Flatearth

Dieses Thema im Forum "Off "Off Topic"" wurde erstellt von deathnotes, 4. März 2019.

  1. deathnotes

    deathnotes Well-Known Member

    Bassix:
    ß22.854
    hey,

    habe mir einige Dokus über die flatearthler angesehen.


    Da geht es auch so ab wie hier oder bei der TonewoodDebatte.



    Gibt es welche (flatearthler) unter euch?
    Schämt euch nicht, meldet euch.


    Love and peace

    PS: ich glaube die Erde hat die Form eines Rickenbacker Basses. Mir fehlen die Beweise, aber ich spüre es in meinen Hoden.
     
  2. Vick

    Vick Active Member

    Bassix:
    ß2.271
    20171205_133931.jpg Habe den Vogel persönlich in Roy's Cafè angetroffen, Amboy, Ca.
     
  3. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß83.803
    ich kenne nur eine flache welt, und die wird von vier elefanten getragen, die wiederum auf der sternenschildkröte groß a'tuin stehen.

    zugegeben, die flacherdler sind lustig. sogar noch einen tick lustiger als mondlandungszweifler, globuli-gläubige, licht-nahrungs-fritzen, bibel-wörtlich-nehmer und sonstige blöde. aber sich mit denen auseinandersetzen?
     
    Prof-A., doubleball, Iron Maiden und 8 anderen gefällt das.
  4. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß45.747
    Ciao @alice d.

    au ja, die Terry Pratchett Bücher muss ich wieder mal hervorkramen.

    Gruss
    claudio
     
    Groovy McBass, Chuck und garotti gefällt das.
  5. garotti

    garotti well down member

    Bassix:
    ß20.690
    Am besten finde ich den Beweis des Wassers. "Wasser verteilt sich immer flach. Wie kann da die Erde rund sein?"
    Köstlich.:rofl:
     
    Prof-A., Iron Maiden, Michiagi und 3 anderen gefällt das.
  6. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß229.932
    Na, wenn der persönliche Horizont so groß ist wie die Fläche auf der sich Wasser verteilt - weisse Bescheid:D!
    Die sitzen ja im wahrsten Sinne des Wortes in einem Suppenteller|).
     
    garotti und Groovy McBass gefällt das.
  7. Stratitis

    Stratitis Erklärbär und Simulant :-)

    Bassix:
    ß64.547
    Ich habe vorhin die Überschrift wohl flasch interpretiert "Flate Arth" ... Klingt wie Puparsch auf Altenglisch ;-)

    Passt aber zum Thema.. "für'n Ar***"
    Wenn schon Scheibenwelt, dann von Terry Pratchett :-) (edith.. schrub Alice D ja schon!..)
     
  8. TC

    TC Ministerialstabs- Oberbasssekretär

    Bassix:
    ß96.253
    Früher waren die Menschen darum bemüht, "so wie alle" zu sein, um nicht als Loser und als unbedeutende kleine Sparlampe wahrgenommen zu werden.

    Heute ist es vielfach umgekehrt. Die Menschen sind darum bemüht, auf alle nur denkbaren Arten zum Ausdruck zu bringen, dass sie "nicht wie alle" sind.

    Je skuriller die Haltung, die Einstellung, das Lebensmodell, die Vorlieben, die Hobbies, das Aussehen usw., desto individueller und interessanter der Mensch.

    Ich find`s nervig - aber so ist halt der heutige Zeitgeist
     
  9. whitewater

    whitewater Well-Known Member

    Bassix:
    ß8.092
    Ich denke, die Beobachtung stimmt nicht ganz, und damit wird der Punkt auch verständlich:
    "Früher" (tm) waren "alle anderen" eine überschaubare Gruppe, Dein direkter sozialer Bezug, und es war klar, daß Du auf die letztlich auch angewiesen warst.
    Heute verstehen wir unter "alle anderen" eine anonyme Masse, den Mainstream etwas für die meisten Leute nicht positiv erfahrbares. Die erfährst Du höchstens als nervig, frag mal, was am Hbf heute wieder los war, und das ganze dann noch mit Narren.
    Da ist es relativ logisch, das sich die meisten Menschen davon abgrenzen wollen, um statt dessen die Bindung zu einer überschaubaren sozialen Bezugsgruppe um so mehr herauszustellen. Und darum gehts primär bei allen Verschwörungstheorieen: zu den Eingeweihten zu gehören. Zu den Erleuchteten, den Geklärten. Das "anders als der Mainstream" sein wollen dient da nur zur Verstärkung. Und das geht mit irgendwelchen Klamotten- und Frisurmoden los, mit MAGAs und AFD-lern weiter, die Brexiteers funktionieren nach dem selben Muster, und irgendwann bist Du dann bei den ganz Auserwählten, weißt, die Erde ist flach, ein nasses Handtuch ist nur ein schwacher Ersatz für den Aluhut, Kennedy wurde im Studio erschossen, und die CIA ist auf dem Mond gelandet, nicht die NASA.
    Unterstützend wirkt dabei auf jeden Fall, daß die positiven Effekte, die der einzelne durch die Zugehörigkeit zur grossen Masse hat nicht mehr mit persönlichem Bezug erfahrbar sind, und andereseits aus dem Mainstream nie immer nur gutes gekommen ist.
     
  10. Groove-ATK

    Groove-ATK 4 Saiten sind genug ...

    Bassix:
    ß13.326
    Physiker, Mathematiker, Naturwissenschaftler, Geodäten, Kartographen, Astronomiekundige oder Geographen hier? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
    jam_bass und Bassascha gefällt das.
  11. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß83.803
    in bezug auf seltsame glaubensdinge ist das nicht viel anders als vor dreißig jahren. damals gabs zwar kein internet, aber leute wie erich von däniken haben ihren quatsch trotzdem gut verkauft, es gab esotherikmessen, spezialläden für kristallheilkunde und stadträte, die von steuergeld plocher-röhren für den städtischen badesee gekauft haben. in den 90ern gab es die erste große vernetzungswelle der spinner über fernsehformate. inzwischen sind die bekloppten direkter vernetzt. schön. ändert auch nicht viel. der bodensatz rennt den geschäftigen hinterher, die geschäftigen gleichen ihre theorien miteinander ab, um ihren persönlichen kundenkreis gegenseitig füreinander aufzuschließen. da muß der flacherdler nicht nur einen funktionierenden globus kaufen, sondern eine haushaltspyramide zum rasierklingenschärfen sowie kristalle zum wasserreinigen und braucht mein kind globuli oder ist es ein regenbogenkind...
    der scheiß wie pyramiden, ufos und nazca-linien ist doch schon fast ein alter aluhut, damit bekommt man höchstens einen einstieg.

    ich bin allerdings dankbar für hinweise, wie ich meine haushaltspyramide ausrichten muß, um saiten darin wieder frisch zu bekommen, ob bergkristall-dodekaeder besser als amethyst-pentagramme das rauschen aus röhrenamps verbannen, welche runenbriefe ihr euch so unters pickguard klemmt und woher ich vollmond-linde bekomme.
     
    Iron Maiden gefällt das.
  12. classic70s

    classic70s Well-Known Member

    Bassix:
    ß58.130
    Elefanten und Sternenschildkröten, kenne ich nicht, ich kenne nur die...

    [​IMG]
     
    olmi gefällt das.
  13. fmm

    fmm Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.936
    Wenn die Erde tatsächlich flach ist, warum haben wir dann das Problem der Gibis nicht? :gruebel:

     
    Prof-A., alexanderjoseph und Tomtom gefällt das.
  14. haebbmaster

    haebbmaster Lötknecht

    Bassix:
    ß3.222
    Was würdest du denn gerne neues wissen über die Flache Erde?

    Da hab ich was für dich: Die Erde ist gar nicht flach!

    Schau die mal deine Schuhsohlen an, die passen sich nämlich im Laufe der Zeit dem Untergrund an.

    Die sind hinten und vorne hochgebogen.

    Wir leben im Inneren einer Hohlkugel.
     
    orgeloli, TGR, jam_bass und 7 anderen gefällt das.
  15. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß83.803
    aber wir haben doch das gleiche problem! geh mal an die tanke und versuch einen liter cosmogol zu kaufen!
     
  16. fmm

    fmm Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.936
    Daran sind nur die Shadoks schuld
     
  17. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß261.392
    Sogar Geophysikerinnen. Und sogar welche, die sich mit dem Geoid beschäftigt haben.

    Bisher finde ich das alles sehr lustig, vor allem den Typen, der glaubt, sich mit einer Rakete 800 m hochschießen zu müssen und sich bei der Landung zweimal hintereinander alle Knochen brechen zu müssen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
  18. Suicidal Tendencies

    Suicidal Tendencies back in black

    Bassix:
    ß371.387
    Je aussergewöhnlicher jemand meint zu sein umso gewöhnlicher ist er heutzutage
     
    jam_bass und TC gefällt das.
  19. Groove-ATK

    Groove-ATK 4 Saiten sind genug ...

    Bassix:
    ß13.326
    Hallo Beate, :-)

    was hältst Du denn vom Michelson-Morley-Experiment, das ja gerne von der Flatearth-Community als Beweis genannt wird und angeblich nur dank Albert Einsteins Theorien widerlegt bzw. korrigiert wurde?

    Die Theorie besagt ja, dass das Experiment auch nach mehrfacher Wiederholung durch andere Physiker immer das gleiche Ergebnis lieferte, und Einsteins Theorien notwendig waren um die Theorie der flachen Erde zu wiederlegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
  20. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß261.392
    Da muss ich mich erstmal einlesen; ich bin schon zu lange vom Fach weg.

    Aber kann man die Krümmung der Erde nicht sogar mit bloßem Auge am Horizont eines Ozeans erkennen, wenn das Meer ruhig und der Himmel klar ist?
     
    Prof-A. und jam_bass gefällt das.