Four´s Gedanken

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Weil mir Blogs gefallen werde ich auch ab und zu mal meine Gedanken online stellen.

Irgendwie habe ich mal wieder ein Boxenproblem. Jahrelang bin ich mit mener FMC 115 Neo (8Ohm) und meiner 210 Neo (16 Ohm) unterwegs gewesen. Geiles Setup. Bis mein Preci kam. Irgendwie war ab da alles nicht mehr so wie vorher. Ich hatte das Stack daheim weil im Proberaum eine SWR Anlage zum Proben stand. Daheim passte mein Stack irgendwie nicht mehr zum Preci und ich veränderte es. Boxen verkauft, 2x12 FMC geholt - verkauft, 6x10 geholt-verkauft. Schlußendlich meine alte 115 zurück geholt und bei Hans eine neue 210 geordert.
Dann war zwischen drin Ruhe in der Metalband und ich quasi "arbeitslos". Halbes Jahr später dann der Einstieg bei der Country Truppe. Irgendwann habe ich die 210 dort reingestellt und es hat gepaßt. Wir proben nicht allzu laut, aber auf engem Raum.
Vor zwei Wochen dann der erste Gig. 115 und 210 zusammen. Einfach zu viel. Hat in der Lokation einfach nicht so gepaßt. Und jetzt geht es los mit der Grübelei. Ich will eigentlich nicht ständig zwei Boxen rumschleifen. Die Box soll als Standalone durchgehen, der Sound soll schon relativ mittig sein, also im Bandkontext gut hörbar ohne viel Leistung rein zu pumpen.
Mailkontakt mit Hans....noch mehr Mailkontakt mit Hans (der kennt das von mir schon)...es wird eine leichte 212. Die 210 ist verkauft, ich habe mir allerdings die 115 Neo behalten, weil sie einfach seit über 10 Jahren bei mir ist ( war die perfekte Entscheidung dass ich die behalten habe).
Also die 212 geordert.
Gestern wieder Probe. Da ich nur noch die 115 habe wird damit gespielt. Ich schließe meine Amp an, stöpsel den Bass ein und beim ersten Ton klappt mir die Kinnlade runter. Was ein verdammt geil klingender Ton. Sack und Asche, da fällt die der Sack in Scheiben ab! Der Preci steht im Raum wie eine Eins. Ich stehe nur einen halben Meter von der Box weg und höre mich so gut wie noch nie in diesem kleinen Raum. Ich bin auf einmal präsent wie nie ohne die anderen zuzudröhnen. Jede noch so minimale Bewegung auf dem Griffbrett wird hörbar umgesetzt. Beim Slide ist geht der Preci gefühlt vom Knurren in den Schrei einer Raubkatze über. Der siebte Basserhimmel.
Und dann fällt es mir ein. Vor 10 Jahren bei Ignis Fatuu. Mittelalter Rock. Scheiß Proberaumakustik. Und Hans baut mir die 115 Neo. Und ich höre mich-der Himmel hängt voller Gei...äh Bässe.

ALso 10 Jahr espäter stehe ich wieder im Proberaum und freue mich über meinen langjährigen Begleiter, der auf einmal aus der Sonne kommt. Ohne eine andere Box, die den Charakter überdeckt.

Und jetzt stehe ich wieder da und weiß nicht was ich tun soll. Meines Wissens nach ist in der Neo ein Kappalite 3015 verbaut. Es soll eine leichte 2. Box dazu kommen, die als Standalone genutzt werden soll (kleinere Locations), aber auch im Verbund mit meiner 115 funktioniert. Und sie darf den Charakter der 115 nicht beeinflussen.
 

TomW

Heroes
Bassix
ß63.784
Erstmal Glückwunsch zur Blog-Eröffnung, Richard :prost:

Über das Thema "Speakergrößen" haben wir beide uns ja schon mal unterhalten ... wie Du weißt, bin ich ja 12"-Fan, gestehe aber gerne zu, dass diese Boxen alleine gespielt (also ohne Band oder Musik) nicht immer schön klingen .... im Bandkontext sind sie meiner Meinung nach jedoch das beste, weil sie genau in den richtigen Frequenzen durchsetzen ...

Zu Deiner 210/115-Frage:
Ich bin immer gut damit gefahren, auf den Ratschlag des Forums-Weisen @Nymi zu hören - nämlich keine Speakergrößen zu mischen ... wenn man nämlich irgendwo nur mit der 210er aufkreuzt, fehlt einem akustisch halt irgendwas (nämlich die 115) - und eben andersherum ...

Aber es gibt genügend Kollegen, die diese Boxenkombi gut und gerne spielen - und natürlich auch zurecht ... zu Deinem Problem mit dem Übertönen der 115er durch die 210er fällt mir nur ein, dass es sinnvoll sein könnte, die 210 unter die 115 zu stellen (häufig sieht man es anders herum) ...
 

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Erstmal Glückwunsch zur Blog-Eröffnung, Richard :prost:
Dankeschön! :prost:

Ich hab heute nochmal mit Hans telefoniert. Da ich unbedingt den Klang meiner 115 Neo nicht "über- oder verdeckt" haben möchte bleibt nach Hans und auch nach Nymi nichts anderes übrig als diesselbe Waffe nochmal zu bauen, bzw. bei demselben Speaker zu bleiben. Das Ganze dann aktueller und leichter, sehr wahrscheinlich mit einem 8" Speaker dabei.

Ich stehe einfach auf dieses Grollen und Knurren von dem Eminence Speaker. Die Box mitsamt meinem Roadworn und dem MB 500 ist einfach mein Klang.

Was mir in dem Kontext auch aufgefallen ist ist der Umstand, dass mir der MB 500 an der 210 Neo mit "Boost" am Besten gefallen hat, bei der 115 der Klang ohne "Boost" besser kommt.

Jetzt muss ich in den Proberaum fahren, die 115 auf schrauben und Fotos vom Speaker machen. Nicht dass wir den falschen erwischen.
 

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß30.592
Der Emi Kappalite 3015 ist aber auch einfach brachial geil. Hatte erst eine Eigenbau-TL606 mit dem Biest und dann zufällig eine Hans'sche 215 mit eben zweien dieser gebraucht gefunden. Seitdem brauch ich nix mehr, was Membran betrifft.
 

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Der Emi Kappalite 3015 ist aber auch einfach brachial geil. Hatte erst eine Eigenbau-TL606 mit dem Biest und dann zufällig eine Hans'sche 215 mit eben zweien dieser gebraucht gefunden. Seitdem brauch ich nix mehr, was Membran betrifft.
Hans baut mir eine 115M Neo 2 mit dem Kappalite. Und ich freue mich schon wie Sau auf dem Gerät. Damit habe ich dann auch 2x15 mit Emi Bestückung erreicht.
 

Ens

esh-Enthusiast
Bassix
ß85.599
Ist auch recht :D
Aber mein Proberaum geht in wenig Tagen erstmal für 2-4 Wochen "offline"
Umzug steht an und dann muss der neue Proberaum erstmal hergerichtet werden...dürfte Anfang/Mitte Juni werden :-(
 

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Soo. Ist ja wieder Einiges passiert seit Mai.

Eingezogen ist seit Ende Mai eine FMC 115M Neo2 mit dem von mir favorisierten Eminence Kappalite 3015 Speaker.

115M Neo2_front.jpg

Wieder FMC-typisch sehr gut verarbeitet und genau den Wünschen entsprechend. Sie passt hervorragend mit meiner alten FMC 115 Neo zusammen, in der auch der Kappalite werkelt.
Da eh ein Gig anstand habe ich dann beide Boxen zusammen mit meinem GK MB 500 befeuert (und meinem MB 200 als Reserve).

2x115_gig.jpg

Leider war ich irgendwie nicht wirklich zufrieden. Der Sound war nicht "mein" Sound. Es klang gut aber nicht "richtig". Habe mich danach eine Weile mit meinem Gitarristen unterhalten (ja-ich rede mit meinem Gitarristen. Bomben Kerl, der was kann und jedem anderen seinen Raum lässt) und er meinte, dass es nicht an den Boxen liegt sondern wohl eher am Amp, der nicht zu mir / meinem Equipment passt passt.

Jetzt probiere ich ja gerne Sachen aus, aber um einen Amp / Box halbwegs für mich beurteilen zu können brauche ich einfach eine Bandprobe. Da zeigt sich dann wirklich was Sache ist. Also ist Anspielen für mich im Musikhaus zwar ok um grob eine Richtung zu finden-mehr aber auch nicht.
Also habe ich Bassic und MB nach Amp- Berichten durchforstet und verschiedene Bassicer zu ihren Meinungen über Amps angeschrieben.
Auf meiner Wunschliste war da schon lange ein Peavey Tour 700, der aber recht schlecht gebraucht zu finden ist. Also einen anderen Amp suchen.
Ergebnis war dann der Wunsch nach einem Hartke LH 500, der auch noch passend zum günstigen Kurs in den Ebay Kleinanzeigen auftauchte. Verhandelt und gekauft. Hab dann gleich die Röhre durch eine JJ ECC83S getauscht. Im Proberaum ging mit der neuen FMC das Licht auf. Was ein geiler Amp. Da war dann genau der Klang, der mir am GK gefehlt hat. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber Box, Amp, meine (passiven) Bässe mit Flats passen wie die Faust aufs Auge.

IMG_4950.JPG

Kaum stand diese Kombi tauchte hier in den Kleinanzeigen ein Peavey Tour 700 zu einem fairen Kurs auf. Und dieser Amp ist genau das, was man von einem Peavey hört. Gut, laut und robust. Durch seinen Equalizer wird er wohl mein Gig-Amp werden, da ich mich dem jeweiligen Auftrittsort anpassen kann. 700 Watt mögen in einer Country- / Southernrock Gruppe etwas oversized erscheinen. Ich mag allerdings den entspannten Leistungsüberschuss.
Mein MB 500 war ein geiler Amp. Leicht mit Power-zufriedenstellen konnte er mich im letzten Quäntchen aber leider nicht.
Eigentlich hatte ich einen Bugera Veyron im Auge, aber da kam der Peavey Tour ums Eck.

IMG_4955_2.jpg

Hat sich viel getan in den letzten 6 Wochen. Bin mit meinem Sound jetzt rundum zufrieden. 2x15 ist einfach geil, Peavey Tour und Hartke LH sind genauso geil und in Kombination nochmal geiler.
 
Zuletzt bearbeitet:

TomW

Heroes
Bassix
ß63.784
....Was ein geiler Amp. Da war dann genau der Klang, der mir am GK gefehlt hat. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber Box, Amp, meine (passiven) Bässe mit Flats passen wie die Faust aufs Auge....
Glückwunsch zu der neue FMC-Box und den Amps :bier: ... freut mich für Dich, dass Du in beiden Bereichen anscheinend gute Lösungen für Dich gefunden hast ... als altem GK-Freund würde mich trotzdem interessieren, ob Du den klanglichen Unterschied (siehe Zitat) beschreiben kannst? ....

Ich selbst bin von den so genannten Digi-Amps auch weitgehend wieder abgekommen ... im Proberaum kommen wechselweise zum Einsatz: GallienKrueger RB 400 IV, Ampeg SVT-3 NonPro, Ashdown ABM 300 EVO ... für kleine Gigs nehme ich allerdings gerne meinen Aguilar TH 350 und eine 112er FMC mit - klasse Kombi!
 

Ens

esh-Enthusiast
Bassix
ß85.599
Mei was ein geiles Stack!!!
Freut mich auch, dass der LH500 an der Box/den Boxen einen guten Dienst verrichtet!
Ich möchte nochmals das eventuelle Probehören erwähnen.
In 2 Wochen wärs soweit möglich :D
 

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Glückwunsch zu der neue FMC-Box und den Amps :bier: ... freut mich für Dich, dass Du in beiden Bereichen anscheinend gute Lösungen für Dich gefunden hast ... als altem GK-Freund würde mich trotzdem interessieren, ob Du den klanglichen Unterschied (siehe Zitat) beschreiben kannst? ....
Danke dir. 15" ist scheinbar echt das, was ich brauche (die alte Neo hat im Jänner die 10 Jahre voll gemacht und ist meine Referenz)
Das mit dem Klang ist jetzt garnicht so einfach zu beschreiben. Der MB 500 wirkt gegenüber dem LH, wohlgemerkt an meinen 115 und im Probe- / Livebetrieb, zu "boomy". Er hat mir einen zu großen Bauch im Bassbereich. Der LH klingt da aufgeräumter und schlanker. Auch bringt der LH einen Klang mit, den ich selbst mit der Boost-Funktion am MB nicht hinbekomme. Für mich persönlich würde ich sagen, dass der MB mehr nach Hifi klingt und der LH einfach ein Oldschool Rocker ist.

Ich selbst bin von den so genannten Digi-Amps auch weitgehend wieder abgekommen ... im Proberaum kommen wechselweise zum Einsatz: GallienKrueger RB 400 IV, Ampeg SVT-3 NonPro, Ashdown ABM 300 EVO ... für kleine Gigs nehme ich allerdings gerne meinen Aguilar TH 350 und eine 112er FMC mit - klasse Kombi!
Wie gesagt-wäre der Peavey nicht ums Eck gekommen hätte ich mir einen Veyron zugelegt. Der ist schon geil. Ich habe ja noch meinen kleinen Scheisser, den MB 200, der immer als Backup mit dabei ist.

Den Ashdown und den Ampeg würde ich gerne mal hören. Damit habe ich mich noch nie beschäftigt.

Mei was ein geiles Stack!!!
Freut mich auch, dass der LH500 an der Box/den Boxen einen guten Dienst verrichtet!
Ich möchte nochmals das eventuelle Probehören erwähnen.
In 2 Wochen wärs soweit möglich :D
Wie schon beschrieben-der LH ist für mich die absolute Überraschung. Absoluter Minimalismus und verflucht viel Bang for the Buck. Ich glaube ich hole mir noch einen :D

Wir müssen für einen Test nur planen, damit ich das Equipment aus dem PR hole. Nicht weit von hier ist noch ein Basser der am WE eine 410 Neo von FMC bekommen hat. Vielleicht könnte man den mitnehmen und auch z.B. Kollege @soundcity5150 mit einladen. Der hat ja auch ein paar geile Sachen am Start.

Und dann noch Grill und Bier....:bier:
 

Ens

esh-Enthusiast
Bassix
ß85.599
Klingt nach nem plan :D
Ich hab ja noch die FMC 410 L mit den Eminence Neos drin, die könnte ich aucj noch ranholen.
Müsste man mal planen!!!
Die 312 geht jetzt und der Veyron auch.
Dann steht jetzt in Kürze ne frische 412 bei mir :D
 

SuperFour

Member
Bassix
ß5.913
Klingt nach nem plan :D
Ich hab ja noch die FMC 410 L mit den Eminence Neos drin, die könnte ich aucj noch ranholen.
Müsste man mal planen!!!
Die 312 geht jetzt und der Veyron auch.
Dann steht jetzt in Kürze ne frische 412 bei mir :D
Dann müssen wir definitiv auf deine neue Abrissbirne warten.
Insgesamt wäre das bestimmt geil.
 

garotti

well down member
Bassix
ß21.507
Ich kann mich der Begeisterung für die FMC 15er Neo voll anschließen. Spiele sie auch schon seit langem und bin immer wieder begeistert, Gestern beim Jazzfestival in Idstein nur als Monitor für mich benutzt - perfekt! Der Hans, der kanns!
 

Oben