Die Suche nach dem Metal-Bass.... Teil...42?

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß40.117
MM Bongo HH Stealth Black und du kannst dein Tagebuch zuklappen.
Fettich :stolz:;-)
Ich hab einen solchen (Bongo HH Stealth Black 5) und der ist schon Fätt. Der oben erwähnte Dingwall war mit dem Erwerb des Bongo dann gestrichen.

Dennoch würde ich gern noch einen weiteren hier reinwerfen.

Nachdem der von mir gekaufte Esh 5-string auf dem Weg vom Musikgeschäft zu mir ziemlich böse verunglückt ist hab ich mir vor lauter Frust einen VGS Cobra Pro 5 gekauft (neuwertiger Gebrauchten im Musikhandel für 399 EUR). Zwei Bassline Humbucker, durchgehender Hals und Mahagonie-Body (Gewicht 4.2kg).

Ich finde den klanglich hammermäßig. Extrem viel Druck runter bis zum low B und vor allem ein knockenhartes Attack (deutlich knackiger als der Bongo, der dafür natürlich ganz andere Vorteile hat) geht aktiv und passiv.

Der ist einfach kompromisslos. Falls ich den von mir bestellten und verunglückten Esh jemals vom Musikgeschäft zurück bekomme, steht ein spannendes Duell (oder sollte ich sagen (Quadrell;-)) an... und am Ende sehe ich vielleicht etwas klarer, welcher der vier Charakterbässe am Bässten zu meiner ProgMetal Kapelle passt. Von denen ist keiner langweilig, jeder auf seinen Art kompromisslos:

MM Bongo 5 SBK vs.
Esh Sovereign HH 5 vs.
VGS Cobra Pro 5 vs.
Vigier Passion III V
 
  • Like
Reaktionen: Ens

schatten

Well-Known Member
Bassix
ß11.566
Was mich nicht davon abhält, den Dingwall NG-2 für einen Einsatz in meiner ProRockMetal Kapelle zu testen... Sobald der Händler wieder liefern kann.
Nachdem ich jetzt diverse Fünfsaiter durchprobiert habe, wird es bei mir auf einen Dingwall Combustion hinauslaufen. Ich habe den Fehler gemacht, letztes Jahr nach dem Testen in Walldorf nicht gleich einen mitzunehmen, da mir die prekäre Liefersituation noch nicht bekannt war. Und inzwischen ist es ja noch schlechter statt besser geworden (siehe "delay letter" auf der Dingwall HP). Naja, dann ist halt noch etwas Warten angesagt.
Ich hab einen solchen (Bongo HH Stealth Black 5) und der ist schon Fätt. Der oben erwähnte Dingwall war mit dem Erwerb des Bongo dann gestrichen.
Ist der Bongo echt so gut? Ich hatte den Dingwall unter anderem mit einem Stingray 5 HH (auch stealth black:great:) verglichen, da hatte der Stingray keine Chance.

Zuletzt hatte ich noch einen Sandberg California VM5 ausprobiert, der hatte auch einen ziemlich massiven und trockenen Sound und eine (für 34") solide H-Saite. Nur war er mir zu schwer.
 

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß40.117
Ich hab den Lee Sklar mehrfach ausgiebig getestet. Toller Bass, resonant, sehr ausgeglichen, B-Saite phänomenal, obwohl der Piano String Sound auch gewöhnungsbedürftig ist.
Der hat allerdings gegen meinen Vigier keine besonderen Vorteile, alles in allem, der Vigier liegt mehr viel mehr und macht mich von Sound mehr an. Der DW ist besser vergleichbar mit den Vigier als mit dem Bongo. Andere Baustelle.
Der Bongo hat mehr Pfund und mehr Charakter als der Dingwall, setzt sich in der Band auch besser durch. Andere Dingwalls wie z. B. den NG2 habe ich nicht getestet.
Eher Geschmacksache, qualitativ sind beide auf einer Ebene... highendig von Klang und Haptik.
 
Zuletzt bearbeitet:

schatten

Well-Known Member
Bassix
ß11.566
Der Bongo hat mehr Pfund und mehr Charakter als der Dingwall, setzt sich in der Band auch besser durch.
Hm, da muß ich vielleicht doch auch mal einen Bongo ausprobieren (wenn ich mal einen in die Finger bekomme), auch wenn mich die Optik schon etwas abschreckt. Wobei die Musicmänner mir eigentlich schon eine Preisklasse zu hoch sind; auch deswegen wird es wahrscheinlich auf einen "billigen" China-Dingwall hinauslaufen.
 

Folkomotive

Active Member
Bassix
ß13.552
Sooo...

Nun hab ich ganz schön aufgerüstet. Natürlich vollkommen übertrieben für den Anwendungsfall, das ist eh klar.

Hab jetzt daheim rumstehen:

ESP LTD FB-4
Sire M3
HB JB Fretless
No-Name-Bastel-Preci
SX-Preci
Epiphone TB Classic

GK 210 MBX
FMC 215CL

Peavey Tour 700
GK MB 200

Dexters Preamp
Pumpernickel
Bass Big Muff
Sparkle Drive....


Und nun lösen sich in einer Woche alle Bands auf.

Hm...


Bin wirklich am überlegen sinnvollerweise einen Teil der Bässe zu verkaufen und zumindest die FMC-Box. Die kann ich aus abrisstechnischen Gründen daheim eh nicht spielen. Ohne Proberaum ist das eh nur Körperverletzung.

Schade irgendwie. Aber hab auch wenig Zeit und Lust grade auf ein neues Projekt.


Ach Menno...
 

Folkomotive

Active Member
Bassix
ß13.552
Nach kurzem Nachdenken würde ich planen folgendes kurzfristig loszuwerden:

Sire M3
HB JB Fretless
No-Name-Bastel-Preci
GK 210 MBX
FMC 215CL
Bass Big Muff
Sparkle Drive

Von dem Erlös hole ich mir eine 112M HP und ein Bassboard.

Dann bin ich vollstens flexibel, kann weiter üben, roste nicht ein.. außerdem hab ich einen Schrank weniger in meinem Flur stehen, den ich nie brauche.
Und wenn doch wieder eine Band kommt bin ich mit dem dann übrigen Equipment schon unglaublich gut ausgestattet...

Ja, ich glaube, so mache ich es. Muss am Freitag, wenn ich mal zufällig in einer Tageslichtsituation bin, mal Bilder von allem machen und in die Kleinanzeigen stellen...
 

SuperFour

Member
Bassix
ß7.259
Sooo...

Nun hab ich ganz schön aufgerüstet. Natürlich vollkommen übertrieben für den Anwendungsfall, das ist eh klar.

Hab jetzt daheim rumstehen:

ESP LTD FB-4
Sire M3
HB JB Fretless
No-Name-Bastel-Preci
SX-Preci
Epiphone TB Classic

GK 210 MBX
FMC 215CL

Peavey Tour 700
GK MB 200

Dexters Preamp
Pumpernickel
Bass Big Muff
Sparkle Drive....


Und nun lösen sich in einer Woche alle Bands auf.

Hm...


Bin wirklich am überlegen sinnvollerweise einen Teil der Bässe zu verkaufen und zumindest die FMC-Box. Die kann ich aus abrisstechnischen Gründen daheim eh nicht spielen. Ohne Proberaum ist das eh nur Körperverletzung.

Schade irgendwie. Aber hab auch wenig Zeit und Lust grade auf ein neues Projekt.


Ach Menno...
Ich würde abwarten. Wie oft hat man aus ähnlichen Gründen seinen Kram verkauft und trauert dann doch dem einen oder anderen Gegenstand nach. In meinem Falle eine unglaublich gute 210er FMC Box und ein Cort Bass der mich lange begleitet hat.
Bei der 215 würde ich wirklich nochmal nachdenken. Downsizing scheint ja im Moment en vogue zu sein. Aber selbst in meiner recht leise spielenden Band möchte ich einfach nicht mit einer einzelnen 12er Box (egal wieviel Dampf die hat) auf der Bühne stehen wollen.
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß18.210
Ich würde abwarten. Wie oft hat man aus ähnlichen Gründen seinen Kram verkauft und trauert dann doch dem einen oder anderen Gegenstand nach. In meinem Falle eine unglaublich gute 210er FMC Box und ein Cort Bass der mich lange begleitet hat.
Bei der 215 würde ich wirklich nochmal nachdenken. Downsizing scheint ja im Moment en vogue zu sein. Aber selbst in meiner recht leise spielenden Band möchte ich einfach nicht mit einer einzelnen 12er Box (egal wieviel Dampf die hat) auf der Bühne stehen wollen.
Sehe ich haargenau so und ist mir auch schon genau so ergangen.
 

Folkomotive

Active Member
Bassix
ß13.552
Nee, also der Entschluss steht.
Wenn am Donnerstag nicht Weihnachtsfeier gewesen wäre, hätte ich am Freitag wirklich schon alles zum Verkauf gestellt.

Hab sehr gute Erfahrungen gemacht, Sachen gebraucht zu kaufen und zu verkaufen... wenn ich irgendwann mal wieder was brauche, kann ich es mir ja immer noch wieder (gebraucht) kaufen. Aber mit drei Bässen (+ Kontrabass), zwei Amps, einer Box und nem kleinen Pedalboard bin ich für jemanden, der aktuell keine Band hat immer noch (viel zu) gut ausgestattet.
 

zeppo3000

Well-Known Member
Bassix
ß2.788
Nee, also der Entschluss steht.
Wenn am Donnerstag nicht Weihnachtsfeier gewesen wäre, hätte ich am Freitag wirklich schon alles zum Verkauf gestellt.

Hab sehr gute Erfahrungen gemacht, Sachen gebraucht zu kaufen und zu verkaufen... wenn ich irgendwann mal wieder was brauche, kann ich es mir ja immer noch wieder (gebraucht) kaufen. Aber mit drei Bässen (+ Kontrabass), zwei Amps, einer Box und nem kleinen Pedalboard bin ich für jemanden, der aktuell keine Band hat immer noch (viel zu) gut ausgestattet.
Genau! Verkauf den Tuner vom Pedalboard und gut ist's.
 
Oben Unten