1. Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
  • This classified has expired.
€ 300,00
Precision Bass "Vintage"

Precision Bass "Vintage" Verkaufe

alter preci

Verkaufe hier einen alten Precision Bass ohne Namensbezeichnung, vermutlich Mitte der 70er bis Anfang der 80er Jahre gebaut.
Sattelbreite 42 mm, Halsrückseite geölt, kräftiges Halsprofil, Gewicht 3,9 kg, Elektronikfach/Pickupausfräsungen mit Kupferfolie abgeschirmt und nebengeräuschfrei, der Massivholzkorpus ist dünn lackiert, zusätzlicher Gurtknopf auf der Rückseite, bei (Nicht-)bedarf leicht abschraubbar, schmale Bundstäbe in gutem Zustand.
Das Pickguard war an der Buchse gebrochen und wurde geklebt, siehe Foto. Der Halseinstellstab funktioniert.
Der Bass hat, nicht zuletzt durch den kräftigen Hals, einen sehr "dicken", tragfähigen, holzigen, resonanten, warmen Grundton, mit viel Mitten und Charakter, aber auch brilliante Höhen, je nach Spielweise, Saitenbestückung, Einstellung.
Versand möglich.
Angaben zum Versand:
möglich
Artikelstandort:
berlin
Artikelzustand:
Gebraucht

Kommentare

    1. zip
      Preis update
    2. zip
      Stimmt, sieht sehr ähnlich, wie auch andere "Martin Slammers" die ich gesehen hab.
      Wie dem auch sei, der Bass hat einen schönen warmen Vintage Ton und wurde gespielt, das hört man.
      Ich hab vor 2 Jahren 350 dafür bezahlt und noch etwas Arbeit reingesteckt. Der Lack vom Hals war teilweise abgesplittert, deswegen habe ich ihn ganz entfernt und geölt, liegt sehr gut und "holzig" in der Hand, die Bundstäbe teilweise an den Enden etwas entgratet, die Abschirmung vorgenommen und noch ein paar Sachen..
      Mir ist nur der Hals etwas zu kräftig und auch der Ton, hab jetzt einen anderen bei dem beides etwas schlanker ist, liegt mir mehr.
      1. Jogi68 gefällt das.
    3. Jogi68
    4. zip
      ja, könnt auch ein „Marlin Slammer“ Bass sein (Fotos im Netz), die Firma habe ich in Verbindung gebracht gelesen mit Produktionsorten Wales und Japan, später Hohner.. (noch später Korea, aber „so jung“ ist der Bass offensichtlich nicht) der Vorbesitzer des Basses meinte „made in Japan“, weil er ein paar Gitarren besass die sehr ähnlich waren. Das Holz des Halses und der Kopfplatte sieht auch anders aus als das normale Ahorn, von der Maserung vielleicht ein bisschen ähnlich wie Sen.. (könnte was „exotisches“ sein...)
    5. Jogi68
      Ich tippe mal auf Musima Action Bass aus den 80ern...
      1. Flobert gefällt das.