Catfish! Der Wahnsinn hat einen Namen

Catfish

Wahnsinniger
Bassix
ß91.631
Hello it's me :II
Auf vielfach Wunsch eines einzelnen Herren soll ich hier mal was erzählen. Ich weiß nicht womit ich anfangen soll aber ich versuche es mal und wenn es euch langweilt, dann sagt es bitte und ich schließe das Kapitel wieder.
Meine ersten Musiker Versuche so mit 16, ich weiß noch ich kam gerad in die Lehre. War damals Fan von UFO und wollte unbedingt eine Flying V spielen :m_git1:. Bekam eine Konzertgitarre und Unterricht . Natürlich klassisch mit Noten und so. Ging ja gar nicht, ich wollte doch rocken. Schließlich beherrschte ich schon die Luftgitarre sehr gut. Nach kurzer Zeit aufgegeben und das war es mit der Rockkarriere. Dann jahrzehntelang nichts. Beruf, BW 12 Jahre also auch Beruf, dazwischen Heirat und Kiddies und eben Beruf.:-/. Habe deren 5 ( kein Scheiß ). Wenn schon nicht Musiker, dann wenigstens so leben also teilweise. Das hieß für mich ,hoch die Tassen :bier:.Ich habe in kein Glas gespuckt und so kam was kommen mußte , nach 25 Jahren sagte meine Frau das jetzt Schluß mit der Sauferei ist. Entweder Alk oder sie und die Kiddies. Also Tschüss Alc. Habe nen kalten Entzug gemacht mit Hilfe meiner Frau und bin jetzt im elften Jahr trocken und auch noch verheiratet :-). Also als Therapie habe ich gedacht wieder Musik zu machen. Von der Gitarre war ich kuriert. Außerdem habe ich nur 4 Finger und so eine Gitte 6 Saiten. Wie soll das gehen:confused:. Also versuchte ich mich mit dem Bass. Habe das dann 1 Jahr versucht. Zwischenzeitlich im April 2006 in die Schweiz ausgewandert. Dort bei dem ganzen Stress ,die Schweiz ist nicht so langsam wie man denkt einen Koller bekommen. Einweisung in so ein Spital was Joachim Witt besingt. Danach alles verkauft ( Sting Preci,Human Base Jonas Fretless, G&L America und eine ganze Menge mehr) und in mein Schneckenhaus verzogen. Später dann am Schlagzeug versucht mit auch gutem Erfolg aber dann warf mich mein 2.ter Moppedcrash wieder zurück . Verlust der Koordination und ein kognitiver Hirnschaden. Also auch aus mit der Drummerkarriere :-(. Seit 2014 versuche ich mich wieder mit dem Bass. So richtig mit Unterricht uns so. Habe neuerdings auch eine Band und gehe Morgen ein zweites Projekt an. Equipmentmäßig bin ich gut bestellt . Hat ja auch etwas gedauert und dem einen oder anderen von euch den letzten Nerv geraubt :D. Im Moment bin ich gut drauf, die Musik tut mir gut und dann hat man ja noch so chemische Substanzen die einem helfen. Ich meine jetzt die Pharmazie :great:. Ansonsten siehe meine Signatur. Jetzt gönn ich mir erst einmal ein Bier :eek:. Natürlich ohne Konservierungsstoffe .:D
 

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß69.600
Das du mit dem Alc Probleme hattest und seit 11 Jahren trocken bist find ich wirklich super gut! Ich wünschte es wäre bei einem guten Kumpel von mir gleich! Leider ist das nicht so einfach und benötigt einen eisernen Willen und Nerven aus Stahl...
Zum Finger... du bist Rechtshänder und spielst auch rechts? An welcher Hand und welchem Finger ist dir das Missgeschick passiert? Ganz blöd wär ja der Daumen! Ich bin als Basser froh, das meine Missgeschicke zum Glück nur die Füsse getroffen haben!
Was die Saiten betrifft, mehr als 4 braucht man gar nicht;-)
 

Catfish

Wahnsinniger
Bassix
ß91.631
Ich habe mich wohl falsch ausgedrückt :D. Meine beiden Händen sind vollzählig. Mit vier Finger meine ich die 4 Finger. Den Daumen habe ich nicht dazugezählt :-). Also pro Saite einen Finger. Deshalb der Bass. Bei einer Gitte fehlen mir halt 2 Finger da 6 Saiten :rofl:.
 

Catfish

Wahnsinniger
Bassix
ß91.631
Guten Morgen. Bin um kurz nach sieben aufgewacht. Der Bandleader rief gestern Abend noch einmal an und fragte ob ich noch etwas bräuchte. War wohl eher die Frage ob ich auch wirklich erscheine :-). Fragte dann ob ich auch schon früher da sein könnte damit man noch etwas reden kann. So um 10:30 Uhr. Ich Hirni sage auch noch zu:-/. Könnte eigentlich noch im Bett liegen.
 

Catfish

Wahnsinniger
Bassix
ß91.631
So, bin zurück. Probe begann um 12:00 Uhr. Vorher noch mit dem Bandleader geredet. Erklärte mir ein paar Proberaum regeln wie z.B. das Equipment der anderen ist tabu :great:. Sängerin und gleichzeitig Gitarristin sowie der andere Gitter kamen und es ging los. Haben nur ein Lied einstudiert. Aber das sehr gewissenhaft mit Aufnahme usw. Es hat sehr viel Spaß gemacht und es wurde nicht langweilig. Habe heute mehr Spaß gehabt als jemals bei der anderen Band. Man merkte das man vorwärts kommt. Aber ihr hattet recht. Die kochen auch nur mit Wasser. Es lag wohl auch daran das ich gut vorbereitet war und dementsprechend sicher auftreten konnte.
 

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Hallo @Catfish ,

das hört sich doch gut an.

Es lag wohl auch daran das ich gut vorbereitet war und dementsprechend sicher auftreten konnte.
Nimm dir mal einen Spruch (von den vielen Sprüchen von @alice303 ) zu Herzen: "Sicheres Auftreten auch bei völliger Ahnungslosigkeit" ist eine Eigenschaft, die nicht nur beim "Bassspielen" hilfreich ist.;-)

Ich freue mich für dich und wünsche dir viel SBass mit der Band - what else:great::great::great:

LG P.:-):bier:
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten