Der Barbecue Thread

Rumms

"wot se Fack?!"
Bassix
ß15.656
Moin Kollegen,

die Suchfunktion hat nix dergleichen ausgespuckt, Veganer sollten jetzt besser diesen Thread verlassen :-) ...und da ich gerade vor dem Kauf eines neuen Grills stehe, dachte ich, machste mal 'nen Thread... :D

Die Grillsaison steht vor der Tür...(wobei das auch im Dez. geht) und bestimmt grillen auch Bassisten. Hier ist der passende Thread dafür.

- Womit grillt Ihr? (Hardware)
- Was grillt ihr?
- Geheimtips in Sachen Rezepte, Rubs, Marinaden etc.

Das Ganze am liebsten mit Bildern natürlich.

los geht's....

Hardware: Gasgrill - derzeit Barbecook Brahma aber ein neuer ist im Anflug...(welcher steht noch aus. Sobald der neue da ist, gibts auch ein Bild)

Was: Eigentlich fast alles. Gerne Steaks, gerne auch "low & slow" z.B. Pulled Pork oder Rippchen. Auch gerne mit Woodchips zum anräuchern.

Dryrubs, Marinaden oder Saucen mache ich gerne selbst und entnehme die Rezepte meist der Weber Grill Bibel, oder aus dem WWW.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Sofa

Masterpussy
Bassix
ß20.301
hardware: trichtergrill
was: rindfleisch ohne alles

ich empfehle noch eine rubrik aufzunehmen: was verbrennt ihr? ich empfehle da haselnuß - wenn die nicht mehr mit flamme brennt ergibt die eine super glutbett mit prima aroma
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß63.907
Zu Hause: Weber Kugelgrill
Unterwegs: Weber Go Anywhere oder Netto Lotusgrill-Plagiat

Auf der Liste steht ein Smoker.
Aber alles Holzkohle, den Gasgrill nehm ich nur für Hähnchen.

Am liebsten grille ich auch pur und traditionell. Ich konnte " gegrillter Mango an Kokosschaum in Alufolie" noch nie was abgewinnen.
Reicht schon, wenn meine vegetarische Tochter kommt, ihr etwas zuzubereiten.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ganz Standard...Grillkamin auf der Terrasse mit nem Edelstahlrohr drauf, damit man da auch noch atmen kann und meine Klassiker sind selbstgemachte Burgerpatties und Rindersteaks...am liebsten schön durchzogen aus der Hüfte.
Wenn es so richtig mit mir durchgeht, ist dann alles selbstgemacht...Buns, Ketchup, Burgersauce, Salat, Röstzwiebeln...bis auf die eingelegten Gurken. Die kann ich nicht.

Da hat sich bisher noch jeder überschlagen vor Glück...:D
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß17.612
Auf dem Balkon einen Landmann Gasgrillwagen, der wirklich oft in Benutzung ist. Im Garten einen gemauerten Kohlegrill. Da ich Camper bin, ist grillen so etwas wie Pflicht. Beim Kumpel hat wir traditionell das Saisonangrillen an Neujahr. :D Ich bin da flexibel, ob gute Wurst, Schwein, Rind, Hähnchen, Pute, Strauß, Fisch, da läst sich immer was finden. Natürlich gerne mit Gemüsetaschen mit Knoblauch. :D
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ich hatte jahrelang nen Trichtergrill mit Standkamin. Vorletztes Jahr hat mir die Frau sowas hier geschenkt:


Das Ding funktioniert soweit gut und ein bisschen smoken kann man damit auch. Schönes feature ist die Höhenverstellbare Glut
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.323
seitdem grillen so ne hightech-marken-scheiße geworden ist, grille ich nicht mehr gerne.
in der steinzeit hat man auf dem spitzen stock tote tiere übers leicht überdimensionierte lagerfeuer gehalten. morgens wurde das mittagessen (kartoffeln) in der glut verscharrt.
im mittelalter auf dem schwenkgrill, den einer aus dem verein zusammengeschweißt hat. etwa ein meter durchmesser. damals hat man tote tiere gegrillt, wahlweise auch zermatschte tote tiere in ihrem eigenen darm.
später hat man mit allem gegrillt, was ging. diese ganze markenscheiße mach ich nicht mit. es gibt entweder feuer, dann grill ich, es gibt stockbrot dazu. oder es gibt kein feuer, dann grill ich halt nicht. diesen kindergarten kann ich absolut nicht brauchen.

und wenn ich sage ich grille, dann mein ich das auch. nix "ich hab mal einen salat mitgebracht... ". bei irgendeiner grillaktion standen wir mit fünf salaten und zwei steaks da und irgendwelche veganer haben rumgejammert, weil fleischsaft an ihren tofu gekommen ist. fazit: frauen begreifen die ganze sache mit dem grillen irgendwie nicht.
 

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß61.754
- Womit grillt Ihr? (Hardware)
Ich verwende seit mehreren Jahren den Weber standart Holkohle Kugelgrill. Bin sehr zufrieden! das Teil steht immer draussen und hat noch nirgends irgendwelchen Rost etc. angesetzt.
Bei der Kohle bin ich immer noch etwas am tüfteln... bis jetzt waren aber die Weber Brickets am besten! Nur zur Info, aber mit einem Anzündkamin bin ich in 15 - 20 Minuten ready zum Grillen! Und qualm hat es eigentlich nur die ersten 10 Minuten bis die Kohle etwas glüht, danach trau ich zu wetten, dass ein Gasgrill nicht weniger qualmt.
- Was grillt ihr?
Am liebsten Würste, mir schmecken Würste einfach sehr gut!
Hab aber auch schon Lammracks, ganze Hähnchen, T-Bone Steaks oder Sparerips gegrillt.
- Geheimtips in Sachen Rezepte, Rubs, Marinaden etc.
Rezepte eher nicht, kaufe das Fleisch immer Grillfertig vom Metzgermeister des Vertrauens! Esse allgemein wenig Fleisch, dafür aber möglichst perfekte Qualität! Hühnchen aus China kommt bei mir nicht auf den Tisch!
 

Ray Mahogany

rude finger
bis jetzt waren aber die Weber Brickets am besten! Nur zur Info, aber mit einem Anzündkamin bin ich in 15 - 20 Minuten ready zum Grillen! Und qualm hat es eigentlich nur die ersten 10 Minuten bis die Kohle etwas glüht, danach trau ich zu wetten, dass ein Gasgrill nicht weniger qualmt.
Kann ich bestätigen:
Im eigenen Garten war der Weber-Kugelgrill am Start, jetzt mit Balkon ein Gasgrill des selben Herstellers.

Nachdem ich aber festgestellt habe, dass die Gartechnik per Heissluft und mal mehr oder weniger direkter 'Strahlung' von unten den Geschmack bestimmen und definitiv nicht die Entscheidung 'Kohle oder Gasflamme', bin ich Gas-Fan geworden!

Geht sofort an, kein Kohlestaub und hinterher mal eben ausbrennen und nur büschn mit der Messingbürste Schrubben...

Dekadent, aber leider geil :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben