Aria Pro II

Dieses Thema im Forum "Welches Instrument? Erfahrungen?" wurde erstellt von hotzenplotz, 1. Januar 2018.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    Hallo und Mahlzeit im 2018

    Komme gerade aus Wien zurück und habe beim Musikhaus Klangfarben diverse Bässe angespielt, unter anderem einen gebrauchten Aria Pop II. Anscheinend aus den späten 80ern.

    Es ist kein "Made in Japan" Teil, auch sind nicht die hochwertigsten Materialen verwenden worden, aber Scheis.., der klang richtig gut und lag traumhaft in der Hand. Nicht dass ich noch einen Bass brauchte, aber ich musste einfach zuschlagen :bier:.

    Kann mir jemand mehr über das Teil sagen? Baujahr, genaue Bezeichnung...
    IMG_4345.JPG IMG_4346.JPG IMG_4347.JPG IMG_4348.JPG
     
  2. Notorius

    Notorius Member

    Bassix:
    ß2.302
    Glückwunsch zu diesem Bass, das neue Jahr beginnt bassig für Dich super!
    Er sieht so aus wie meiner (nur habe ich keinen Schriftzug auf der Kopfplatte), Ansonsten sieht er genauso aus, ich nehme mal an, dass die Bässe identisch sind.
    Ich habe einen MB40 er kam zum 40. Geburtstag der Firma heraus, angeblich gab es in Deutschland nur 40 davon. Er klingt super und lässt sich toll spielen. Mehrer Bassisten rümpften die Nase, als sie ARIA lasen, aber als sie in spielten , konnten sie kaum glauben was sie hörten. Er soll aus Walnuss + Mahagonie bestehen. dazu fand ich allerdings unterschiedfliche Infos.
    Strahlende Höhen hat er nicht richtig. Der Stegpickup ist unglaublich fett und knurrig. Der Halspickup allein ist ein mir wenig zu "clean", da drehe ich mit dem EQ ein paar Mitten rein. Slappen geht auch, aber ich kann dies zu wenig.
    Insgesamt ein retro-Sound, den ich sehr mag, toll auch für blues , jazz etc.. Ein Bassist meinte: wie ein alter Jazzbass :-)
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    Hallo Notorius

    Danke für das rasche Feedback.
    Genau, an Jazzbass muss ich denken wenn ich ihn Spiele. Hatte zwar noch nie eine Jazzbass, aber so ähnlich stelle ich mir den Sound eines Jazzbasses vor. Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht, was ich machen soll... den Bass behalten oder Verkaufen und einen Jazzbass in meine kleine Sammlung aufnehmen. In Wien spielte ich auch einen Jabba Mayones an. Auch ein geiles Teil. Der Hals ist etwas breiter als beim normalen Jazzbass, was mir zusagt. Dann müsste ich allerdings noch etwas Kleingeld dazulegen...
     
  4. Radunt

    Radunt Well-Known Member

    Bassix:
    ß12.869
    ....und sieht auch noch schön aus. Also was solls, behalten spielen und Sbass haben. Glückwunsch zu dem Kauf!!:bier:
     
  5. Notorius

    Notorius Member

    Bassix:
    ß2.302
    Mein Rat: Behalte ihn wenn du das Geld nicht dringend benötigst. Einen guten Preis wirst du wohl leider nicht bekommen und wenn du den Sound magst, wirst du immer wieder auf ihn zurückkommen. Mir ging es zu mindest so. Ich hatte später noch einen echten Jazzbass (klingt schlanker, drahtiger) und einen Esh-Jazzbass (der sehr variabel war und den ich lange live spielte), Aber den ARIA spiele ich immer noch gerne und den gebe ich auch nicht weg.
     
    Niemsch gefällt das.
  6. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß63.949
    Hab letztens einen Aria in Zahlung genommen und der Bass ist auf jeden Fall super.....hab ihn fit gemacht und bin das gute Stück schon wieder los.....hat richtig Pfund das Teil
     
  7. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß42.553
    Ciao zusammen,

    mein allererster E Bass war ein Aria Pro II "The Cat" passiv PJ. Den habe ich immer noch, gefällt mir immer noch.

    Gruss
    claudio
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    Danke allerseits.
    Klingt nach behalten...oder doch einen Jazzbass...es gibt so viele schöne Sachen ;-)).
     
  9. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß42.553
    behalten! und vielleicht dazu einen JB?
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    Ist wohl die beste Idee. Darf ich aber zuhause noch nicht sagen, sonst schlaf ich auf dem Balkon...

    Mit JB kenne ich mich noch nicht aus. Wie geschrieben habe ich eine Jabba Mayones angespielt. Da der Hals für einen JB eher etwas breiter war, fand ich den sehr bequem. Hatte mal einen Fender JB in der Hand. Glaube die haben 38mm Halsbreite. Empfand ich etwas zu "komprimiert".

    Wir spielen Cover-Songs, von Spoon bis Cure und von Radiohead bis Ween. Momentan spiele ich dies mit dem Precision.
    Hat da jemand eine JB-Empfehlung?
     
    kodiakblair gefällt das.
  11. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß42.553
    Ciao @hotzenplotz

    leider nein, ich habe vierzehn Bässe, aber keinen einizgen Fender JB. Derjenige welcher einem JB am nähesten kommt, ist mein 5 Saiter Acrylbass :D .

    Meine Empfehlung: geh in ein Musikgeschäft, probiere aus. Frag Bassic Mitglieder in der Nähe, probiere aus.

    Gruss
    claudio
     
  12. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß63.949
    Wenn dir der Aria gefällt brauchst du keinen Jazz Bass!!!
    Die Dinger sind absolut überbewertet und werden wegen ihres geringen Spacung vor allem von gittaristen geschätzt :D.
     
    claudio gefällt das.
  13. fiss-a-wiss

    fiss-a-wiss Well-Known Member

    Bassix:
    ß31.089
    der abgebildete hat ein enges spacing?
     
  14. franzmann

    franzmann Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.644
    fiss-a-wiss gefällt das.
  15. fiss-a-wiss

    fiss-a-wiss Well-Known Member

    Bassix:
    ß31.089
    ja, das sind die alten Japan-Modelle (hab selber einen SB-R80 mit dem breiteren spacing).
    Aber der Bass um den es hier geht, sieht mir neueren Datums aus und die Bridge wirkt auch eher „üblich“.
     
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    der bass soll anscheinend ende 80er sein. sicher kein japanteil. vielleicht korea..?! definitive keine hochwerigen teile dran. klingt trotzdem erstaunlich erwachsen. der klang gefällt mir. hat für mich etwas „funkiges“. würde gerne mal einen älteren aria anspielen. bei uns in der schweiz ist der bassmarkt leider etwas eingeschrenkt...falls jemand in der nähe von aarau/zürich einen hat..yes please
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2018
  17. orgeloli

    orgeloli bastelbassicer

    Bassix:
    ß63.949
    Geht um den Jazz Bass
     
  18. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß42.553
    Ciao @hotzenplotz

    ich habe einen Aria Pro II *The Cat* PJ von 1986 in Zürich, aber nicht zum Verkauf. Den darf man schon mal anspielen. Zur Zeit hat er aber einen Steckerwackler, den muss ich zuerst fixen.

    Gruss
    claudio
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Member

    Bassix:
    ß2.711
    hoi claudio
    hey, würd mich freuen den anzuspielen. lass mich wissen wenn es klappt:bier:
     
  20. aptu

    aptu Es muss Sbass machen

    Bassix:
    ß15.592
    Lieber hotzenplotz (geiler Nick!), darf ich mich an deinen Thread dranhängen? :-)

    Aaalso, ein befreundeter Drummer besitzt einen Aria Pro II Bass. Der macht mich sehr an. Der Bass, nicht der Drummer. Schöne Optik, tolles Spielgefühl, feiner Klang.

    Siehe Fotos, bitte. Tut mir leid, dass die Bilder sich gegen das Angeschaut werden sträuben! Ich erstelle diesen Beitrag per Schlauphon; ich sehe keine Möglichkeit dazu, die Fotos zu drehen. Die Originale sind richtig.

    Was ist der wohl „wert“, der Bass? :confused:

    Ich muss ihn nicht unbedingt haben, aber - siehe oben, von wegen „anmachen“. Kopfplatte, Sattel, Hals (schön dick), Bundierung, Korpus sind in Ordnung, ebenso die Hardware und die Elektrik. In der Rückseite des Korpus sind ne gute Handvoll, teils richtig tiefer, Schrammen (stören mich nicht.

    Et voilà, die Fotos:

    4A0FE235-FE0F-46AF-B795-2AFFD1C12B05.jpeg

    1E518AFF-8F25-41A8-8E81-90FE617E3883.jpeg

    1482766A-9ECC-4D8D-8915-B89956A29B3A.jpeg

    2474ADF4-F0E6-473D-B187-3EBC0390D5F0.jpeg

    E75225EE-DED8-4CC1-A36D-924E5803C021.jpeg

    Ist ein lecker Bass, finde ich!
    :love:


    Beste Grüsse

    aptu
     

    Anhänge:

    claudio gefällt das.