DSGVO... eine neue Chance für Internet-Betrüger...

Dieses Thema im Forum "Off "Off Topic"" wurde erstellt von Stratitis, Juni 1, 2018.

  1. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß49,223
    Jeden Tag knallen bei mir Mails rein, dass ich die neuen DSGVO-Änderungen in den Datenschatzrichtlinien von verschiedenen Online-Shops etc. bestätigen soll. Besonders häufig Amazon...
    Das hat allerdings rein gar nichts mit Amazon zu tun, es sind reine Pishing-Mails, die Passwörter abfangen wollen. Zur Zeit ist das noch häufiger zu finden als diese üblichen Paypal-Schrottmails über Kontounregelmäßigkeiten. Amazon, Paypal und Co würden niemals das Besuchen einer beonderen Site verlangen und vor allem keine Passwörter.. Gerne versteckt sich im Anhang auch mal ein kleiner Trojaner.
    Es ist einfach nur ätzend...
    Also.. besser sich vorher schlau machen, als die Dinger einfach so zu öffnen, besonders wenn ein Anhang dran ist.
    Es ist eine Seuche !!!
     
  2. Flex Bass

    Flex Bass Tinnitus Veteran

    Bassix:
    ß2,057
    Meist fährt man eh am besten, wenn man ein paar Wochen die Füße still hält, bis der Hype abgeebbt ist.

    In E-Mails klicke ich nie auf Links, selbst wenn ich mit meinem vollen Namen angesprochen werde. Oft schaue ich mir zuerst den Quellcode der E-Mail an. Ist es eine Phishing-Mail lösche ich sie dann ungesehen, könnte der Inhalt wahr sein, so logge ich mich immer nur über meine Browser-Bookmarks beim angeblichen Absender ein und schaue nach, ob es wirklich Handlungsbedarf gibt.
     
    Vint, schild2 und low-end gefällt das.
  3. Stratitis

    Stratitis Erklärbär :-)

    Bassix:
    ß49,223
    Genau so und nicht anders!
     
  4. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß24,574
    Ich hatte heute morgen eine Datenanfrage, darauf muss ich antworten. Allerdings war das eine Person, mit der ich bisher weder geschäftlich, noch privat zu tun hatte.
    Zwar kein phishing, es war sauberer Quelltext, kein Anhang, aber vermutlich die Abmahnschiene. Wenn ich keine Auskunft zu den Daten gebe, kommt Post vom Anwalt.
     
  5. clumsybass

    clumsybass Well-Known Member

    Bassix:
    ß12,963
    der witz ist ja, dass über so eine anfrage per mail ja ab diesem zeitpunkt dann auch daten vorhanden sind, obwohl man vorher noch nie etwas mit der person zu tun hatte :rolleyes:...
     
  6. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß201,783
    Dann ist das Rechtsmissbrauch. ich kann mir nicht vorstellen, dass es im Sinne des Gesetzes ist, wenn man beliebige Anfragen von irgendwelchen Leuten bearbeiten muss, wenn man mit denen noch nie was zu tun hatte. Das würde dem Missbrauch ja Tür und Tor öffnen. Und nicht zuletzt: auch wenn die email sauber war, kann sie ja trotzdem gefälscht sein.
     
    ProfAmateur gefällt das.
  7. 4low

    4low Über-Bayudankse

    Bassix:
    ß111,895
    Der Blitz soll sie alle beim Scheissen treffen! Gesocks!
     
    Ens, garotti, ATK411 und 5 anderen gefällt das.
  8. NoBa

    NoBa Attractive Member

    Bassix:
    ß24,574
    Die Daten der Person hatte ich allerdings ab dem Moment, als ich die E-Mail empfing, in der Name, Adresse, Tel-Nr, Email, Webseite und eine I.P. aufgelistet waren.
     
  9. FF

    FF Nymitronenforscher

    Bassix:
    ß81,241
    Warum reagieren, wenn die Anfrage nur per Email reinkommt?
    Der Anfragende soll erstmal nachweisen, dass du eine Email erhalten hast.
     
    DudelRiza gefällt das.
  10. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß226,640
    Warum musst Du? Bist Du ne Firma? Und wer behauptet das überhaupt?
     
    otoni70 gefällt das.
  11. TC

    TC Ministerialstabs- Ober- Basssekretär

    Bassix:
    ß71,673
    Die DSGVO ist wieder mal ein typisches Erzeugnis dieser weltfremden Klassensprecher-Truppe aus der gallischen Enklave inmitten von Belgistan. Für die sind Großkonzerne, mittlere und kleine Betriebe das Gleiche.
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 1, 2018
  12. seppblind

    seppblind Well-Known Member

    Bassix:
    ß35,847
    Kann es schon gefährlich sein wenn ich bloß
    die mail anklicke
    ,
    oder erst wenn ich einen darin enthaltenen
    link öffne, oder einen anhang runterlade u öffne ?

    Also soll ich im zweifel eine unbekannte mail
    gleich in den spamordner verschieben,
    oder ist das anschauen der mail in jedem
    fall unproblematisch ?
     
  13. MRoyce

    MRoyce Well-Known Member

    Bassix:
    ß9,589
    Kommt auf die Art der Gefährlichkeit an:
    1.Für dein Mailkonto: eher nicht, allerdings sollte man sich fragen wie die Anschreiber überhaupt an deine Mailadresse gekommen sind.
    2. Für deinen Rechner: Solange du die Mails nur als Text anzeigen lässt kann dir nix passieren.
    3. Für deinen Kontostand: Wenn du dem Prinz aus Nigerien deine Kontodaten schickst bist du allerdings schon selber schuld.
    4. Für den Verstand und die Seele: immer. Foren und sonstige Informationsquellen im Internet ebenso und erst recht. Wer Fragen zu IT-Sicherheit in einem Bassistenforum stellt sollte sich evtl. ein Abo von c't gönnen oder mal in der Familie fragen ob sich wer auskennt.
     
    seppblind und low-end gefällt das.
  14. Bassman Spiff

    Bassman Spiff Himbeertoni

    Bassix:
    ß6,050
    +1! Oder Durchfall ohne Klopapier!
     
    Ens und Tscharlie gefällt das.
  15. DudelRiza

    DudelRiza BH™- Nichtexperte

    Bassix:
    ß41,800
    Ist es ein Auskunftsverlangen nach Art. 15 DSGVO oder was anderes?
    Wie auch immer, Email ist tatsächlich keine gerichtsfähige Zustellart. Notfalls kannst du selber mit Anwalt über Art und Umfang der Beantwortung beraten.
     
    seppblind gefällt das.
  16. dumbopop

    dumbopop kann´s nicht lassen..

    Bassix:
    ß18,940
    Ist das tatsächlich so? Und heißt das, dass Abmahnungen oder Rechnungen per Mail als nicht zugestellt gelten und ignoriert werden können?
     
  17. 4low

    4low Über-Bayudankse

    Bassix:
    ß111,895
    Das Problem ist doch, dass sich jeder Honk für lau und ohne Aufwand eine e-Mail Adresse bei den einschlägigen Providern holen kann...
    Ich bekomme täglich Dutzende Mails von „Absendern“ mit Kombinationen populärer Vor- und Nachnamen mit Teaser-Betreffzeilen à la „Habe versucht Dich zu erreichen!“, „Letzte Mahnung!“, „Mein Anruf!“, „Ihre Bestellung vom 23.4.“ ... Die kommen zu 90% von alphanumerisch generierten e-Mail Adresse @googlemail.com .
    Die landen zu 98% bei mir automatisch im Spam-Ordner und werden einfach weggelöscht.
    Keine Ahnung ob da was Wichtiges dabei ist... aber wenn man jeden Tag eine Wagenladung Altpapier vor die Türe gekippt bekommt, dann würde jemand, der mir etwas Wichtiges mitzuteilen hat sich intelligenterweise etwas Anderes überlegen, als einen Brief zwischen den ganzen Müll zu verstecken...
    Meine Meinung: alle Parteien schreiben sich das Thema „Digitalisierung“ auf die Fahnen... aber interpretieren werden dies zur Zeit wohl die meisten mit „Breitband-Ausbau“.
    Dabei wäre es aus meiner Sicht längst angebracht, über so etwas wie eine breite ausgerollte „digitale Identität“ und ein effektives Regel- und Kontrollwerl nachzudenken... und ich meine nicht so eine Nullnummer wie die digitalen Funktionen des Personalausweises...
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 3, 2018
  18. TC

    TC Ministerialstabs- Ober- Basssekretär

    Bassix:
    ß71,673
    Den Leuten wird suggeriert, dass ihre Geldprobleme, ihre Wohnungsprobleme, ihre Vermögenslosigkeit und ihre Altersarmut durch schnelleres Internet, verbesserten Datenschutz und mehr Digitalisierung gelöst werden können. Es würde mich nicht wundern, wenn die Bundesregierung eines Tages mit digitalem Wohnungsbau beginnt - für jeden mobil verfügbar und dank schnellem Internet in hochauflösender Grafik ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: Juni 3, 2018
    beate und seppblind gefällt das.
  19. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß201,783
    Klar. Dank virtueller Realität reicht die Kabine mit 4 m**2 / 8m**3 und WC auf dem Gang.
     
    TC gefällt das.
  20. FF

    FF Nymitronenforscher

    Bassix:
    ß81,241
    Du hättest ja schon früher mal sagen können, dass diese Emails an dich gehen müssen. :facepalm1: Ich bekomme die auch ständig - gib mir doch bitte deine Email-Adresse, damit ich die Nachrichten an dich weiterleiten kann :claphands:
     
    4low gefällt das.

Diese Seite empfehlen