bass quarterly und grand gtrs verheiratet

Hen

Well-Known Member
Bassix
ß41.991
ende 2018, anfang 2019 gabs mal 2 richtig gute ausgaben mit vielem was auch zeitgleich bei bassic diskutiert wurde - dazu interviews mit @Denis und Torillo... und auch mal kreative tests wie z.b. ein real life anwendungsvergleich der aer combos... das war ein richtig guter ansatz und man hätte damit super die community hier dauerhaft einbinden können... ich hatte schon das gefühl, dass man hier auch mal was neues versuchen wollte... bei den nächsten ausgaben war dann allerdings wieder gefühlt alles beim alten....
Das freut mich sehr das du dies so erwähnst und so siehst denn genau das waren die beiden Ausgaben, in denen ich "quasi inoffiziell" Chefredakteur gemacht habe... :D

Ich bin übrigens nicht mehr mit dem pnp-Verlag geschäftlich verbunden und habe seit einem halben Jahr dort nix mehr veröffentlicht!

Grüße Hen
 

Mecki

Heimspieler
Bassix
ß82.682
eigentlich war der Grund die bq zu abonnieren, das wir in G&B immer nur eine Rubrik waren und der Gitarren Teil mich so gar nicht interessiert
... das waren genau auch meine Hauptgründe die bq (nachdem ich sie bei T das erste Mal gesehen und mitgenommen hatte) zu abonnieren!

Nachdem ich Mitte 2019 eine (unberechtigte) Mahnung wegen unbezahlter Aborechnung erhalten habe (mein Abo hatte ich bereits Ende 2018 bezahlt), wurde mir nach telefonischem Kontakt versichert, dass ich das neue
bass quarterly und grand gtrs auf jeden Fall erhalte. Bis jetzt habe ich noch nix gekriegt...

Wenn ich die Beiträge hier so durchlese, scheine ich auch nix zu versäumen - schade eigentlich, bq war für mich schon was Besonderes...


der gute alte Bassprofessor
Wo gibt's denn den? Lohnt der sich noch?
 

cozmic

Active Member
Bassix
ß3.980
... das waren genau auch meine Hauptgründe die bq (nachdem ich sie bei T das erste Mal gesehen und mitgenommen hatte) zu abonnieren!

Nachdem ich Mitte 2019 eine (unberechtigte) Mahnung wegen unbezahlter Aborechnung erhalten habe (mein Abo hatte ich bereits Ende 2018 bezahlt), wurde mir nach telefonischem Kontakt versichert, dass ich das neue
bass quarterly und grand gtrs auf jeden Fall erhalte. Bis jetzt habe ich noch nix gekriegt...

Wenn ich die Beiträge hier so durchlese, scheine ich auch nix zu versäumen - schade eigentlich, bq war für mich schon was Besonderes...


Wo gibt's denn den? Lohnt der sich noch?

Allerdings habe ich gesehen, dass er in 2019 nur 4 Ausgaben gab, nicht die versprochenen 5 und da würde ich erstmal nachhorchen, warum. Im Abo sind 5 versprochen.

Vielleicht lebe ich erstmal ohne eine Basser Zeitschrift. Ist ja auch preiswerter...aber so ein Magazin ist eben doch was anderes als Youtube oder Bonedo.
 

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß24.340
Allerdings habe ich gesehen, dass er in 2019 nur 4 Ausgaben gab, nicht die versprochenen 5 und da würde ich erstmal nachhorchen, warum. Im Abo sind 5 versprochen.
"BASS PROFESSOR wieder viermal – Ja, ihr habt richtig gelesen. Statt fünf Ausgaben machen wir, wie einst gehabt, viermal die Bass-Zeitschrift eures Vertrauens. Also: Anno 2019 kommen wir in Zukunft wieder quarterly. Parallel bauen wir unsere Online-Aktivitäten aus. Wir haben noch einiges vor!"

So stand es zu lesen im BP5/2018. Daß sich damit auch der Betrag fürs Abo ändern sollte hat Roland wohl übersehen. 😂
 

Al M. Big

Active Member
Bassix
ß3.393
Mir waren in BQ immer schon zu viele Bilder bei zu wenig Information.
Auch den Bass Professor habe ich schon vor Jahren aufgehört zu lesen, als in einem Testbericht über Flatwounds der hohe Preis damit erklärt wurde, dass die Saiten nach der Herstellung geschliffen werden. Das war mir dann doch zu viel Fachunverstand für ein Fachmagazin. Dann lieber G&B. Die stehen zwar auch nah bei ihren Inserenten, solch ein fachliches Fehlwissen ist mir da aber noch nicht aufgefallen.
 

Sir Adrian Fish

Well-Known Member
Bassix
ß36.419
Kennt jemand die genauen Kündigungsfristen?
Das Abonnement verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, und kann nach Ablauf des ersten Jahres (Vorteils Abo) bzw. nach Ablauf des zweiten Jahres (Premium Abo), bzw. nach Ablauf des dritten Jahres (Premium Abo Grand) jederzeit gekündigt werden.(Quelle: https://www.bassquarterly.de/abo/abo/)
Unter den gegebenen Voraussetzungen, würde ich mich als Kunde allerdings damit nicht zufrieden geben.
 

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß24.340
Mir waren in BQ immer schon zu viele Bilder bei zu wenig Information.
Auch den Bass Professor habe ich schon vor Jahren aufgehört zu lesen, als in einem Testbericht über Flatwounds der hohe Preis damit erklärt wurde, dass die Saiten nach der Herstellung geschliffen werden. Das war mir dann doch zu viel Fachunverstand für ein Fachmagazin. Dann lieber G&B. Die stehen zwar auch nah bei ihren Inserenten, solch ein fachliches Fehlwissen ist mir da aber noch nicht aufgefallen.
Welcher Test war das?
 

Ray Mahogany

rude finger
Unter den gegebenen Voraussetzungen, würde ich mich als Kunde allerdings damit nicht zufrieden geben.
Da das Produkt und der Preis grundlegend geändert worden ist, ist der Vertragsgegenstand eigentlich nichtig.
Eine fristlose Kündigung des Abos ist dann nach deutschem Recht ohne Umstände möglich.
§§313, 314 BGB
 
Zuletzt bearbeitet:

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß24.340
Dachte ich mir, das hast Du falsch verstanden. Es ging um die Herstellung mit rundem Kern, die aufwendiger ist. Daß die nach Herstellung geschliffen werden und deshalb teuer sind steht da nirgends. ;-)
2009 war das übrigens.
 

Al M. Big

Active Member
Bassix
ß3.393
Ok, hatte das anders in Erinnerung. Kann mich nach 10 Jahren natürlich auch täuschen. 2009 könnte hinkommen. Danke fürs recherchieren. Wenn das so ist, ziehe ich natürlich meine oben gemachte Aussage zurück.
 

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß24.340
Ich hab noch nicht mal die letzte, die vor Weihnachten erscheinen sollte. Aber nachdem diese Termine immer nur drinstehen, damit da was steht hab ich mich immer überraschen lassen...
Die Verspätungen der letzten Ausgaben waren wirklich der Hammer. Immerhin ist die 4/2019 (also logischerweise das erste Heft 2020) jetzt online, was eigentlich heißen sollte, daß sie zu kaufen ist resp. rausgeschickt ist an die Abonnenten.
 
Oben Unten