Band versus Graphicus

Mellow

Member
Bassix
ß240
Hallelujah!
Endlich geschafft!
Jetzt hat auch der Gitarrist dem Entwurf des CD-Layouts zugestimmt und ich kann die Daten für die Druckerei aufbereiten!
Oh ist das Leben doch schön!
Ich werde wieder frei atmen können, bin nicht mehr der ganzen Bandkritik ausgesetzt von wegen - "...mir passt das Foto von mir nicht." - "..kannst du das nicht so und so machen?" - oder "...du sitzt ja eh dauernd am PC". Der beste Spruch aus der Sammlung ist noch immer: "Ich würde das schon machen, aber ich hab' doch keine Ahnung von den Programmen!".
Ja, das ist der beste Witz.
Nun denn, ich habe also wieder einmal die tollsten Ideen und Konzepte aus meinen Hirnwindungen 'rausgequetscht und mich stundenlang durch mein Band-Bildarchiv gewühlt und dann alles in einigen Freinächten zusammengebröselt. Vielleicht sagt dann ja 'mal einer danke. Naja, wohl eher nicht, im Laufe der Zeit gewöhnt man sich daran, dass der Kerl am Bass das erledigt...
Okay, das dazugehörige Konzertplakat für die Gig-Herbstoffensive ist jetzt 'ne Leichtigkeit... Moment 'mal - ach du Aergernis ich hab' die Website vergessen! Die ist ja auch noch, auweia, jetzt werd' ich doch noch in der Hölle gebraten...

Und eines Tages schnapp ich mir mein Instrument und setz mich hin und spiele und spiele und spiele... aber nur für mich!

[:O!]
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
Ganz einfach:
Man sollte solchen administrativen Arbeiten eines anderen Bandmembers manchmal mit etwas Respekt entgegentreten und das nicht immer als Selbstverständlichkeit betrachten...

Und ausserdem interessiert es mich, wie denn andere Bands zu ihren ganzen Werbesachen kommen.
- In Fronarbeit?
- Wird Kohle ausgegeben?
- Sponsoring?
- Erfahrungen bezüglich Layouts/Produktion und dergleichen.
- Tipps

[:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
@Mellow

Erstmals Gratulation zur bewältigten Arbeit. Ich kenne das Metier und bin gerade für ein Projekt an der Gestaltung von Booklets und Inlays für 4 CDs.

Es wär natürlich schön (und selbstverständlich?), dass die Band Deine Arbeit wertschätzt. Ich habe auch mal eine umfassende Arbeit for free gemacht und zig Nächte bis in die frühen Morgenstunden dafür gearbeitet. Abschliessend betrachtet war mir die ganze Sache aber zu einseitig, ich habe daraus gelernt und werde das Projekt in einem anderen Jahr wohl kaum mehr unterstützen.

Kannst ja mal zum Spass sagen, dass die Dateien alle futsch sind, weil das Programm defekt ist und dass man jetzt nach einer anderen Lösung suchen müsse. Ich denke, das holt schnell mal auf den Boden zurück und lässt den Wert des Vorhandenen erkennen. Kritik z.B. als Gestalter kann einem auch sehr nahe gehen, da man ja bei dem kritisiert wird, was der eigenen persönliche Ausdruck ist. Da scheint mir ein gewisses Feingefühl der beteiligten unabdingbar zu sein.

Ich denke, jeder sollte seinen Beitrag zu einem Projekt beisteuern, jeder macht, was er kann - aber jeder soll was tun! Dann machts auch mehr Freude. Ich spar mir jetzt einen Aufsatz betreffend Identifikation und Wertschöpfung...

Vielleicht ist es auch relevant, dass Du Deine Bemühungen mitteilst: "Wisst ihr eigentlich wie viel Arbeit das war?" Und a propos: "Webseite muss ich auch noch machen". Du kannst ja den Entwurf des kpl. Story-Board ja auch jemanden anderem der Band überlassen. Deinem Beitrag zufolge scheint mir eine gewisse Unausgewogenheit zu herrschen. Wenn ihr mal über Eure Gefühle diesbezüglich sprecht, wird vielleicht jeder seinen Anteil darin erkennen können. Ein bewältigter Konflikt kann auch sehr verbindend sein und jemanden einem Konflikt zuzumuten ist auch ein Ausdruck für Wertschätzung. Nur "zu schlucken" bringt auch niemandem Frieden und läuft höchstens auf eine Trennung raus.


Zitat:Und ausserdem interessiert es mich, wie denn andere Bands zu ihren ganzen Werbesachen kommen.
- In Fronarbeit?
- Wird Kohle ausgegeben?
- Sponsoring?
- Erfahrungen bezüglich Layouts/Produktion und dergleichen.
- Tipps
Ist natürlich vom Level der Band oder der Art des Platten- oder Vertriebsdeals abhängig. Für mich stellt sich die Frage, ?wie kann ich die Ideen zu meinem Cover umsetzen oder entwickeln? und ?wer bestimmt?. Vielleicht ist ein Grafik-Künstler-Freak oder passionierter Photograph das Richtige, vielleicht ein gelernter Grafiker. Und natürlich muss das ganze ins Budget passen und Sinn machen. Wenn der Sound übel ist, hilft auch das beste Bandphoto oder das beste Booklet nicht viel. Ich persönlich finde es am Tollsten Menschen mit Qualitäten und Visionen in ein Projekt einzubidnen und dann findet sich schon immer irgendwie ein Deal. 100 Euro ? Grafiker kann und will ich mir nicht leisten, dass müsste schon eine extreme Kapazität sein. [:-)]
 
Zuletzt bearbeitet:

Tieftoener

New Member
Bassix
ß394
Ich merke es immer wieder, es sind doch meistens die Bassisten in der Band, die sich um solche administrativen Angelegenheiten kümmern.
Ich denke das spricht (positiv gesehen) für unser Verantwortungsbewußtsein und die Fähigkeit einen Blick fürs Ganze zu haben. [:D][:D]
Manchmal glaube ich, daß Leute die sich für den Bass entscheiden, irgendwo in ihrem Unterbewusstsein wohl diese Qualitäten haben müssen, denn ist die Aufgabe eines Bassisten in der Band nicht ebenso gleichzeitig verantwortungsvoll und mit dem Blick aufs Ganze gerichtet???[;-)]
Mir erging und ergeht es immer noch in fast allen Bands und Projekten. die ich in meinem Leben bisher gehabt habe (und das waren viele) wie Mellow, habe mich auch sehr viel darüber geärgert und konnte doch nichts daran ändern.
So tröste ich mich damit zu sagen:
"Bassisten sind einfach die Besseren Menschen"![;-)][;-)][;-)][;-)]
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
Nur ganz kurz: Das überarbeitete finale Layout wurde akzeptiert und ich wurde schlussendlich gelobt, gelobt und nochmals gelobt! Man könnte fast meinen eines der Bandmembers hätte mein frustriertes Geschreibsel gelesen. Naja, das war gestern oder so, ich hab' da nur 'mal kurz Dampf abgelassen.
Wenn die ganze Grafik ankommt, dann freut mich das natürlich ungemein. Wenn bloss nicht immer alles unter diesem irren Zeitdruck produziert werden müsste. Nächstes mal fange ich dann viel früher an..
[;-)]

Wie dem auch sei, morgen gehen die Daten zum Drucker...
[:-P]
 
Zuletzt bearbeitet:

sound-of-silence

New Member
Bassix
ß0
he he *freu*! Und nochmals Glückwunsch!

Das mit dem Druck in der graphischen Industrie scheint merkwürdigerweise irgendwie einfach dazu zu gehören. Berufskrankheit, oder vielleicht weil die Medien so schnell sind. I don't know...
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
Habe eben die Info vom Presswerk gekriegt!
Jaaaaaaaaaaa - der Silberling wird heute fertig und am nächsten Montag ausgeliefert... das Highlight des Tages!

[:-P][:D][:-P][:D][:-P][:D][:-P]
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
Die CD ist jetzt seit gut drei Wochen offiziell draussen und wir haben bereits ca. 100 Stück veräussert. Gut für die Deckung der Produktionskosten...

Noch'n kleiner Tipp: Fragt mich nicht warum, aber die Leute die sich die Scheibe erstehen, die wollen das Teil oft mit Autogramm. Beim Layout also immer irgendwo ein Plätzchen freihalten, das habe ich natürlich in weiser Voraussicht auch getan. Und 'n Schreiber wird natürlich auch immer mitgeführt...

[:-)]
 

dersniggy

New Member
Bassix
ß-2
Gut zu hören, dass bei euren Bands auch der Bassist immer die ganze Arbeit macht!
Das ist schon stressig, Homepage, Bandkasse und dann noch Techniker/Kümmerer in einer Person zu sein.

(Techniker/Kümmerer = Dem Gitarristen erklären, wie der 9V-Block in den Boss-Bodentretter kommt, alles anschließen, am zulauten Sound nörgeln, Gitarristen zum stimmen der Saiten bewegen, löten...)

Aber zumindest der Drummer ist auch noch fleißig in unserer Band (ein wenig :-) und macht das Design der CD an dem ich dann wieder nörgel :-)

Aber auch wenn es anstregend ist, macht man doch gerne oder?
 

Seelentaenzer

New Member
Bassix
ß200
achja. wie schön dass man hier mal sieht wo die kreativ-arbeit außerhalb der rein musikalisch-schöpferischen angelegenheiten landet. *g
mal sehn wie dass bei mir wird. als angehender graphiker wohl genauso "schlimm" *g

naja. im endeffekt ises immer toll wenn man sowas dann erfolgreich abschließt. bringt allen viel freude.
Mellow: glückwünsch für den erfolgreichen CD-verkaufs-anlauf!
würd jetz nur gern das booklet sehn! *g damit sich mein analytisches graphikerauge drüber hermachen kann *g

aja.
wenn irgendwer mal n booklet oder logo braucht kann sich ja mal bei mir per icq melden.
vielleicht kann ich helfen. macht man ja gerne. *grins*
hauptsache die kommunikation stimmt.
(wegen des nichtvorhandenseins dieser verlief das letzte "booklet-projekt" von mir leider im sand)
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
Well, auf unserer Website kann man sich das Ding anschauen. Zur Zeit funktioniert die Site infolge Webhost-Umzug noch nicht richtig, aber das Booklet sollte man sich teilweise 'reinziehn können, in einer Arbeitsversion und mit dem endgültigen perspektivischen Logo. Ganz toll ist der "Highway" auf dem Frontcover angekommen: Endlich genug Platz für Widmungen und Autogramme. Das war früher mit den alten LP-Covers einfacher, da hatte man Platz zum "versauen". Naja, auch nicht immer...

http://www.rhythm-and-groove.com/

Phuh - jetzt muss nur noch die Site wieder aktualisiert werden. Ob der Mr. Webmaster schon aufnahmefähig ist?

[^]
 

Mellow

Member
Bassix
ß240
...hihi... klaro - ohne Photoshop geht heute gar nix mehr! Wo man früher stundenlang Masken schneiden musste (um nachher doch wieder alles in den Eimer zu schmeissen), sich in der Dunkelkammer nach den richtigen Farb-Psych-Effekten abmühte, da reicht heute ein einfacher Tastaturbefehl um sich der zum Teil absolut genialen PlugIn-Effekte zu bedienen.
Aber nie vergessen: Die Ideen entstehen nach wie vor im Kopf oder mit dem Finger am Auslöser der Kamera...

Yes - Gestaltung/Design kann durchaus Spass machen und da ist's egal auf welchem Weg man zum Endprodukt gelangt...

[:-)]
 

Seelentaenzer

New Member
Bassix
ß200
stimmt allerdings.
leider vergessen viele dass der pc halt immer noch nur ein werkzeug is und lassen sich von all den filtern und was weis ich noch alles "überrennen" und dabei gehn oft gute ideen verloren oder kommen erst garnicht zu stande.

ich bin der meinung dass zu ideenfindung immer noch der gute alte bleistift um weltenbesser is.
:D
 
Oben Unten