Der Traum des fretless sounds

Dieses Thema im Forum "Welches Instrument? Erfahrungen?" wurde erstellt von Bassralf, 28. Dezember 2018.

  1. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Vorwarnung: Wer gerade kein GAS haben möchte, oder sein Weihnachtsgeld anderweitig eingeplant hat, möge hier nicht weiterlesen. Es folgt ein Schwärmerei-Post. :engel:

    Über die Weihnachtstage habe ich mich ausführlich mit meinem fretless-Spiel auseinandergesetzt und komme gar nicht mehr raus aus dem Entzücken, über die erreichte Soundqualität. Anfang Dezember hatte ich dieses Setup schon auf einem kleinen Konzert in Bonn gespielt und war angenehm überrascht, wieviele Konzertbesucher sich lobend über mein Bass-Spiel geäussert haben. Das war mir schon fast unheimlich, weil ich meine Rolle in der Band sehe, die anderen gut wirken zu lassen.

    Ich stelle daher mein Setup einmal vor, von dem ich glaube, dass alles perfekt zueinander passt. Mich sehe ich dabei als das schwächste Glied in der Kette.

    20181228_104104.jpg

    - Der Bass....
    ...ist ein Bassline-Buster. Die Philosophie hinter dem Bass kann @Fledermaus sicher besser erklären, als ich. Die Holzauswahl, Elektronik und Hardware sind ein Traum, ebenso Verarbeitung und Lackierung.
    Der Bass formt in jeder Lage absolut genial den Ton und hat ein wunderschönes Sustainverhalten (trotz Schraubhals - oder gerade deswegen :gruebel:)

    - Der Preamp....
    ....ist der API Tranzformer.
    Es gibt hier ja einige API-Basser im Forum und es zeigt sich auch hier wieder die überragende Qualität dieses Preamps. Den eingebauten Kompressor nutze ich in Stufe 2.

    - Der Poweramp...
    ...ist die GSS Mini Endstufe mit 2*100W
    Super kleines Teil, was auch mit einem Akku betrieben werden kann. Da bei Anschluss von nur einer Box nur ein Kanal mit 100W im Betrieb ist, lässt sich die Lautstärke fein am Master regeln.
    Beim Eich T900, den ich alternativ einsetze, ist das etwas fummelig.

    - Die Box....
    ....ist die Eich 112XS
    Ich denke, für fretless gibt es nichts besseres, als 12er Boxen. Live nutze ich zwei Stück.

    Es bedarf keiner besonderen Erwähnung, dass Mitten und Höhen schön dargestellt werden. Besonders begeistert mich aber die Konturierung im Tiefbass. Die untere Oktave bis runter zum H erinnert an den Pedalbass einer Orgel. Da ist jeder Halbtonschritt klar und deutlich von einander zu unterscheiden. Auch im Zusammenspiel mit unserer Cellistin fängt nichts an zu verschwimmen.

    Erwähnen möchte ich noch, dass ich mit Broughton HPF arbeite (40 - 50 Hz), je nach Raum.

    - der Hall...
    ... ist der TC Hall of Fame 2.
    Die Einstellung "Plate" eignet sich ideal, um bei Bedarf dem fretless Raum zu geben.

    - der Chorus...
    ... ist der Boss Bass Chorus. Hier bin ich noch nicht so ganz klar, ob es das ist. Hier forsche ich noch.

    Klar, alles nicht für kleines Geld zu haben. Ich bin aber sicher, dass jede von mir vorgestellte Komponente eine Soundverbesserung bewirkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
    J.B.Ecker, Tomtom, Prof-A. und 6 anderen gefällt das.
  2. TomW

    TomW Fables Of The Reconstruction

    Bassix:
    ß56.105
    Meine Fretless-GAS-Attacke war rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest beendet - und jetzt kommst Du daher mit Deinem schönen Bericht ;-):bier: ....

    Ja, macht schon Appetit, aber
    a) hätte ich mir wohl einen günstigen grätenlosen Viersaiter in Jazzbass-Form zugelegt (wer weiß, ob der dann soooo toll klingt)
    und
    b) habe ich momentan keine Ahnung, wofür ich den Sound verwenden könnte .... kannst Du zu Punkt b) noch was sagen? Welche Musik macht Ihr, warum passen da Fretless-Klänge?
     
    Chuck gefällt das.
  3. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Hallo @TomW,
    ich kann wegen noch abgesicherter Urheberschaft keine Soundfiles einstellen.
    Einige Stücke sind getragen, melancholisch-da passt der klagende fretless-Ton hervorragend. In einem Stück geht es um das Meer. Da bekomme ich mit einer tiefen Bass-Linie eine Assoziation zu einem Meeresgrollen hin.

    Ich habe es vor dem Kauf des Bassline mit einem Precision versucht. Das hat nicht so hingehauen.
     
  4. allerbest

    allerbest Tut nichts zur Sache!

    Bassix:
    ß54.278
    Spätestens seit Tony Franklin wissen wir doch, dass fretless zu JEDER Stilrichtung passt/passen kann...:-)
     
  5. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß219.626
    Toller Bass und bestimmt ein toller Fretless-Ton:-).

    Für mich habe ich festgestellt, dass der typische "klagende" E-Bass Fretless Ton so gar nicht meiner zum selbst spielen ist.
    Ich stehe eher auf die fetten kurzen Fretless Sounds und bin daher erst mit einem EUB als grätenloses Instrument glücklich geworden.
    Mein Fretless E-Bass hat da wohl eher einen Hals PU evtl Piezo dazu und Flatwounds drauf.
     
  6. merlindergraue

    merlindergraue Member

    Bassix:
    ß1.940
    Klingt (vonne Beschreibung her) klasse, aber wenn du schon ein TC Reverb benutzt, lege ich dir den SCF Chorus aus gleichem Hause ans Herz. Ich finde den Boss Chorus eigentlich ziemlich klasse, für fretless aber geht für mich auch nix über o.g. Bisl 80er vielleicht, aber da ich persönlich musikalisch 70/80er sozialisiert bin... :-)
    Ansonsten machst du mit dem beschriebenen Setup von Preamp, Amp und Box natürlich nix verkehrt. Hast du evtl. mal soundfiles jenseits urheberrechtlicher Dinge für das von dir beschriebene Setup, z.B. eigene Sachen, würde mich interessieren...
     
    Bassralf gefällt das.
  7. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß575.041
    Oder einen Ray...:lechz:

    Ich schon seit Stanley Sheldon:-)
     
    TomW gefällt das.
  8. Noble

    Noble EQ Legastheniker

    Bassix:
    ß88.156
    Immer cool, wenn man glücklich ist:great:, Von Bassline bisher auch nur Gutes gehört!

    Den Eich Kram hatte ich auch mal getestet. Gutes Zeuch, wenn auch nicht 100% meins. Qualität passt. Den Poweramp finde ich sehr interessant.
     
    Bassralf gefällt das.
  9. seppblind

    seppblind Well-Known Member

    Bassix:
    ß44.000
  10. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Aha, was stört Dich daran?
    Mich hat an dem kleinen Poweramp gereizt, dass auch Akkubetrieb möglich ist (Strassenmusik, ich komme!). Da die Eich-Box ja oben diesen Metalstreifen hat, kann ich Amp und Netzteil dort mit Magneten fixieren.
     
  11. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Ich bin der absolute Recording Noob, aber ich versuche mal etwas hier einzustellen.
     
  12. seppblind

    seppblind Well-Known Member

    Bassix:
    ß44.000
    Ok, für den zweck is es natürlich supa.
     
  13. Bassascha

    Bassascha OrBASSmus

    Bassix:
    ß15.834
    Falsch!
    Gerade wegen Dir klingt das so gut ;-)
    :bier:
     
    Bassralf gefällt das.
  14. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Danke für die Schmeichelei. :bier:
    Aber ich bleibe erst einmal bei meiner selbstkritischen Einschätzung.
     
    TomW, Chuck und Bassascha gefällt das.
  15. Bassascha

    Bassascha OrBASSmus

    Bassix:
    ß15.834
    :D kein Thema, aber isso. Der meiste Sound kommt aus den Fingern.
     
    Chuck gefällt das.
  16. Chuck

    Chuck Niederbayer!

    Bassix:
    ß575.041
    Das ist grundsätzlich eine feine Sache, ich kenn das von mir.
    Aber wenn dir der Bassascha nicht gerade was verkaufen will, dann könnts sein, dass er Recht hat.
    Und dann wirds kritisch. Dann mußt du da durch und dich freuen.:-)
     
    Bassralf und leroyunso gefällt das.
  17. Bassralf

    Bassralf Well-Known Member

    Bassix:
    ß41.167
    Alles gut Jungs! Ich bin auch mit meinem Spiel ganz zufrieden, trotzdem kann ich mich noch sehr verbessern, was ich auch gerne tue. Gutes Equipment hilt sehr dabei, die Fortschritte gut hörbar zu machen.
     
    Chuck gefällt das.