Bassicer Uhren-Thread

Dieses Thema im Forum "Off "Off Topic"" wurde erstellt von Dr_Pug, 28. Januar 2011.

  1. Dr_Pug

    Dr_Pug New Member

    Bassix:
    ß374
    So liebe Bassic-Freunde. Konnte keinen ähnlichen Thread finden, das läßt mir zwei Schlüsse zu:

    1. Es ist einfach noch keiner auf die Idee gekommen
    2. Es interessiert keine Sau.

    Vielleicht bedingt 2. auch 1. [8D]

    Dennoch, für mich ein interessantes Feld - was trägt der Herr Bassist von Welt am Handgelenk?

    Casio G-Shock zum Kontrabaß, Taucheruhr und Plankenbaß oder Military und selbstbemalter Hippiehobel?

    Wird ein Freund angeranzter Vintage-Bässe auch zu einer abgenudelten Mechanik mit Handaufzug greifen, um sich beim Musik- als auch beim Zeitinstrument der erfolgreich überdauerten Jahrzehnte zu erfreuen, die aus längst vergessener Handwerkskunst resultieren?

    Slappt Ihr besonders heftig, um den Rotor der Automatik nach einem starren Bürotag mal wieder ordentlich kreisen zu lassen - jetzt, nachdem die Kinder aus dem Haus sind und die tägliche Tracht Prügel ausfällt...?

    Was ist schick, was ist oll, ist die Uhr das einzige Schmuckstück, das ein Mann tragen sollte und ist es überhaupt vertretbar, für das ersehnte Zeiteisen finanzielle Mittel zu opfern, die locker für einen Pre-CBS-Fender gereicht hätten?

    Understatement, Pranz, Sammelwahn - wie haltet Ihr's?


    Bilder-Links sind natürlich gern gesehen, ob nun Produktfotos vom Objekt der Begierde oder der Wristshot am eigenen Arm etc.


    Um dem Geforderten nachzukommen und auch gleich mal einen Startschuß zu geben, verlinke ich hier einen meiner Lieblinge, der auch schon bühnenbewährt ist.
    Es handelt sich um eine nette, günstig aus der Bucht gezogene Doxa Handaufzg, schätzungsweise aus den späten 50ern. Passend natürlich zur Vintageoptik des Rickenbackers:

    http://a3.ec-images.myspacecdn.com/images02/82/2b7a5e034938469498d78b8a57fa128b/l.jpg

    und hier nochmal in Nahaufnahme:

    http://u1.ipernity.com/17/60/16/9936016.3bb9f939.jpg

    Zur Zeit jedoch hängt was anderes Tag und nacht an meinem Arm, aber dazu vielleicht später mehr [;-)]


    Also los los, auf auf. Ich bitte Euch, Euren Senf zum Thema hier und v.a. zahlreich abzuladen.

    Euer Dr. mett. wurst. Mops

    http://image2.onlineauction.com/auctions//61293/sjbt-1312591-1.jpg
     
  2. cellkirk74

    cellkirk74 Kalif anstelle des Kalifen

    Bassix:
    ß112.266
  3. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß76.799
    ich trage seit geraumer zeit keine uhr mehr. allerdings diversen anderen schmuck.
    früher hatte ich eine dugena taucheruhr.
    momentan schaue ich ab und an mal nach einer stilvollen uhr. es sollte eine silberne taschenuhr sein, mit handaufzug, römischen ziffern, durchbrochenem ziffernblatt und sichtbarer mechanik. gerne auch vintage, roadworn, mit mojo und älter als ein preci sein kann. wäre eine gute ergänzung zu meiner spleenigen wesenheit. wenn ich es dann noch schaffe, einen von screamin' ray hawkins bühnenanzügen zu bekommen...
    endziel: wegen meines bühnenoutfits aus der band geworfen werden.
     
    Iron Maiden gefällt das.
  4. Schugger

    Schugger Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.265
    Ich bin "zeitlos" glücklich, d.h. ich trage keine Uhr am Handgelenk - außer beim Laufen so eine simple Uhr mit Stoppfunktion und Pulsmesser.
    Hat weniger was damit zu tun, dass ich mit Uhren generell nichts anfangen, sondern das sie sich nach einiger Zeit des Tragens völlig unangenehm am Handgelenk anfühlen.
    Dann ziehe ich die Uhr aus und lasse sie dann irgendwo liegen. Da die meisten Chronometer die was her machen auch richtig Knete kosten, wär das für mich auf die Dauer zu teuer - vom Ärger mal abgesehen. Da lass ich es lieber gleich sein.
     
  5. Dr_Pug

    Dr_Pug New Member

    Bassix:
    ß374
    @ Grga...klein und schmal... wie findest Du die hier :-)

    http://www.kornmesser-jewelry.com/product-Omega-Marine-1932-80-de


    @ Cellkirk...yeah, die Seiko Automatikkaliber sind über jeden Zweifel erhaben und einem harten Bassistenalltag gewachsen...

    @ Alice...sehe schon, Du weißt, was Du willst. Und dazu Distortion...wir bekommen Dich schon aus Deiner Band, das schaffen wir...[:D]
     
  6. Jack in the green

    Jack in the green bestätigter Held

    Bassix:
    ß59.279
    Seit ich keine Uhr mehr trage, ist mein "Timing" viel besser geworden. Früher hab ich doch ständig drauf geschaut, wenn ich unsicher war.[;-)]
     
  7. Boebl

    Boebl Member

    Bassix:
    ß219
    Ich bin nicht so der Uhrenfan - aber ehrlich gesagt such ich eine.
    Im Moment benutz ich relativ einfach, zweckmäßige - http://www.drmventurestrading.co.uk...ex-expedition-camper-watch-t40011--2278-p.jpg
    Trag ich eigentlich nur, wenn ich wirklich drauf angewiesen bin (Klausuren, Handy kaputt oder wenn ich mal irgendwo am Arbeiten bin und keine Sekunde zu Spät in die Brotzeitpause will ;-) ). Find die auch so übrigens ganz gut, ist nämlich schön klein und das Stoffarmband ziemlich bequem.
    Schaut auch in echt deutlich weniger plump aus, als auf dem Bild - aber ich bin absolut ratlos, wenn es darum geht eine stilvolle Uhr zu finden die eventuell auch mal zur "Abendgarderobe" passt.
    Metallarmbänder find ich hübscher, aber völlig unangenehm. Und so bin ich immer hin und hergerissen - die kleinen sind mir zum Teil ne Ecke zu weibisch, die großen viel zu protzig. Im Endeffekt werd ich wohl eher ohne Uhr leben, als eine zu finden die mir gefällt.
     
  8. Tomtom

    Tomtom Der Nichtraucher

    Bassix:
    ß156.916
    Seiko, schwarz, Lederarmband, klassisches Design, rund, relativ klein. Wenn mir meine beste Ehefrau von allen diese Uhr nicht geschenkt hätte, würde ich heute noch keine tragen. Das Ding ist ca. 15 Jahre alt. Ich ertappe mich ständig dabei wie ich drauf glotze und feststelle wie die Zeit verrinnt.[:D]
     
    Iron Maiden gefällt das.
  9. Altmetall

    Altmetall New Member

    Bassix:
    ß335.276
    Ich gehöre auch zu der Gruppe der "Keine-Armbanduhr-Träger".

    Handy, Laptop, Auto, usw. ich hatte früher immer eine Uhr "um mich herum", warum also noch eine am Handgelenk mit schleppen? Dazu kam, dass ich die Uhr rechts trug, was bei meinem damaligen Beruf (Stichwort: "Baustelle") einen erhöhten Uhrenverschleiß mit sich brachte.
     
  10. Masl

    Masl Well-Known Member

    Bassix:
    ß3.278
    Ich gehörte zur Gruppe der 'immer-irgendwas-am-Handgelenk-haben-müsser'. Rechts sind es Armbänder und links Uhren.
    Ich habe schon seit Jahren eine 0815-Uhr von Tom Tailor in bordeaux und dazu kam letztes Jahr zum Abi eine schweizer Tissot. Schwarzes Armband, schwarzes Ziffernblatt und Edelstahlgehäuse.

    Ich persönlich stehe weder auf fette Chronographen noch auf Uhren mit Edelstahl- oder Metallarmband. Ich mag es schlicht, aber hochwertig. Zumindest optisch sollte es edel aussehen. Zum Bass spielen trage ich z.B. gar keine Uhr, da stört die mich nur. Armbänder gehen da schon eher, so lange sie nicht superbreit und voller Nieten sind.
     
  11. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß569.792
    Regent Quartz - seit 1983. Am rechten Handgelenk latürnich.
     
    Iron Maiden gefällt das.
  12. Dr_Pug

    Dr_Pug New Member

    Bassix:
    ß374
    Oh ja, das Problem kenne ich. Der Trend heute geht ja dahin, keine Uhr mehr kleiner als mit 45mm Gehäusedurchmesser anzubieten, schrecklich. Und drinnen das Quarzuhrwerk ist so groß wie ein 10-Cent-Stück...
    Früher waren die Dinger kleiner, gut, eine aus den frühen 50ern mit 32mm willheute auch keiner mehr tragen. Aber generell, wenn Du was eher vornehmes suchst, wird es in die Vintagerichtung gehen bzw. sich um Uhren drehen, die das Vintage-Design aufnehmen.

    Hier mal ein netter Kandidat: ne klasse Seiko
    http://img3.imageshack.us/img3/14/77571184.jpg

    ne schicke Tissot
    http://www.trustedwatch.de/cms/imag...fuehrungen-Tissot-Visodate-1957-Automatic.jpg

    ne Stowa am netten Mesh-Band (vielleicht doch nicht unangenehm zu tragen?)
    http://www.stowa.de/shop/pix/a/z/anteaklsek/b28.jpg

    Oder, natürlich wenn Du auch schon ein bißchen was verdienst, mit einer Nomos kannst Du nix verkehrt machen:

    http://static.wiwo.de/media/1/img_1207077081_nomos_club_gruppe.jpg

    oder

    http://www.glashuette.com/index.php?id=61
     
  13. Masl

    Masl Well-Known Member

    Bassix:
    ß3.278
    Oh, diese Nomos-Uhren sehen klasse aus!

    Ein ehemaliger Lehrer von mir hatte eine wunderschöne Uhr, habe aber leider nie die Marke in Erfahrung bringen können. Die war auch nicht sooo groß, sehr flach und anthrazitfarben. Das Gehäuse war Platin und so, wie er immer rumgelaufen ist (teure Anzüge und silberne Manschettenknöpfe), war die Uhr sicherlich sehr, sehr teuer. Sah aber klasse aus...
     
  14. Dr_Pug

    Dr_Pug New Member

    Bassix:
    ß374
  15. Masl

    Masl Well-Known Member

    Bassix:
    ß3.278
    Ne, aber die haben auch sehr schöne Uhren. [url="http://www.uhrzeit.org/uhren/Skagen/Herrenuhren-lederband/Herrenuhr-Slimline-Leder-355LSLB.php"]Die[/url] sieht stark aus.

    Die Uhr dieses Mannes hatte auch keine offensichtlichen Anzeichen für eine Marke. Nur ein kleines Symbol oben im Ziffernblatt, aber sicherlich nur für Kenner zu erkennen. Ich konnte es nie genauer erkennen.
     
  16. Dr_Pug

    Dr_Pug New Member

    Bassix:
    ß374
  17. TheBrian

    TheBrian Member

    Bassix:
    ß203
  18. soul 24-7

    soul 24-7 Well-Known Member

    Bassix:
    ß16.190
  19. Kralli

    Kralli Grobmotor-Ricker

    Bassix:
    ß6.967
    Ich hab' die am Arm:
    http://picture.yatego.com/images/41fe42f8eb8863.0/junghans-mega-1000-026-4512-44.jpg

    Ist meine Einzige ausser so den üblichen Werbegeschenkuhren und meiner alten Taschenuhr (die sich Imagemässig in meinem Alter aber nicht mehr tragen lässt*grins*).
    Funktioniert tadelos der Panzer, ausser alle zwei Jahre Bat-Wechsel, absolut wartungsfrei und unkaputtbar.
    Hölleschwer wegen dem Angeber-Mörderarmband und der Mineralglasplatte. Seit ich die dran habe sind alle meine Bässe kopflastig[|)]
     
  20. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß76.799