CORT Artisan B5

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.620
hallo jungs und mädls,
jetzt geb ich wieder a zeitl a ruhe.
hab mir den Cort artisan A5 gegönnt.
gestern gekauft, gleich einen gig gespielt und folgende erfahrungen:
vorher hatte ich den hohner the jack custom V.
das einzige das gleichblieb ist der durchgehende hals.
ansonsten hab ich mich fast erschreckt so schnell springen die töne aus den bartolinis. sustain ohne ende 3 band eq, die mitten machen genau das was ich will, die saitenlage passt perfekt zu meinen händen, kein einziges mal in den gatsch gegriffen wegen des neuen basses...
nachteile: wo stimmt man so ein ding? der fortschritt eines steinberger sattels wurde leider wegelassen :-)
die angst wegen der Kopfplatte eine kopflastigkeit zu riskieren wurde nicht bestätigt.
ich kann den bass aus bisheriger sicht sehr empfehlen.
lg, roland
 

mono.tones

New Member
Bassix
ß0
grr... nich schlecht... außer der preis... [xx(]
sieht nett aus... besser als der hohner [;-)] (ich mag irengwie kein headless [:-P])
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten