Boss GT 1000 B ?

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von uexlmuexl, 1. Februar 2018.

  1. uexlmuexl

    uexlmuexl New Member

    Bassix:
    ß616
    Boss hat ein neues Gitarrenmulti vorgestellt: https://www.boss.info/de/products/gt-1000/

    Als langjähriger und zufriedener Nutzer des GT-10B frage ich mich, ob es hier auch eine extra Bass-Version geben wird. Oder ob es wie beim Line6 Helix ein Gerät für Gitarre und Bass gibt. Bei den Infos habe ich beim GT-1000 allerdings nichts von Bassamps gelesen. Das lässt auf ein GT-1000B hoffen.

    Weiß jemand von Euch, ob Boss ein GT-1000B herausbringen wird?
     
  2. Shadowphoenix

    Shadowphoenix Progger

    Bassix:
    ß1.392
    Das GT-10B ist jetzt auch schon ca.10 Jahre alt und ein vergleichbares Board ist bis jetzt nicht gekommen. Bin ehrlich gesagt froh, dass es das Zoom B3n und das GT-1B gibt, wo der Multieffekt Markt eigentlich fast tot war wenn man nicht vierstellige Beträge ausgeben wollte. Das GT-10B von Boss war aber mitte 2017 noch auf der Homepage und ist mittlerweile nicht mehr auffindbar. Es könnte also evtl. ein neues Flaggschiff kommen. Allerdings wird es, wenn überhaupt, bestimmt erst weit nach der Gitarrenversion angekündigt. Im schlimmsten Fall denken sie sich, dass sachen wie das GT-1B "dem" Bassisten ausreicht und werden es (hoffentlich) mit Updates Pflegen.

    Also abwarten und Tee trinken.:kaffee: Oder Bier. :prost:
     
  3. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.100
    Da es die HelixLT derzeit für unter 800€ gibt, bin ich mir nicht sicher ob sich das Warten auf ein GT1000B lohnt... Man muss sicherlich abwarten, was das GT1000 wirklich kann und wie gut es ist. Aber ich bezweifle, dass es einen wirkliche Alternative zur Helix darstellt...

    Die Qualität des Line6 Gerätes liegt ganz ganz weit oben. Sowohl klanglich als auch im Bezug auf die Benutzeroberfläche. Und bei dem Preis ist es meiner Meinung nach derzeit ungeschlagen.
     
    Bassbernd99 und Markus_33178 gefällt das.
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann New Member

    Bassix:
    ß5.852
    Ich vermute, dass es kaum lohnen dürfte, wegen uns Bassisten ein extra Gerät herzustellen. Eigentlich wäre es doch auch kein Problem, mit dem GT1000 zu spielen. Vielleicht haben sie ja auch einen EQ drin, der uns Bassisten gefällt?

    Spannend wäre das schon. ich habe seit 10 Jahren das GT10B. Es funktioniert zuverlässig und klingt ganz gut, aber mit der Bedienung habe ich mich NIE anfreunden können.

    Gibt es schon irgendwo einen Test, in dem sich ein Bassist mit dem Ding beschäftigt hat?
     
  5. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß18.100
    Die Modeller heutzutage sind universell einsetzbar. Da stecken die Modelle für Bassamps, Effekte etc und die für Gitarren alles in einer Kiste.