Ebay Fake Steamhammer

mluther

gescheiterter bundloser...
Bassix
ß12.222
Die Anzeige bei der Polizei hier in Wasserburg war ein wenig seltsam. Der Beamte versuchte, mich zunächt recht fleißig abzuwimmeln. Sätze wie "Pech gehabt", "Das Geld ist weg", "Lehrgeld gezahlt", "Kann man nichts machen" fielen in schneller Folge. Erst als ich dem Polizisten klar machte, dass ich wüsste, das ich das Geld nicht von ihm oder der Staatsanwaltschaft wiederbekäme (was für eine absurde Vorstellung) lenkte er ein und meinte, die Anzeige könne er natürlich aufnehmen. Mangels Personal habe ich die dann tatsächlich selber und alleine in ein Formular geschrieben und abgegeben.
 

DerHeinz

Active Member
Bassix
ß5.439
😊, ich hatte mich beim „Anzeigen“ entschuldigt, daß es ja polizeilich eher eine Kleinigkeit sei, der Beamte meinte: ganz im Gegenteil und auch das sei schließlich sein Job!
Ordentlich- aber unterm Strich kommt wohl nix bei raus...
H
 

mluther

gescheiterter bundloser...
Bassix
ß12.222
Hätte mir mein Beamter das so vermittelt, hätte ich ihm voll und ganz zugestimmt. Die haben sicherlich Besseres zu tun als mir meinen Ebay-Ganoven zu suchen, gar keine Frage.
Mir aber zu kommunizieren, aufgrund meiner Leichtsinnigkeit auf Ebay hätte ich zur Strafe mit eingezogenem Schwanz und unverrichteter Dinge schleunigst das Polizeirevier zu verlassen, gehört wohl nicht ganz in den Zuständigkeitsbereich eines Polizisten...vielleicht hatte er einen schlechten Tag oder Ebay-Betrugsopfer gehören nicht zu seinen Lieblingskunden.
 

kemm47

Well-Known Member
Bassix
ß37.900
.... ich hab's schon wiederholt in ähnlichen Threads gepostet:
bislang gute Erfahrungen (als Käufer) hab' ich gemacht, indem ich mir in der entscheidenden KAUFPHASE vom VK ein aktuelles Fotos vom VK-Objekt erbeten habe mit einem darauf liegenden Notizzettel (aktuelles Tagesdatum mit Hinweis "Foto für......!). Damit wusste ich zumindest relativ sicher, dass der VK im Besitz des besagten VK-Objekts war....... (und kein geklautes Foto verwendete)!!!!
Und so bin ich auch vorgegangen, wenn ich selbst Instrumente etc. verkauft habe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pepperbox

Well-Known Member
Bassix
ß15.469
Darf ich mal fragen welche Bank der Verkäufer angegeben hatte?
War nicht zufällig die N26 Bank?
Diese Bank hat zwei Dinge geschafft. Wertvollster Startup 2019 und Ruf als Bank der Kriminellen.
 

Pepperbox

Well-Known Member
Bassix
ß15.469
Ich kann es nicht oft genug sagen: Bei Anzeigen mit N26 ist äußerste Vorsicht geboten.
Ich möchte nicht pauschalisieren aber diverse Threads und Medienberichte sprechen eine deutliche Sprache.
Zu diesem Thema hatte ich bereits dass eine oder andere mal geschrieben.
Haltet euch von solchen Anzeigen fern.
 
Oben Unten