Bildungssender / Dokumentationen

pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Moin,
ich bin großer Freund Bildungssendern und ziehe mir mit Vorliebe gut gemachte Dokus rein wie Terra X usw. Könnte ich stundenlang machen, wenn ich die Zeit dazu hätte.
In erster Linie stehe ich auf Meeresbiologie und Astronomie/Physik...aber auch gerne Archäologie bis hin zu Prähistorie.
Gerade schaue ich eine genial gemachte Doku über Riffhaie:
Obergeil...gute Tipps für Dokus jedweder Couleur hier rein...:-)
 
franzmann

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß43.785
 
aBaxxi

aBaxxi

viel Freude!
Bassix
ß20.028
stoneface

stoneface

There's someone in my head, but it's not me
Bassix
ß41.654
Ich seh mir oft "Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene" an, obwohl ich kein Alien-Gläubiger bin.
Aber in der Serie werden oft spannende Sachen vorgestellt, die man sonst nirgends sieht.
Die Interpretation, dass das alles mit Aliens zu tun hat, überhör ich dann großzügig, und mach mir mein eigenes Bild.

"HITLERS FLUCHT - WAHRHEIT ODER LEGENDE?" fand ich auch spannend. Hat zwar letztendlich nichts bewiesen, aber denkbare Szenarien aufgezeigt.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.871
Nicht nur ein Thema das mich betrifft, auch ein Stephen Fry, den ich in seiner bedachten, belesenen, herzlichen und witzigen Art sehr mag. Und natürlich von der BBC, die gerne zeigt, was "Systemmedien" gut können: Weltklasse Dokus.


Wem das Thema oben zu queer ist, kann sich gerne mit Stephen London anschauen:

 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.369
Nicht nur ein Thema das mich betrifft, auch ein Stephen Fry, den ich in seiner bedachten, belesenen, herzlichen und witzigen Art sehr mag. Und natürlich von der BBC, die gerne zeigt, was "Systemmedien" gut können: Weltklasse Dokus.

Wem das Thema oben zu queer ist, kann sich gerne mit Stephen London anschauen:
mir kamen im ersten Beitrag nur die weiblichen Stimmen etwas zu kurz. Vielleicht waren Portia de Rossi und co. nicht zu erreichen
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß90.648
Ich mag Löwenzahn und die Sendung mit der Maus, schau das immer mit meinen Kids an.
Das letzte mal ging es darum, was so alles unter den ganzen Schachtdeckel und Gullideckel ist.
War auch für mich spannend!
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß22.871
mir kamen im ersten Beitrag nur die weiblichen Stimmen etwas zu kurz. Vielleicht waren Portia de Rossi und co. nicht zu erreichen
Zumindest gefühlt scheint es eine größere Akzeptanz Lesben als für Schwule zu geben. Und vielleicht gab es einen Bias...
Von Ellen de Generis gibt es ein Jugendbuch über herrausragende queere Personen, vielleicht mag die ja auch mal eine Doku über Lesben machen.
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.369
Zumindest gefühlt scheint es eine größere Akzeptanz Lesben als für Schwule zu geben.
ich weiss es nicht ... kann vielleicht sein, dass das für Pornoseiten und TV soaps gilt.
Im echten Leben, vor allem wenn ein Butch im Spiel ist, meint der Stammtisch ja, dass die "nur ma von nem rischdische Kerl gscheit durchgebumst gehört" etc etc. Ganz zu schweigen von dem Umstand, dass lesbische Pärchen im Schnitt doppelt Pech haben (=> als Frauen schlechter bezahlt als Männer in vergleichbaren Arbeitspositionen), während es durchaus Männerpärchen gibt, die mit doppeltem Fulltime Männergehalt finanziell ganz gut dastehen. Zum Lesbischsein kommt also noch die double gender paygap dazu. Gilt hier aber natürlich nicht für Portia und Ellen.
 
Stevani Harris

Stevani Harris

Well-Known Member
Bassix
ß16.255
Ich empfehle Jodorowsky’s Dune, kam neulich auf Arte. Hat mich tief beeindruckt.
Ansonsten Alpha Centauri mit Harald Lesch
 
II-V-I

II-V-I

caribou: gorn!
Bassix
ß6.369
oder Christopher Hitchens "Hell's Angel" über Mutter Theresa, die gar nicht so ein Segen für die Armen war, wie man eigentlich weithin zu glauben scheint.

 
 

Oben Unten