1. Private Kleinanzeigen von Bassisten für Bassisten. Gewerbliche Angebote sind unerwünscht! Wir empfehlen Gesprächsverläufe mit Käufern/Verkäufern mit einem Screenshot zu dokumentieren, da wir nur im Klagefall Auszüge aus Gesprächsverläufen herausgeben können! Weitere Informationen zu den Kleinanzeigen findet ihr in den bassic.de Richtlinien für Kleinanzeigen.
  • This classified has been marked as verkauft.
€ 2.230,00
Sadowsky NYC Standard Jazzbass 4-String (USA Modell)

Sadowsky NYC Standard Jazzbass 4-String (USA Modell) Verkauft

Eventuell Tausch/Inzahlungn. eines 5-String Basses

Trenne mich von meinem US- Sadowsky. Seriennummer 1145

Ein paar Specs. dazu.:
Swamp Ash Body mit Flame Maple Top
Maple Neck und Maple Fretboard
Sadowsky Singlecoiles
D-Tuner
Potis: Vol., Blend, 2 Band EQ mit VTC und Aktiv/Passiv Miniswitch
Gewicht ca. 4,3kg

Der Bass hat über 1500 Gigs hinter sich und war also kein Ausstellungsobjekt, sondern ein Player mit Dings und Dongs. Roadworn sagt man wohl heutzutage dazu ;-). Die Spuren sind auf den Fotos erkenntlich!

Technisch ist alles ok und er wurde zwischenzeitlich neu bundiert, so dass die Bünde auch noch sehr,sehr lange halten.

Preis versteht sich inklusive deutschlandweitem Versand (ausgenommen Inseln) und ist Verhandlungsbasis.
Am Liebsten wäre mir natürlich der/die Interessent/in könnte vorab zum Testen vorbeikommen.
Bei weiteren Fragen, einfach melden.
Angaben zum Versand:
Kein Problem
Artikelstandort:
Würzburg
Artikelzustand:
Gebraucht

Kommentare

    1. Ligeti
      ja da hast du sicher recht - deine Argumente sind überzeugend.
      ich spiele eine 2 jährigen nyc mv5 - finde ihn super zum spielen und vom Klang... jedoch wünsche ich mir nun lieber einen 4 Saiten.
      ich kenne den Klang und die Verarbeitung von einem 30 jährigen Sadowsky leider nicht- kannst du einen vergleich ziehen?
      1. roott10
        roott10
        Also ich hatte auch schon welche, sowohl aus USA als auch von der japanischen Metro Serie. Einen Unterschied mit Worten zu beschreiben fällt mir schwer. Verarbeitungsmäßig sind alle auf höchstem Niveau. Klanglich kann man meinen Älteren vielleicht holziger und voller im Sound beschreiben
        18. Januar 2017
    2. Ligeti
      für einen 30jährigen bass finde ich 23780 etwas viel
      1. roott10
        roott10
        23780.- finde ich allerdings auch zu teuer :-) Steht aber ja erstens dort dass 2380.- Verhandlungsbasis ist und zweitens wird für jeden popeligen Bass mit dem F drauf, und z.b. aus den Siebzigern ist, und um Längen schlechter, mindestens genauso viel verlangt. Außerdem ist bei so einem Bass wenigstens das Holz auch Bestens eingeschwungen, das bekommen klanglich m.E. auch die neuen Sadowskys, die in der Ausführung ca. 5500.- kosten, nicht besser hin
        18. Januar 2017
    3. Ligeti
      hi
      Wie alt ist der Bass? Was war der Kaufpreis? Bist du Erstbesitzer?
      Danke für die Antwort.
      1. roott10
        roott10
        Lt. Seriennummer von ca. 84/85
        Habe ich aus einem Tauschgeschäft erhalten.
        Zweitbesitzer.
        18. Januar 2017