2 Karten für Kraftwerk zu verkaufen

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.230
die bühnenshow muss der hammer sein: vier typen stehen hinter ihren konsolen. punkt.
was man an den youtubevideos allerdings erkennen kann: die müssen wirklich einen unglaublich krassen sound fahren...
 

subsonic777

Well-Known Member
Bassix
ß39.496
die bühnenshow muss der hammer sein: vier typen stehen hinter ihren konsolen. punkt.
Alle die im letzten Jahr bei Kraftwerk waren kamen total geflasht wieder raus und meinten es war der absolute Oberknaller!! Und weil das alles Leute waren wo ich mir ziemlich sicher war dass die nicht mehr zu beeindrucken sind (schon gar nicht von Kraftwerk), musste ich ziemlich abkotzen jetzt keine Karte in Reichweite zu bekommen. Die meinten auch vorher...naja...Kraftwerk.....pfff...ok, schaun ma mal. Haha...und dann :O!:O!:O!BÄÄÄNGGG!!!! 8D8D8D
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß88.799
Die Touren noch? Sie ist ein Model und sie sieht gut aus.... ba damm ba da da da da damm.... DIe 80er waren mit Abstand die besten :D
*Klugscheißer-Modus an* "Das Model" stammte vom Album "Menschmaschine" (1978!) - und in den 80er waren Output und Qualität von Kraftwerk-Alben eher dürftig ... sie hatten in den 1970er Jahren ihre kreativste Phase, klangen aber da schon wie 1980 ... also hast Du indirekt Recht ;-)
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß69.319
Ich sah mir das letztes Jahr in Wien an. War ein wirklich grandioses Konzert. Die eher dürftige Bühnenshow wurde durch ganz gelungene 3D-Filmchen aufgehübscht.
Das Ganze hat zwar den Anschein, als stünden da vier Keyboarder auf der Bühne, aber man weiss ja, dass es nicht so ist.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß13.230
wenn man mal auf techno abgefahren ist, ist das zeug von denen richtig geil. radioactivity, robot, das model... da gibt es viele sachen, die in den 90ern auch mal in frankfurter tanzschuppen wie dem omen liefen. das war wegweisend, was die gemacht haben. bei youtube gibt es es ganze konzerte, da kann man sehen, was einen erwartet. und erahnen, was es für sound gibt.
 
Oben Unten