Der Kratzbaum ! Alles für die Katz(e) - nix für den Hund !!!

Martin Eggelsberger

Martin Eggelsberger

Slowrider
Bassix
ß7.504
Hat unser Nachbar zurück gelassen. Ist jetzt schon 8 Jahre bei uns und hat mich beim Tierarzt schon ein Vermögen gekostet. Alle Zähne unter Eiter, Bauch bei einem "Streit" aufgeschlitzt, usw. letztes Jahr z.B. Blasensteine. Wenn es eine Katze ist, die auch rausgeht ist eine Versicherung eine gute Sache. Unsere war damals schon 5 und krank, deshalb gab es keine Versicherung die sie nahm. Wie bei uns. Aber ich würde morgen wieder bezahlen wenn etwas passiert.
 

Anhänge

  • 20190720_102715.jpg
    20190720_102715.jpg
    393,4 KB · Aufrufe: 22
Cadfael

Cadfael

Waschbär
Vielen Dank :-)
Paymon wurde als Einzelgänger vermittelt. Er hatte schon einen Vorbesitzer, bei dem er wohl von zwei anderen Katzen schwer gemobbt wurde. Eine zweite Katze kann ihm, so habe ich es gelesen, mehr Lebensqualität geben, aber für den Moment soll er sich erstmal erholen und in dem neuen Terrain zurechtfinden. Später kann ich mir aber schon einen Partner / eine Partnerin vorstellen :D
Eigentlich wäre für ihn eine sehr junge Katze m/w gut. Da ist er erstmal physisch überlegen, kann aber vielleicht die Vater-/Onkelrolle übernehmen.
 
Schrotty

Schrotty

Clonekrieger
Bassix
ß98.450
Katzenversicherungen sind bei Freigängern sicher interessant.
Unsere Hausstubentiger sehen den Onkel Doktor eigentlich nur dreimal.
Grundimpfung, Sterilisation + letzter Gang.
Eine Zahnbehandlung oder mal ein Röntgen ist preislich immer drin.
Wir sind allerdings von unseren Robustis (bisher13 Stück)in diesem Punkt verwöhnt worden.
Frag wegen einer Tierversicherung mal bei der Versicherung deines Vertrauens nach -
so aus dem Internet auf Zuruf hätte ich meine Bedenken.
 
F

Fm2n

Member
Bassix
ß848
Salem, 2019 - 2021

Heute mussten wir leider zusammen den letzten Weg beschreiten. Geboren mit einem schweren Herzfehler konnte sie trotzdem die prognostizierte Lebenserwartung verdreifachen. Leider kam ihr in den letzten Wochen noch ein aggressiver Tumor in die Quere, der aufgrund des Herzfehlers nicht operiert werden konnte. Alles zusammen hat ihr dann in den letzten Tagen immer mehr zu schaffen gemacht, so das wir sie heute erlösen mussten.
Leider konnte ich ihr den Unterschied zwischen Gitarre und Bass nicht mehr beibringen...

BE71F38B-DE2B-4DEB-B805-CAD771622920.jpeg
 
 

Oben Unten