DIEBSTAHL!

Jogi68

Well-Known Member
Bassix
ß21.556
Erreichte mich per Mail von einem Kollegen aus Dresden, Fotos folgen!

Hallo Leute,

ich brauche dringend eure Mithilfe:

Letzte Woche wurde mir mein (fast) gesamtes Equipment geklaut.

Dazu zählten:
1x Bassverstärker Glockenklang "Heart Core"
1x dbx 160 A Rackkompressor / Limiter
1x Stimmgerät Korg DT 4 (war am Amp befestigt)

das Ganze war eingebaut in einem SKB Shallow X Rack (4 HE).
Der Amp hat besondere Abnutzungsspuren, ausserdem hatte ich an der Rückseite nen externen Lüfter installiert.

1x BS Bass Systeme Bassbox LB 410 DL (4x10' Speaker + Hochtonhorn)
(Besonderes Merkmal ist das Naturholz)

2x BS Bass Systeme Bassbox "Mini SMBRB 12 NHT-D" 1x12er Speaker+Hochtonhorn
(Besonders Merkmal: Ultraleicht - ca. 7,5 kg)

Die Boxen waren in Hüllen.

Desweiteren:

1x SKB Shallow X Rack (3HE)
1x Racksteckdose "Python" (auf der Rückseite vom Rack angeschraubt)

1x Holzrack von Glockenklang (3HE) (Leer)



Wenn ihr irgendwas von diesen Sachen seht (Musikläden, Internet, Ebay, Privatverkauf, Muggen, etc.) oder über Dritte davon hört, denkt bitte an mich und kontaktiert mich !!!!
Prinzipiell sind die BS Boxen noch nicht so weit verbreitet und auch den Glockenklang "Heart Core" gibts nicht so oft.

Leitet diese Mail bitte auch an eure Kontakte weiter- vielleicht gibts ja noch ein Funken Hoffnung...


In diesem Sinne schon mal vielen Dank!

Gruss Arne

Kontakt: info(at)arnito.de
 

Xarfai

New Member
Bassix
ß240
für sowas gibts echt kein verständnis. kann man denn nach nem gig nicht mal mehr in Ruhe ein Bier trinken ohne Angst zu haben das hinter einem das eigene Zeug von der Bühne geklaut wird? :-(
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Xarfai

kann man denn nach nem gig nicht mal mehr in Ruhe ein Bier trinken ohne Angst zu haben das hinter einem das eigene Zeug von der Bühne geklaut wird? :-(
Darum trinke ich das Bier immer während des Gigs... [;-)]

Edith meint, ich sollte noch etwas schreiben, was halbwegs zum Thema gehört: mir ist mal in Oldenburg ('90 oder '91) nach einem Gig mein Rack mit einem niegelnagelneuen Trace-Top (das war der erste Gig mit dem Amp!) aus dem verschlossenen Auto geklaut worden. Wir hatten abgebaut und dann anschließend in 'ner Kneipe noch ein Bierchen geschlubbert. Als wir wieder aus der Kneipe herauskamen, hatte ich keine Heckscheibe und keinen Amp mehr...

Das ist echt ätzend! [xx(]

 
Zuletzt bearbeitet:

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Xarfai

kann man denn nach nem gig nicht mal mehr in Ruhe ein Bier trinken ohne Angst zu haben das hinter einem das eigene Zeug von der Bühne geklaut wird? :-(
Darum trinke ich das Bier immer während des Gigs... [;-)]

Edith meint, ich sollte noch etwas schreiben, was halbwegs zum Thema gehört: mir ist mal in Oldenburg ('90 oder '91) nach einem Gig mein Rack mit einem niegelnagelneuen Trace-Top (das war der erste Gig mit dem Amp!) aus dem verschlossenen Auto geklaut worden. Wir hatten abgebaut und dann anschließend in 'ner Kneipe noch ein Bierchen geschlubbert. Als wir wieder aus der Kneipe herauskamen, hatte ich keine Heckscheibe und keinen Amp mehr...

Das ist echt ätzend! [xx(]
Und das beste daran: Die Versicherungen zahlen nicht mehr, wenn sowas nach 22Uhr passiert. Das heißt man muss alles im Club lassen, bis man fährt. Vorher einladen geht nicht aus versicherungstechnischen Gründen...
Und Zuhause selbstverständlich auch nach langer heimfahrt und evtl. längerem Fußweg bis zur Haustür sein ganzes Equipment schleppen, weils ja über Nacht im Auto nicht versichert ist...

Grüße,
K
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Herr K

Und das beste daran: Die Versicherungen zahlen nicht mehr, wenn sowas nach 22Uhr passiert.
Das stimmt nicht ganz: es gibt einen Versicherungsmakler (www.erpam.com), der sich auf Versicherungen für Veranstaltungen und Musiker spezialisiert hat. Der bietet eine Instrumentenversicherung ohne Nachtzeitklausel und - jetzt neu - ohne Selbstbehalt an.

 

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: Nymi

Zitat:Original erstellt von: Herr K

Und das beste daran: Die Versicherungen zahlen nicht mehr, wenn sowas nach 22Uhr passiert.
Das stimmt nicht ganz: es gibt einen Versicherungsmakler (www.erpam.com), der sich auf Versicherungen für Veranstaltungen und Musiker spezialisiert hat. Der bietet eine Instrumentenversicherung ohne Nachtzeitklausel und - jetzt neu - ohne Selbstbehalt an.
Ja, kenne ich, da war ich auch mal versichert. Ich würde bei dieser Versicherung aber nicht damit rechnen, dass man einen Schaden erstattet bekommt, wenn einer Eintritt.
Ich habe dann ziemlich schnell gewechselt, weil bei Erpam anscheinend nur Idioten sitzen...

Grüße,
K
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Xarfai

hat eigendlich irgend jemand Erfahrungen gemacht mit Versicherungen im tatsächlichen Schadensfall?
Es gibt keine einzige Versicherung, die gerne zahlt...

Und daher wird auch jede Gesellschaft versuchen, eine Schadenzahlung abzuwenden. Deshalb ist es wichtig, möglichst die Vertragsbedingungen auf seiner Seite zu haben. Und da traue ich einem Makler, der Sachwalter des Kunden ist (also mit in Deinem Boot sitzt), viel mehr über den Weg als einem Versicherungsvertreter, der der verlängerte Arm des Versicherers ist und verkaufen soll, anstatt im Schadenfall zu helfen.

 

Lou64

Active Member
Bassix
ß810
Habs auch mal bei Facebook auf einigen Bass Seiten verbreitet.
Drück dem Kollegen die Daumen, dass er was von seinem Zeug wieder sieht
 

Basscopalypse

Passiver Groovling
Bassix
ß2.568
Zitat:Original erstellt von: Herr K
Ich würde bei dieser Versicherung aber nicht damit rechnen, dass man einen Schaden erstattet bekommt, wenn einer Eintritt.
Woran machst du das fest?

Bisher bin ich nur von der schlechten Grammatik und der Wortwahl auf deren Homepage beeindruckt. Kommt echt unprofessionell rüber, sollte man denen vielleicht mal sagen...[:o)][;-)][:D]

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Zitat:Original erstellt von: Basscopalypse

Zitat:Original erstellt von: Herr K
Ich würde bei dieser Versicherung aber nicht damit rechnen, dass man einen Schaden erstattet bekommt, wenn einer Eintritt.
Woran machst du das fest?

Bisher bin ich nur von der schlechten Grammatik und der Wortwahl auf deren Homepage beeindruckt. Kommt echt unprofessionell rüber, sollte man denen vielleicht mal sagen...[:o)][;-)][:D]

Grüße
Weil ichdort versichert war und alles andere als kundenfreundlich behandelt wurde.
 
Oben Unten