1. Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
  • This classified has been marked as verkauft.
€ 600,00
Reverend Fellowship Precision Bass

Reverend Fellowship Precision Bass Verkauft

- reserviert -

Baujahr: 2014
Body: Korina
Griffbrett: Palisander
Hals: fünfstreifig eingeleimt
Brücke: 3D einstellbar
Pickups: Reverend P Blade. Sehr hoher Output, passiv.
Farbe: Mattschwarz (inkl Halsrückseite und Kopfplatte)
Gewicht: 3,5 kg
Entworfen und eingestellt in den USA, produziert in Korea (bei Mirr, die ebenfalls für Düsenberg arbeiten)

Anmerkung: Das originale Doppelpoti wurde von Knut Reiter (K Bass) durch zwei CTS Potis und Jazz Bass Knöpfe ersetzt. Der Signalweg wurde dabei mit einen deutlich besseren Kondensator (Orange Drop) aufgewertet.

Im Umfang enthalten sind Thomastik Flats (besaitet ist er aktuell mit DR Low Riders), ein altes Gigbag sowie Dunlop Straplocks inkl. Gegenstücke.

Soundfiles und weitere Fotos auf Anfrage.
Angaben zum Versand:
Trägt der Käufer/Abholung
Artikelstandort:
42xxx
Artikelzustand:
Gebraucht

Kommentare

    1. cpt.claypool
      Du könntest Dir ein Beispiel an MonoNeon nehmen und einen Socken drüber frickeln. Hat das Foley damals bei Miles nicht auch so gemacht ;-)
    2. klausklaerwerk
      ich find die reverend precis vom prinzip her ja echt ganz sexy, nur diese falsch rumme kopfplatte turnt mich ziemlich ab...