Fender: Adam Clayton Jazz Bass

Adam Clayton.jpg


Fender Adam Clayton Jazz Bass.jpg
Fender veröffentlicht gemeinsam mit Adam Clayton, dem Bassisten der irischen Rockband U2 den neuen Adam Clayton Jazz Bass. Dieser wurde laut Clayton bereits auf der neuen U2-Platte benutzt und soll fortan Tourbegleiter Nr.1 sein. Zuvor hatte Clayton lange Zeit einen 1965er Jazz Bass in Sherwood Green gespielt, was ihn letztendlich zu diesem Bass inspirierte. Aus der Fender Pressemitteilung entnehme ich zusätzlich folgende Infos:

- zwei Fender Custom Shop Pickups
- Sherwood Green Metallic gloss Finish ("with matching headstock")
- Maple Hals mit "custom “C”-shaped profile and vintage style heel truss-rod adjustment"
- 9.5” Rosewood Griffbrett mit 20 medium jumbo frets und weißen "pearloid" block Inlays
- four-ply white pearled Schlagbrett
- vintage-style black plastic Jazz Bass Potis
- vintage-style high-mass bridge (combination string-through-body/top-load)
- vintage Style “lollipop” tuners

Dazu gibt es ein schwarzes Hardcase mit orangenem Stoffinnenleben.
 

Chuck

MusicMan
Sherwood forest ist ein Mischwald, oder? Drum gibts verschiedene Grüns? So wie der Lake Placid verschiedene Blautöne zeigt? Mein Ray5 in Sherwood Green hatte eine völlig andere Farbe.
 
  • Like
Reaktionen: don

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß72.824
Die Jungs bei Fender lassen sich das geile Teil aber auch schön bezahlen! Hat der denn jetzt, wie ich schon mal irgendwo gelesen habe, Graphit im Hals oder ist der komplett vintage?
 

Noble

EQ Legastheniker
Die Jungs bei Fender lassen sich das geile Teil aber auch schön bezahlen! Hat der denn jetzt, wie ich schon mal irgendwo gelesen habe, Graphit im Hals oder ist der komplett vintage?
Krass, wisst ihr, was ich gelesen habe: den 70s Precis wurden Serienmäßig Graphitstäbe in den Hals gepflanzt, deshalb sind viele auch besser als ihr Ruf....:-P
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß78.804
lakland, warwick, jetzt fender. mann müssste berühmt sein, dann hätte ich auch den ganzen scheiß.
aber seine farben sind immer mein fall... egal, ob man die mucke mag oder nicht.
 
Oben Unten