Bundesverdienstkreuz für Steuerfahnder

G

Gast20213

Guest
Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann, fordert, die Bundesregierung sollte die Steuerfahnder für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen. Sie hätten sich mit ihrem „Kampf gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung um den Rechtsstaat verdient gemacht“.

NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans weiter: „Wer die Gesellschaft um seinen Anteil an der Finanzierung betrügt, der macht sich strafbar“... "und er muss dann damit rechnen, dass wir versuchen, ihm auf die Schliche zu kommen."

(Selbstverständlich gelten die o.g. Forderungen nur im Zusammenhang mit der Verfolgung von Steuersündern, die bereits Millionen an Steuern an den Staat entrichten.)

Alle Bürger, die wenig oder gar keine Steuern zahlen, bleiben unbehelligt und dürfen weiterhin unversteuerte Einkünfte jeder Art erzielen.

 
Nymi

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: TC

Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann, fordert, die Bundesregierung sollte die Steuerfahnder für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen. Sie hätten sich mit ihrem „Kampf gegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung um den Rechtsstaat verdient gemacht“.
Hä? [:O!]

Das ist deren Job - dafür werden die bezahlt. Was für ein Unsinn! [ooo]

 
G

Gast20213

Guest
Nein...kein Aprilscherz.

Für die Typen, die die illegale Steuer CD bei Kriminellen in Auftrag gaben und ihnen anschließend abkauften, gibt es in der Schweiz nun Haftbefehle.

Oppermann fordert für diese tapferen Beamten im Gegenzug das Bundesverdienstkreuz.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
cellkirk74

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Zitat:Original erstellt von: TC

Nein...kein Aprilscherz.

Für die Typen, die die illegale Steuer CD bei Kriminellen in Auftrag gaben und ihnen anschließend abkauften, gibt es in der Schweiz nun Haftbefehle.

Oppermann fordert für diese tapferen Beamten im Gegenzug das Bundesverdienstkreuz.
Das kommt davon, wenn man sich sehenden Auges von populistischen A*schlöchern jedeweder Coleur regieren lässt.

Wenn der Rechtsbruch ihrer Umverteilungsmentalität passt, wird er schöngeredet und glorifiziert und so fleißig mit zweierlei Maß gemessen.

Dass dabei die Daten vonxtausend Unschuldigen mal eben rechtswidrig kontrolliert wurden ist egal...
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Zitat:Original erstellt von: cellkirk74

Zitat:Original erstellt von: TC

Nein...kein Aprilscherz.

Für die Typen, die die illegale Steuer CD bei Kriminellen in Auftrag gaben und ihnen anschließend abkauften, gibt es in der Schweiz nun Haftbefehle.

Oppermann fordert für diese tapferen Beamten im Gegenzug das Bundesverdienstkreuz.
Das kommt davon, wenn man sich sehenden Auges von populistischen A*schlöchern jedeweder Coleur regieren lässt.

Wenn der Rechtsbruch ihrer Umverteilungsmentalität passt, wird er schöngeredet und glorifiziert und so fleißig mit zweierlei Maß gemessen.

Dass dabei die Daten vonxtausend Unschuldigen mal eben rechtswidrig kontrolliert wurden ist egal...
Es ist objektiv ein Rechtsbruch in der Schweiz, bei Tatverdacht eines Rechtsbruches nach deutschem Recht muss aber auch gefahndet werden, daher kann ich Dir nicht zu stimmen.

Aber das Bundesverdienstkreuz für Beamte, die sowieso das tun, wofür sie angestellt sind, lässt ja tief blicken...
Dann muß ja auch der Beamte, der meinen Perso verlängert hat, auch das Bundesverdienstkreuz bekommen. Schließlich hat er ja auch tapfer seinen Dienst verrichtet! [:o)]
 
mainzel99

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß68.592
Zitat:Original erstellt von: olmi

Zitat:Original erstellt von: mainzel99

http://www.n-tv.de/politik/Gaddafi-Schweiz-aufloesen-article489036.html
^^
Hatte Muhammar doch recht![:o)]
tja... und wo isser jetzt?

also aufpassen... könnte euch ja gleich gehen! [:o)]

lg
da wo er seit Jahrzehnten hingehört? [:D]

wenns eng wird schicken wir euch die Freiwillige Feuerwehr von Efringen ...mit der grossen Spritze [:o)]

Die Nummer mit dem Bundesfaschingskreuzle - könnt ich mich schon wieder aufregen ...da haben sie mal die Chance, endlich die Uckermuddi an die Wand zu fahren ...nööö - jetzt müssen sich alle selbst übertrumpfen in Sachen Eigentore
[V]

Nebenbeibemerkt - die -> Beamten ermitteln nach den Massgaben & Anweisungen gemäss entsprechend relevanter Regularien - und das ist halt mal die deutsche, und nicht die schweizerische... gegenüber der US&A hat man ja auch "Schwänzle eingekniffen" in Sachen Datenschutz ...aber sowas von vorauseilend gehorsam
[):]




Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Es ist objektiv ein Rechtsbruch in der Schweiz, bei Tatverdacht eines Rechtsbruches nach deutschem Recht muss aber auch gefahndet werden,
Schweiz-intern sozusagen - d´accord, einen internationalen Haftbefehl zB kriegste damit imho nie_im_Leben.
Zitat:
Aber das Bundesverdienstkreuz für Beamte, die sowieso das tun, wofür sie angestellt sind, lässt ja tief blicken...
...ist Stammtischniveau.

 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast20213

Guest
Was kommt als nächstes ?

Verkehrsministerium stellt allen Verkehrspolizisten das BVK in Aussicht,
wenn sie bei Geschwindigkeitsübertretungen Millionen wertlose Fahrzeu-
ge einfach weiterrasen lassen, aber jeden Besitzer eines teuren Autos
mit Hubschraubern jagen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.579
Wieso legst du so großen Wert darauf, dich als Werterhalter all dessen zu profilieren, was teuer und wohlhabend ist?
Ich verweise auf deine Steuerdebatte.
Und was ist wertlos an all diesen billigen Autos, die nach meiner Beobachtung erheblich weniger oft rasen als die teuren?
Hast du was gegen die Steuer- und Kapitalrückführung dessen, was überhebliche Knöpfe unserer Volkswirtschaft entziehen?
Was deine ach so gescholtenen Kleinsünder angeht:
Meine Meinung ist, dass auch der, der auf Kosten des Staates lebt und evtl. nichts geldproduktives arbeitet, dennoch ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft sein kann.
Im Grunde genommen ist mir jeder wertvoll, auch (oder vor allem) der Verwirrte, der meint, es ginge im Leben um Glück, nicht um Geld.
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Eigentlich sind die Haftbefehle der Schweizer gegen die Falschen gerichtet. Die Beamten haben ja stellvertretend für das Land Nordrhein-Westfalen (wenn ich mich nicht irre) gehandelt.
Dann müsste eigentlich der Dienstherr, das Bundesland, bzw. dessen Repräsentantin Frau Kraft, Ziel des Haftbefehls sein, oder?
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.579
@ TC
Mag sein, dass ich dich falsch verstehe, aber dein Fokus geht seit Wochen immer in diese gleiche Richtung. Meine Meinung ist anders, muss aber auch nicht richtig sein - wer will das richten.
Ich bin nicht für Gleichbehandlung in diesem finanziellen Aspekt des menschlichen Lebens, das entspräche nicht einem SOZIALStaat.
Der Rentner, der mit geringen Schwarzeinnahmen seine Rente aufbessert ist mir piepegal, und sollte mMn. auch dem Staat ziemlich egal sein, wenn's nicht relevante Größenordnung annimmt.
In deinem unpassenden Beispiel hat ja der Apotheker 200tsd auf die Seite geschafft - neben seinem nicht ganz geringzuachtenden Verdienst.
Ob der Rentner auch in der glücklichen Lage war, seine 800 pro Monat (wie kommt er auf solch eine Summe?) komplett zu horten und steuerfrei zu verstecken, klingt unwahrscheinlich.
In Zeiten, wo der Staat jeden Tag mehr von seinen sozialen Aufgaben abgibt oder verkauft, sollten wir darauf achten, die Menschen nicht wie völlig gleichgeschaltete Arbeitsroboter zu betrachten.
 
Zuletzt bearbeitet:
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.579
Dem Staat geht Geld durch die Lappen, welches aber wiederum dem Volk selber nicht durch die Lappen geht.
Das ist bei dem ins Ausland transferierten Geld eindeutig anders.
 
jam_bass

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.579
Dieses Problem ist ja lange bekannt und muss mit Sensibilität behandelt werden, wenn man das Fluchtverhalten vermeiden will.
Was ich nicht verstehe, wieso du meinst, stattdessen auf eine andere Bevölkerungsgruppe zurückgreifen zu müssen.
Ein Fuzzi wie Sebastian Vettel, der sich von seiner Heimatgemeinde frenetisch feiern lässt, hat wie so viele andere kein Problem damit, seine Steuerflucht als hip und cool bestätigt zu bekommen.
Hierzulande werden mangels Gemeindefinanz Kanalisation, Strassenbau etc. zu 100 pro auf die Anwohner umgelegt. Das hat beispielsweise in meiner Gemeinde manche Leute 60 bis 100000 Euros gekostet - egal, was sie verdienen oder wieviel Steuern sie zahlen, oder ob sie das überhaupt leisten können und wollen.
In der Schweiz, Liechtenstein, Luxembourg und Monacco wird man das wohl nicht erleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
HenrySalayne

HenrySalayne

Well-Known Member
Bassix
ß6.990
Ist das Bundesverdienstkreuz gerechtfertigt? - Ich glaube nicht. Ist der Haftbefehl gerechtfertigt? - In meinen Augen ja. Hier wurden immerhin sensible Daten geklaut und dann weiter veräußert. Wenn jemand Kreditkartennummern klaut und verkauft, sollte sowohl der Täter als auch der Kunde des Täters zur rechenschaft gezogen werden. Ob die Daten dem Wohl des Volkes dienen (des seutschen wohlgemerkt, nicht des schweizerischen) ist dann erst einmal zweitrangig.
 
pernod

pernod

Klappspatensammler
Bassix
ß19.660
Wenn ich eine gestohlene Wahre kaufe und weiß das sie gestohlen ist, dann werde ich bestraft, ich kann mich da vielleicht noch rausreden, das ich es nicht gewußt habe, dann habe ich aber immernoch den Einsatz (Geld) in den Sand gesetzt und hatte trotzdem mächtig Glück.
Dann soll eine gestohlene CD, wenn sie Der Staat kauft auf einmal rechtens sein, Hehlerware zu kaufen[?]

Kann ich nicht verstehen und bin nach wie vor der Meinung, daß das Kriminelle sind.

Das mit den Steuersündern ist ein anders Kapitel. Unsere Regierung sollte sich nicht mit Verbrechern auf eine Ebene stellen. Sie haben auch Vorbildkarakter.
 
 

Oben Unten