11 Freunde!

pitsieben

Bass 'n' Drums
BVB Fans sind aber auch leichte Opfer
Wir sind halt emotional beteiligt...wie HSVer auch...im Rahmen ihrer Möglichkeiten und soweit man bei Hanseaten von emotionaler Beteiligung reden kann. Blaue und Lauterer zu foppen macht im Moment keinen Spaß...und dann wird es auch schon übersichtlich mit emotionaler Fanbase.
Also...her damit...ich nehm' es als Kompliment...eine sehr aufrichtige Form der Anerkennung...:D
 

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß20.327
du wolltest schreiben....genau wie Schalker ? :D
nicht mehr, die sind mittlerweile leidgeprüft und haben an sich selbst genug. Das kommt ja für den BVB noch hinzu: Nicht mal in der Tabelle vor Schalke zu stehen kann man als Verdienst feiern.

Schau dir mal die Tabelle an, in der oberen Hälfte mit Red Bull, Bayer, VW und SAP vier Plasticos. Die ehemaligen Serienmeister Schalke und der Club folgen auf den weiteren Plätzen und Ligen
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Schau dir mal die Tabelle an, in der oberen Hälfte mit Red Bull, Bayer, VW und SAP vier Plasticos.
Die Pillendreher nehme ich da aus. Ich sehe die als Traditionsverein, auch wenn sie Werksmannschaft sind. Wären die Blauen aus der RAG oder wir aus Hoesch hervorgegangen, würde das auch nix ändern...je nach Sichtweise ist das ja sogar so.
Das kommt ja für den BVB noch hinzu: Nicht mal in der Tabelle vor Schalke zu stehen kann man als Verdienst feiern.
Das ist hier schon seit sehr langer Zeit lediglich eine erfreuliche Randnotitz, die nur in den Derbys kurzfristig mal zur Diskussion gestellt wird.
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß47.190
nicht mehr, die sind mittlerweile leidgeprüft und haben an sich selbst genug. Das kommt ja für den BVB noch hinzu: Nicht mal in der Tabelle vor Schalke zu stehen kann man als Verdienst feiern.

Schau dir mal die Tabelle an, in der oberen Hälfte mit Red Bull, Bayer, VW und SAP vier Plasticos. Die ehemaligen Serienmeister Schalke und der Club folgen auf den weiteren Plätzen und Ligen
War Dortmund nich ne AG ? Und Vieviel Anteile von München sind an Alianz und Konsorten vertickt? Ohne das Tönnies Imperium wäre Schalke eh schon längst wech. Macht für mich alles keinen Unterschied !? :nix:
 

touchdown

Well-Known Member
Bassix
ß10.372
Langweilig oder auch nicht. Gratulation nach München. Wer am Ende vorne steht , hat es auch verdient.
Na klar ist das verdient.
Trotzdem langweilig.

Ist aber nicht primär Schuld der Bayern, sondern der DFL. Die versauen sich ihr "Produkt".
Die Bayern nutzen das nur geschickt aus... Und sind damit natürlich mutursächlich für die Schwäche der Liga.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
War Dortmund nich ne AG ? Und Vieviel Anteile von München sind an Alianz und Konsorten vertickt? Ohne das Tönnies Imperium wäre Schalke eh schon längst wech. Macht für mich alles keinen Unterschied !? :nix:
Isso. Nervt auch. Ich komm' aber trotzdem nicht weg davon. Wo Geld ist, sind dicke, weiße Männer in Anzügen. Heuchler und Realitätsverweigerer sind wir ALLE.

Und was die x-te rote Meisterschaft angeht:
Dieses Jahr nervt's tatsächlich kein bisschen. Ohne Scheiß jetzt.

Eine Meiterschaft, ohne sich mit abertausenden anderer Idioten heulend in den Armen zu liegen und ohne drei Tage voll des Guten durch die City zu wanken...was ist denn das?
Das ist die blanke Horrorvorstellung! Das ist der schlechteste Coronawitz ever! Wohin denn mit dem Spass? Soll ich im Trikot mit Grillwürstchen jonglieren und mein Bier alleine saufen? Lass ma.

Und rein sportlich: Dass die Großkopferten an der Säbener den herausragend arbeitenden und grundsympatischen Flick am Ruder gelassen haben, das verdient auch Anerkennung. Ich kann mir eine Bayern PK ansehen, ganz ohne Mageneffekte...zumindest, solange da sonst niemand aus der Führungsriege im Bild ist. Sehr erfreulich und ich wünsche ihm viel Erfolg. Sollte der ausbleiben, wird er zwar fliegen und unsere halbe Mannschaft wieder im Schlafanzug auflaufen, aber sei's drum.
 

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß20.327
War Dortmund nich ne AG ? Und Vieviel Anteile von München sind an Alianz und Konsorten vertickt? Ohne das Tönnies Imperium wäre Schalke eh schon längst wech. Macht für mich alles keinen Unterschied !? :nix:
Kein Unterschied? Der Unterschied ist doch ziemlich offensichtlich, wenn ich selbst die AG bin, also eigene Anteile auf dem "Markt" verkaufe, oder ob ich der Fussballverein bin, der Zuwendungen einer anderen AG bekommt.
 

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß20.327
Na klar ist das verdient.
Trotzdem langweilig.

Ist aber nicht primär Schuld der Bayern, sondern der DFL. Die versauen sich ihr "Produkt".
Die Bayern nutzen das nur geschickt aus... Und sind damit natürlich mutursächlich für die Schwäche der Liga.
Du fandest/findest diese Saison langweilig, echt? Ich mein, mit dieser Einstellung/Erwartungshaltung kannste eigentlich nahezu keinen Krimi spannend finden ... der Täter wird am Ende doch eh geschnappt.

Ich fand, dass die Hinrunde komplett und die Rückrunde bis zum Dortmund-Bayern-Spiel was die Tabellenspitze angeht extrem spannend war. Wenn der BVB das Spiel gewonnen hätte ... aber naja. In der Folge sind die Bayern dann halt was se sind. Aber nach dem 14. Spieltag waren sie erstmal Siebter, mit sieben Punkten Rückstand auf Platz eins. Jetzt, am 32. Spieltag, haben sie (sollte Dortmund erwartungsgemäß gewinnen) sieben Punkte Vorsprung. Wo wäre da Schuld bei der DFL zu sehen?

(EDIT) Ich habe extra noch mal nachgeschaut, und nach dem 28. Spieltag (BVB:FCB 0:1) hatten sie die sieben Punkte Vorsprung (statt einem, wenn der BVB ... ach lassen wir das). D.h. innerhalb von 14 Spieltagen haben sie vierzehn Punkte gut gemacht. Mit den gleichen Leuten, die vorher so "mies" waren. Bzw. sogar meines Wissens mit einigen zusätzlichen Verletzten (Süle und Tolisso und wer noch?). Ja, immer wieder der gleiche Meister ist doof, aber da stimmt doch was mit den "Verfolgern" nicht, wenn selbst sieben Punkte Rückstand und sechs Mannschaften vor sich nur sechs (6!) Spieltage aushalten, bis der übliche Verdächtige wieder oben steht. (/EDIT)

Und was das andere Ende der Tabelle angeht wird das wohl bis zum Schluss spannend, wer zweiter Absteiger wird und wer auf dem Relegationsplatz landet.
Bayer und Gladbach kämpfen noch um den vierten CL Platz, Freiburg, Hoffenheim, Wolfsburg und vielleicht gar Schalke (eher nicht) kämpfen noch um die EL Plätze

Bundesliga ist doch mehr als nur der Meistertitel, wenn man vom Anspruchsdenken des FC Bayern vielleicht mal absieht :D
 
Zuletzt bearbeitet:

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß20.327
Tönnies: 16,60 Mio geschlachtete Schweine pro Jahr (nicht er persönlich), mehr als 45.000 pro Tag, alle zwei Sekunden ein Schwein, Tag und Nacht, 365 Tage/Jahr ... der absolute Wahnsinn. Allein der Schalchthof in Kellinghusen macht 1,7 Mio Schweine pro Jahr in Einzelteile. Ich bin kein Vegetarier, aber das ... :igitt:
 

Schugger

Well-Known Member
Bassix
ß20.778
du wolltest schreiben....genau wie Schalker ? :D
Schlimm für Schalke, das sie nicht mehr gewinnen können.
Jetzt gehts auch dem Präsidenten an den Kragen mit der Corona Scheiße.

Wir sind Kummer gewohnt. Immerhin haben wir diese Saison wieder einen neuen Vereinrekord aufgestellt - ist ja auch schon mal etwas.
Der Fleischmeister ist mir sowieso schon seit längerem suspekt. Wenn die Solvenz des Präsis wichtiger eingestuft wird als dessen Integrität, dann knallt's halt irgendwann mal.
Kommt halt jetzt natürlich knüppeldick mit den finanziellen Einbrüchen durch die Pandemie.
Die Bayern können sich sowieso nur noch selbst schlagen. Das machen Sie bereits, nur kriegt es keiner mit und es dauert halt etwas länger.
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß47.190
Schlimm für Schalke, das sie nicht mehr gewinnen können.
Jetzt gehts auch dem Präsidenten an den Kragen mit der Corona Scheiße.

Naja, war es nicht der Tönnies, der Grosskotzig verkündet hat das er genug Kapazitäten hätte, um die notwendigen Corona Tests für die DFL problemlos durchzuführen, falls das für einen Neustart der Liga förderlich sein könnte ?! So von wegen ob Schwein oder Mensch egal, Test ist Test! Hätte er mal machen sollen. Am besten bei seinen Schlachthofsklaven. Finde ich klasse, das ihm das auf die Füsse fällt. :bier:
 
 

Oben Unten