Blog: World of Atlas

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Wieder länger nix passiert. Thema Bass ist nach wie vor bedauerlicherweise auf Eis. Bin gespannt, ob sich das jemals wieder ändert.
Hatte die Tage über eBay Kleinanzeigen Kontakt mit jemandem, der eine traumhafte 2008er Warwick Corvette zu einem echt guten Preis verscherbeln wollte. Mehr aus Resignation habe ich es im Sand verlaufen lassen und mittlerweile ist das Ding weg. Hatte sogar wieder kurz drüber nachgedacht, den Road Worn zu veräußern. Letztlich habe ich gar nichts gemacht, gehofft, dass mir jemand die 630 Tacken auf offener Straße an den Kopf wirft, was allerdings nicht passiert ist.
Irgendwie zum heulen die ganze Situation. Weiß auch nicht, was da genau falsch läuft.

Heute Abend habe ich das erste Treffen mit Leuten um eine neue Band zu gründen. Allerdings als Gitarrist. Und im Prinzip ist es auch nicht das erste, sondern das zweite Treffen. Wir haben uns vor fast genau 2 Jahren schon mal getroffen mit leicht anderem LineUp. Leider ist nie wirklich was draus geworden. Diesmal wieder in der Würzburger Nobelwohnung vom damaligen Bassisten. Allerdings mit seiner Freundin für den Basser-Job. hehe
Der damalige Sänger ist auch am Start, sowie ein neuer Gitarrist aus Würzburg, den ich aufgegabelt habe. Mal sehen, was das wird. Einzig ein Drummer fehlt wie immer. Ich habe seit 2007 ein komplett ausnotiertes Melodic Death Metal Album auf dem Rechner, welches es irgendwie nie auf die Bühne oder auf Platte geschafft hat, weil ich mich zwischenzeitlich musikalisch verändert hatte. Es sind richtig gute Songs. Teilweise schon uralt aber das muss ja nichts schlechtes sein. Warten wirs ab.
 

anbra

Well-Known Member
Bassix
ß10.845
Ich hab n Holzhaus mit zwei 40 Euro Amazon Akkuschraubern gebaut und die laufen wie am ersten Tag!
Als wir den Trockenbau in unserem Holzständerrahmenwerkhaus (was ein Wort) in Eigenleistung gemacht haben, kam mein Vater mit so einem Baumarkt-Schrauber an. Den haben wir dann innerhalb von 2 Wochen 3 Mal umgetauscht ...; parallel dazu waren ein grüner und ein blauer Bosch im Einsatz. Beide Boschs waren schon älter. Einer war nach dem Hausbau verstorben. Der andere lebt noch beim Schwiegervater. Wir geben nun einem armen Makita eine Heimstatt.
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Als wir den Trockenbau in unserem Holzständerrahmenwerkhaus (was ein Wort) in Eigenleistung gemacht haben, kam mein Vater mit so einem Baumarkt-Schrauber an. Den haben wir dann innerhalb von 2 Wochen 3 Mal umgetauscht ...; parallel dazu waren ein grüner und ein blauer Bosch im Einsatz. Beide Boschs waren schon älter. Einer war nach dem Hausbau verstorben. Der andere lebt noch beim Schwiegervater. Wir geben nun einem armen Makita eine Heimstatt.
Klar kann man sich an dem Werkzeugthema echt aufhängen. Ich will da auch nichts verteidigen. Meine beiden Trotec-Schrauber drehen mit 16v rechtsrum und linksrum und haben bei jeder Schraube im Innenausbau, also Wände stellen, Wände und decken schalen usw. vollkommen ausgereicht hat.
Klar - bei den 200er Bodenankern haben die dann nicht mehr mitgespielt. Da musste dann der 18v Schlagschrauber vom Elektriker ran. Ich hab allerdings auch ne Stichsäge von der Firma und die ist nicht ganz so cool. Der Exzenterschleifer kam dann von irgend ner anderen Billigmarke und den liebe ich auch abgöttisch. Im industriellen Umfeld ist das sicher nichts, aber für daheim reichts allemal.
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
So, plötzlich haben sich die Ereignisse überschlagen und ich habe wieder ne Band. Also Gitarrist und Songwriter. Melodic Death zu fünft. Wie damals vor 12 Jahren. Und es fühlt sich interessanterweise genauso an und trotzdem komplett anders. Ich spiele jeden Abend eine Stunde und übe und werde immer Besser. Die Bässe stehen auf dem Abstelgleis und wer genau hingeschaut hat, hat den Road Worn bei ebay Kleinanzeigen gefunden. Hier stelle ich ihn jetzt auch rein. Schade ist es drum, aber so ein Hobby trägt sich halt leider nicht von alleine.
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß40.322
Also erstmal genialer Anzeigentext :-) Ich kommentiere den mal lieber hier:

# ein Bandsägewerk (gerne auch mobil)
Mobil für schöne Effekte bei Gigs und Studioaufnahmen? Ersetzt dann die zweite Gitarre oder?

#der neue Ford F150 Raptor
Tu es nicht. Beim letzten Mal, wo ich in einem Ford Pickup (Ranger) im Wald mitgefahren bin, mussten wir rausgezogen werden...
An der Stelle fahre ich sonst spielend mit einem Subaru durch... Als Stadtauto die einzige Möglichkeit gegenüber einen SUV aufzurüsten :D

# ein Mähdrescher (Kein akuter Bedarf, eher als Prävention für eine mögliche Zombieapokalypse)
Absolut sinnvolles Preppen für die Zombieapokalypse, aber auch für andere Szenarien durchaus denkbar ;-)
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Also erstmal genialer Anzeigentext :-) Ich kommentiere den mal lieber hier:

# ein Bandsägewerk (gerne auch mobil)
Mobil für schöne Effekte bei Gigs und Studioaufnahmen? Ersetzt dann die zweite Gitarre oder?

#der neue Ford F150 Raptor
Tu es nicht. Beim letzten Mal, wo ich in einem Ford Pickup (Ranger) im Wald mitgefahren bin, mussten wir rausgezogen werden...
An der Stelle fahre ich sonst spielend mit einem Subaru durch... Als Stadtauto die einzige Möglichkeit gegenüber einen SUV aufzurüsten :D

# ein Mähdrescher (Kein akuter Bedarf, eher als Prävention für eine mögliche Zombieapokalypse)
Absolut sinnvolles Preppen für die Zombieapokalypse, aber auch für andere Szenarien durchaus denkbar ;-)
Ein Bandsägewerk ist das absolut genialste, was man als Holzliebhaber kaufen kann. Leider sind die kleinen und mobilen was die Durchlassbreite angeht doch recht beschränkt, aber hey - sein eigenes Bauholz sägen ist doch besser als Meerjungfrauen das Bikinitop zu klauen.
Bei der Sache mit dem Raptor bin ich mir auch noch nicht sicher, ob der zu meinem zukünftigen Land Cruiser passt. Die Idee war ja was handliches zum Einkaufen als Zweitkutsche. Die Ladefläche ist schon praktisch. Wenn man mal noch schnell nach Feierabend Eier holt. Oder ne Limo. Oder ne Boeing.
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Wieder eine Woche, in der ich fast jeden Tag ne gute Stunde Gitarre geübt habe. Ich merke, dass ich deutlich besser werde. V.a. die Anschlagshand zieht an was ich im Solospiel merke. Viele der Retaliation Songs von damals gehen mir wieder über die Hand und auch schon Songs von Shattered fangen an auf Gitarre zu funktionieren.

Ein Drummer für die bislang namenlose Melodic Death Metal Band scheint gefunden. Heute in 2 Wochen treffen wir uns und probieren aus, ob wir harmonieren. Falls ja, kann es wohl endlich los gehen.

Bin gespannt, wie es weiter geht. Auch, ob ich jemals mal wieder als Bassist in Erscheinung treten werde.
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Einiges hat sich getan.
Das wichtigste zuerst: Der Road Worn ist weg. Er ging heute an einen netten Typen aus Fürth, welcher ihn hoffentlich öfters benötigt als ich. Morgen geht er auf Reisen. Bin gespannt, wann ich es bereue. Ich befürchte, es wird nicht der letzte gewesen sein. Irgendwie zweifle ich dran, dass das mit mir als Bassist und ner aktiven Band jemals wieder was wird. Muss ich so hin nehmen. Die Musikszene scheint mich nicht zu brauchen.

Anders sieht es beim Instrument Nummer zwo aus.
Mit der noch immer namenlosen Melodic Death Metal Band hatten wir letzten Sonntag die zweite Probe. Diesmal mit Schlagzeuger. Es verlief etwas holprig. Mein zugegebenermaßen seeeeehr simples Setup lief nach 3 eingesteckten Klinken, sowie einem Kaltgerätekabel sofort, die Bassistin hatte mit ihrem sauteuren Hightech Darkglass-Rig keinen Erfolg. Irgendetwas ging nicht, also musste Sie auf die Harley Benton Combo ausweichen, die im Proberaum stand, was natürlich schade war. Der neue Drummer war mäßig vorbereitet. Ein netter Kerl, aber technisch noch nicht ganz auf dem Level, welches vorausgesetzt ist. Es hat dennoch Spaß gemacht. Ein paar Tage später hat sich dann noch ein Drummer bei mir gemeldet, der sich aktuell die Sachen anschaut und in Kürze Feedback dazu gibt. Vielleicht kommen wir sogar in die konfortable Situation uns einen aussuchen zu können.
Bleibt abzuwarten.
 

igsman

Well-Known Member
Bassix
ß30.872
Da Du ja scheinbar schon Deinen Frieden damit gemacht hast, den Basser an den Nagel gehängt zu haben, finde ich's trotzdem cool dass Du hier noch Updates lieferst. Ich finde es interessant.
Du hast ja auch schon die ein o. andere Sinnkriese durchlidden. Ich freu mich immer wenn man aufgezeigt bekommt, dass man sich letztlich der Musik doch nicht entziehen kann. Das sind Bestätigungen die ich gerne sehe.
Die Musikszene scheint mich nicht zu brauchen.
Ich war die Woche mal auf ner Jamsession. Zum ersten mal in meinem Leben. 1 Drummer 2 Gitarristen 2Trompeter und mit mir 5 Bassisten. Is mir nun klar warum ich keine neue Band finde :ugly:

Scheiß drauf.

Ich hoffe das sich deine Zähigkeit auszahlt. :great:
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß17.777
Es freut mich, dass noch Leute mit lesen, auch wenn es an sich nicht mehr viel mit dem Thema Bass zu tun hat.
So im Nachgang bereue ich es, dass ich von 2011 bis vor kurzem kaum bis gar keine Gitarre mehr gespielt habe. Da würden sich sicherlich einige Dinge anders verhalten.
Ich muss gestehen, dass ich bequem geworen bin. Die große Action ist gelaufen, schätze ich. Die Zeiten, in denen ich 150 km zur Bandprobe fahre ebenfalls. Das geht in einem gewissen Lebensstandard nicht mehr ohne weiteres, daher ist meine Sicht auf diverse Dinge wohl auch etwas limitiert schätze ich.

Ich habe viele Leute in den Kontakten, die nach jahren aktiver Livemusik einfach plötzlich alles an den Nagel gehängt und nie wieder ein Instrument angefasst haben. Das ist undenkbar für mich. Mag vielleicht auch dran liegen, dass ich ansonsten vollkommen talentfrei bin, ich weiß es nicht. Aber fast jedes Reunion-Szenario von tollen Bands, welches ich im Kopf durchgespielt habe, ist daran gescheitert, dass mindestens einer der Hansel einen kompletten Break von der Musik hatten. Und ich habe das nie nachvollziehen können.

Über eine andere große Sache, die sich derzeit anbahnt schreibe ich mal in den nächsten Tagen, wenn es etwas spruchreifer ist. Es ist schon spät, ich hau mich in die Koje. Bis die Tage Jungs!
 

xBARTZx

Active Member
Bassix
ß1.718
Es freut mich, dass noch Leute mit lesen, auch wenn es an sich nicht mehr viel mit dem Thema Bass zu tun hat.
Neben den Kleinanzeigen checke ich eigentlich nur noch ob ein neuer "Mumpft Linde?"- oder "Ist es ein P-Bass auch wenn kein Fender dran steht?"-Thread aufgemacht wurde... oder ob es neue Updates von dir gibt ;-)

Habe auch mal in einer Band Gitarre gespielt... fand ich tatsächlich einfacher als Bass zu spielen. Letztendlich wollte ich aber doch lieber Bass zocken!

:bier:
 
Oben