11 Freunde!

Reddy

Reddy

Love changes everything
Wieso? Ein erfahrener Backup(!), der gerade mal 100.000€ Gehalt bekommt, ist doch eigentlich ein No-Brainer, oder? :nix:
Jein......die Frage bleibt ob er das bringt was erhofft wird.....in meinen Augen zu kurzfristig gedacht......Schalke hat gute junge Spieler.
Wär für die Zukunft vielleicht besser denen Praxis zu geben......naja wir werden sehen
 
ATK411

ATK411

5-Basser
Jein......die Frage bleibt ob er das bringt was erhofft wird.....in meinen Augen zu kurzfristig gedacht......Schalke hat gute junge Spieler.
Wär für die Zukunft vielleicht besser denen Praxis zu geben......naja wir werden sehen
Man braucht ja mehrere Spieler pro Position. So einen erfahrenen Spieler ablösefrei und mit dem kleinen Gehalt in unserer Lage? Da braucht man nicht weiter nachzudenken. Und außerdem können die jüngeren viel von ihm lernen. Routine und Torgefahr bringt er auch mit. Heilsbringer brauchen wir keine, nur Spieler die wir uns leisten können. Den Wechsel finde ich in der aktuellen Situation optimal.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß66.405
Jein......die Frage bleibt ob er das bringt was erhofft wird.....in meinen Augen zu kurzfristig gedacht......Schalke hat gute junge Spieler.
Wär für die Zukunft vielleicht besser denen Praxis zu geben......naja wir werden sehen
Klar hat Schalke gute, junge Spieler. Aber leider nicht auf der Ibisevic/Burgstaller-Position. Uth oder Kutucu sind keine klassischen 9er, eher hängende Spitze oder offensives Mittelfeld/10er-Position. Und nochmal - Ibisevic ist ein Backup, der nix kostet und kaum Gehalt verschlingt. Und wer sagt, daß auf der Sturmposition nicht noch nachgelegt wird, falls sich eine Gelegenheit ergibt? Das der Transfermarkt in diesem Jahr ein extrem schwieriges Terrain ist, sollte doch klar sein.

Und was die Spielpraxis für junge Spieler betrifft: Schubert, Bozdogan, Boujellab, Kabak, Becker, Thiaw, Mendyl, Hoffmann, Matondo, Mercan, Taitague und auch Kutucu sind alle unter 21 und schon feste Bestandteile des Profikaders, die allesamt ihre Einsätze bekommen haben und auch weiterhin bekommen werden. Garnicht so wenig, oder?

Welcher andere Verein in der Bundesliga hat eine vergleichbare Anzahl von Talenten und Nachwuchsspielern im Kader der Bundesligamannschaft?
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Welcher andere Verein in der Bundesliga hat eine vergleichbare Anzahl von Talenten und Nachwuchsspielern im Kader der Bundesligamannschaft?
Mir würde da einer einfallen. Allerdings fällt es schwer, bei denen von Nachwuchs oder Talenten zu sprechen, auch wenn sie zum Teil noch unter 20 oder gar minderjährig sind...;-)
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß66.405
Ja wenn schon denn schon! ;-)

Er möchte ja unbedingt noch den Elber einholen, was die erzielten Tore ausländischer Stürmer in der BL angeht. Meinen Segen hat er! :D
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.600
Uth könnte ja auch noch wechseln, Burgstaller ebenfalls. Ibisevic ist ein Fuchs, weniger Tore als Burgstaller wird auch er nicht schießen. Aber er kann gut "Bälle fest machen", ist gut für die Spielkontrolle, also etwas, was Schalke auf jeden Fall hilft. Allerdings bräuchte sie vor allem mal einen schnellen Angreifer.
 
leroyunso

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß35.944
nach dem Ibisevic Abgang ist wohl Hertha das jüngste Team :D
Zumal Bruno den Transferfokus auf junge Talente legt :D Im OM darf gern noch was passieren!
Der Vedator ist jedenfalls einer, der weiß wo das Tor steht und der mit seiner Erfahrung sicher auch den Jungspunden genug mitgeben kann. Hätte jetzt nix dagegen gehabt, ihn noch ein Jahr für den Big City Club :dizzy: auflaufen zu sehen, aber das passt nicht zu unserer Stürmer-Pipeline.
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.600
@pitsieben das war nicht despektierlich gemeint, ich finde den Kader beeindruckend. Aber: Es sind viele Talente dabei, die in drei Jahren mit einer - meiner Ansicht nach - hinreichend großen Wahrscheinlichkeit nicht mehr da sein werden. Das bedeutet natürlich auch, dass man im Idealfall hohe Transferzahlungen kassiert. Ein guter Move, aber eben der eines "Sprungbretts in die internationale Spitze" oder eben Ausbildungsverein. Im positiven Sinne, das ist ja auch Identitätsstiftend.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
@pitsieben das war nicht despektierlich gemeint
Spieler, die von Vereinen mit einem Vielfachen an Gehaltsetat gejagt werden, können wir nicht halten. Das ist richtig.
Dann kann man uns auch als Ausbildunsverein apostrophieren.
Auch das ist richtig.
Ich selbst bevorzuge die Sichtweise, dass die Scoutingabteilung und Zorc in Persona seit vielen, vielen Jahren einen unfassbar guten Job machen und immer wieder junge Leute holen, die nicht nur auf der Bank Erfahrungen sammeln, sondern überraschend oft einschlagen. Auffällig oft.
Wenn uns das zu einem Ausbildungsverein macht, dann sei‘s drum. Ist nur ein Wort.
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.600
der BVB hat diesen Spielern auch viel mehr zu bieten, als es nur auf die Bezahlung herunterzubrechen wäre. Es ist für sehr junge, sehr talentierte Spieler ein ideales Becken um hochklassig zu spielen, zu trainieren, die Rahmenbedingungen sind Topklasse, es gibt mit einer 100%igen Wahrscheinlichkeit jedes Jahr Championsleague mit einer an die 90%igen Wahrscheinlichkeit ins Achtelfinale zu kommen, vor 80.000 frenetischen Fans (wenn's mal wieder so sein sollte), und die Qualität ist ja mittlerweile im gesamten Kader, man ist als Talent also nicht allein auf weiter Flur. Im Gegenteil, ein Talent um die 20 ist ja kein leistungs- und altersmäßiger Außenseiter. Idealer Ort um sich zu entwickeln. Aber wie du sagst: Am Ende werden die Topgehälter woanders gezahlt, und das ist für die Jungs dann vermutlich nicht ganz unwichtig. Zwei, drei Spieler werden oder können beim BVB sicher auch in der Region 10 Mio/Jahr verdienen, aber eben nicht die komplette erste Elf.
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.600
Wieso? Ein erfahrener Backup(!), der gerade mal 100.000€ Gehalt bekommt, ist doch eigentlich ein No-Brainer, oder? :nix:
hab gerade im Kicker gelesen, dass es sogar noch unter 100.000€ sein sollen und er diese Summe komplett spendet. Aber da steht auch, dass es nur das Grundgehalt ist, er also weiter über die Leistungsprämien verdient, welche auch nicht (alle) individuell wären, sondern es z.B. 12.000€ pro erreichten Punkt gibt. Wäre also bei 39 Punkten der vergangenen Saison alleine 468.000€ (ohne Auflaufpräme, Torprämie etc.)
 
 

Oben Unten