Frage an die Ampeg PF 50t & V4B User

Dieses Thema im Forum "Probleme, Wartung, Reparatur, Restauration" wurde erstellt von EisCat, 8. September 2018.

  1. EisCat

    EisCat New Member

    Bassix:
    ß764
    Hallo,
    ich teste momentan meinen Ampeg PF 50t auf Herz und Nieren und mir ist aufgefallen, dass er leicht in den Höhen Schnarrt. Am deutlichsten ist es zu hören, wenn man Bässe und Mitten (bei 200 Hz am besten zu hören) rausdreht und Höhen ganz reindreht.
    Ist das bei euch ggf. auch so?
    Ich frage auch mal die V4B-Fraktion, da die beiden Amps wohl ziemlich identisch sind?!

    Würde mich sehr drüber freuen, wenn ihr das mal kurz checken könntet.

    Viele Grüße, Arne
     
  2. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß236.138
    Ersma: Was fährst denn Du für seltsame Soundeinstellungen? :D
    ...und dann: Bist Du sicher, dass Deine Box in Ordnung ist?

    ...und: Nö, kann ich nicht bestätigen.

    Hab nen recht neuen V4B.
     
  3. EisCat

    EisCat New Member

    Bassix:
    ß764
    Wie gesagt, ich teste grad ausgiebig und daher auch die Einstellung.
    Grund für den Test ist eigentlich ein gelegentlich auftretendes ziemlich hochfrequentes Fiepen, welches anscheinend von der 12AU7 in V3 kommt und diesem Fiepen bin ich auf der Spur...
    Klar, dass ich normal nicht so einstelle...
    An der Box liegts nicht. Die ist neu. So wie auch der Amp.
     
  4. EisCat

    EisCat New Member

    Bassix:
    ß764
    Thema hat sich erledigt. Amp wird getauscht...
     
    Ray Mahogany gefällt das.
  5. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß236.138
  6. EisCat

    EisCat New Member

    Bassix:
    ß764
    Nach dem mir der Händler zwei neue TAD 12AU7 (selected / premium) Röhren zum testen geschickt hatte, musste ich feststellen, dass die teuren Röhren nicht unbedingt auch gut sein müssen. Die erste die ich drin hatte, war so stark mikrofonisch, dass jede Berührung am Amp heftigst in den Speakern zu hören war. So, als wenn man direkt ein Mikrofon befummelt. Die zweite klöderte wie ne Blechdose.
    Jetzt hab ich die günstigeren JJ's in V1, V2 und V3 drin und alles ist gut. Der Amp klingt auch noch ne Ecke fetter und rauscht um einiges weniger. Das Fiepen kam bisher auch nicht wieder... :-)

    Viele Grüße
     
    Ray Mahogany gefällt das.