinsatz gelitten, die Spuren gehen bis ins Holz darunter
- 1 Mechanik getauscht (originale Fendermechanik aus CBS-Zeit)
- Volumenpoti nicht original
- Tonepoti nicht original
- Verdrahtung nicht original
- Pickup nicht original (laut o.g. Annonce ein SD >>Vintage P-Bass SPB-1)
- Halsplattenunterlage aus Plastik (Gasket) fehlt
- Gurthalteknöpfe fehlen
- Thumbrest fehlt
- Kappen fehlen
- vom Elektronikfach fehlt ein kleiner >Chip< Holz
- nichtoriginaler Kondensator
- 1 Potiknopf nicht original
- zusätzlicher Pickup >Seymour Duncan Antiquity II< hatte zu kurzes Kabel, eins fiel einfach ab. Neuer baumwollummantelter Draht (Göldo) ist angelötet, das andere Kabel nachgelötet.


Habe ihn am 12.09.2016 für 1502€ incl. Nachnahme gekauft.
Die zur Wiederherstellung benötigten Teile erfordern zusätzliche
etwa 500€ Einsatz.
Behebung der Schanze nicht inclusive.

Kann gern in Gelsenkirchen besichtigt werden.
Tausche gegen etwas anderes.
Angaben zum Versand:
DHL, auch per Nachnahme, Abholung, Treffen möglich, ...
Artikelstandort:
Gelsenkirchen
Artikelzustand:
Gebraucht

Kommentare

    1. grdIbrmpf
      1.)Sehe gerade: Die Ausgangsbuchse ist auch nicht original.

      2.) Nein, Philipp Rehm mindert nicht, bessert nicht nach und nimmt den Bass auch nicht zurück:
      Seine Gründe:
      - Er ist Laie, kann also z.B. eine Baumarktschraube nicht von einer originalen unterscheiden. Auch kein >Made in Japan< - Poti von einem CTS usw. .
      - Er hat genannt, was er getauscht hat, was andere vor ihm getauscht haben, weiß er nicht (er ist Laie).
      - Er hat ja nicht gesagt, dass da nichts getauscht ist, also gibt es keinen Unterschied zwischen Ist- und Sollzustand.
      - Verschleißteile (Gurtknöpfe, Mechaniken, Potis, Buchsen, Pickguardschrauben, Halsplatten, Sattel,etc.) können ohne Hinweis getaucht sein.
      - eine Schanze hat er nicht gesehen.
    2. grdIbrmpf
      Fortschritt der Arbeiten:
      - Schanze konnte durch Abrichten der letzten 5 Bünde überwunden werden.
      - Alufolie von der Rückseite des Pickguards ist entfernt. Typische Signatur weist es als Original aus.