Frequenzweiche...Impedanz...

T-4003

Member
Bassix
ß69
bin grade mit meiner band auf tour, und hatte/habe folgendes problem:

am ersten abend kackte der 18" meiner peavey 1820-box (1x18"+2x10") ab...speaker ist fest; da ich probleme hatte, an nem samstag zw. wiesbaden und braunschweig nen neuen 18" zu kriegen (ohnehin zeitdruck wegen fahren) habe ich mich zu einer spontanen schreinereinlage entschlossen, und mittels 26mm tischlerplatte das 18" loch zu einem 15" loch verkleinert

die box hat eine frequenzweiche eingebaut und ingesamt eine impedanz von 4ohm...die 10" (je 8ohm) sind parallel...der 18" hat 4ohm!!!...genau hier ist mein problem: habe keinen 15" mit 4ohm auf die schnelle finden können, und stattdessen einen mit 8ohm eingebaut

das damit die gesamtimpedanz steigt ist mir klar, aber muss ich mir jetzt auch sorgen um die frequenzweiche machen?...kann die jetzt ausfallen/abbrennen?

die box bietet uebrigens auch die möglichkeit die beiden 10" und den 18" (bzw. 15") einzeln anzuschliessen, also die weiche zu ueberbruecken...klingt nur nicht so gut wie ueber die weiche

ueber tipps freu ich mich
 

victor9000

Active Member
Bassix
ß1.309
Der Speaker mit der höheren Impedanz ist normalerweise kein wirkliches Problem, solange Du den 10er weiter an der Weiche betreibst. Andernfalls kriegt er aufgrund der niedrigeren Impedanz den Großteil der Leistung ab und verabschiedet sich auch.
Der Sound dürfte mit dem 15er nicht mehr so ganz stimmen, da die Frequenzweiche für den 18er abgestimmt ist. Deshalb würde ich den Speaker auf jeden Fall wieder durch einen 18er ersetzten (ausser natürlich, Dir gefällt der neue Sound besser )[8D]

 

Bongoking

New Member
Bassix
ß246
Ich find Micks Idee Klasse,
hab zwar als 16-jähriger kein Auto zur Verfügung,
könnt mir aber vorstellen, auch so einen Notservice bereitzustellen.
Kann man sowas vielleicht organisiert machen ?
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
zurück zum thema:

bin heute morgen wieder von der tour zurückgekehrt, und hatte mit der box keine probleme mehr...

die ganze sache hat jedoch meinen forscherdrang entfesselt, sodass ich noch ein paar weitere gedanken einstreuen will:

lion schrieb, dass "es scheiße klingt" und die "10er den sound machen und der 15er nur leise dazuspielt"... IST DAS WIRKLICH SO?

der originalspeaker (peavey black widow 1801-4 LT) hat lt. meiner recherche einen schalldruck von 97,5 db und einen frequenzbereich von 35 Hz-1kHz, der von mir benutzte 15" dagegen einen schalldruck von 99 db und einen frequenzbereich von 22 Hz-3,5 kHz. besitze zwar nur halbwissen, was die effizienz angeht, aber 1,5 db steigerung bedeutet doch, dass nur noch 75% der ursprünglichen leistung aufgewendet werden muss, um dieselbe lautstärke zu erreichen (wenn ich falsch liege, bitte korrigieren). was den frequenzbereich betrifft, sehe ich auch eher vorteile, aber natürlich sagt erst eine frequenzgangkurve wirklich etwas über diesen sachverhalt aus. die übergangsfrequenz der weiche liegt übrigens bei 500 Hz.

wegen volumen der box: klar, das die box auf einen 18er abgestimmt ist. aber was passiert denn genau, wenn zuviel platz da ist? vielleicht erlauben mir die hier anwesenden professionellen und hobbymässigen boxenbauer einen einblick in ihre geheimnisse. die VAS-werte betragen übrigens 336 l beim 18er und 223 l beim 15er

noch etwas zum ansprechverhalten: da ich in einer punk/fastcore-band spiele, einen rickie mit plektrum benutze und sehr schnell anschlagen muss (teilweise auch grinde) kommt mir ein 15er vom ansprechverhalten doch eher entgegen. wahrscheinlich wäre ohnehin eine 4x10er bzw. 8x10er besser für meinen stil geeignet, aber erstens besitze ich nun mal die peavey box, die ich vor 8 jahren günstig gebraucht gekauft habe, und mir fehlt halt grad das geld für eine andere box

...meinungen dazu?...danke!

ps. dass letztlich mein subjektives hörempfinden am entscheidensten ist brauch mir niemand nochmal auf die nase zu binden [8D]
 
Zuletzt bearbeitet:

dalom

New Member
Bassix
ß240
joa, also victor meinte ja schon, wenn dir der sound passt, und die hardware physikalisch nicht gefährdet ist ... any comments necessary? kannst ja mal ne "richtige" 115 box testen, die auf deinen amp passt und vielleicht kann man dann ja dort wo der 18er war noch 210er reinsetzen, dann haste ja die standart bass-box kombi :-)
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
@dalom: ja, natürlich hast du im grunde genommen recht, mich interessieren aber die details (schalldruck, volumen, frequenzbereich) recht stark...aber höchstwahrscheinlich kann auch ein fachmann nur ein urteil abgeben, wenn er die box gehört hat...muss mich wohl damit abfinden
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
@francesco: vielen dank...dementsprechend müsste also jetzt die trennfrequenz (ungefähr) von 500Hz auf 1000Hz gestiegen sein...

@alle: demzufolge wird der 15er leistungsmässig viel stärker angesteuert als früher der 18er, oder lieg ich da falsch?
 

Bongoking

New Member
Bassix
ß246
richtig, da er mehr anteile vom sound abkriegt....
ist zwar nicht das gelbe vom Ei,
aber nen 15" sollte die Frequenzen bis 1000hz schon deutlich besser verkraften können als der 18"
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
"das gelbe vom ei" war die box noch nie...aber solange ich keine kohle für ne andere habe muss die peavey noch mindestens die nächsten zwei touren durchhalten...vielleicht leiste ich mir im herbst was neues...hoffentlich klappts mit dem sommerjob
 

francesco

New Member
Bassix
ß310
Hi, ich glaube kaum das ein 15" oder 18" mit ein paar Mitten od. Höhen mehr oder weniger Probleme hat. So einen Lautsprecher bekommt man eigentlich nur durch thermische Überlastung (d. h. zu viel Leistung (=Energie/Zeit) in den Lautsprecher) oder Gleichspannung (=kaputter Verstärker oder deutlich überlasteter Verstärker) klein. Die Leistung ist aber frequenzabhängig, Bässe = viel Leistung, Mitten = mittlere Leistung, Höhen = wenig Leistung.

Gruß Frank
 

francesco

New Member
Bassix
ß310
BTW: Ich hab früher zu meiner Peavy 4x10 nen 15" Peavey BW dazugestellt nicht weil die 4x10 zu wenig Bass hatte (Die brachte deutlich mehr wie der 15"), sonderen weil der 15" das Mittenloch der 4x10 klanglich so schön ausfüllte.
 

T-4003

Member
Bassix
ß69
DIE WEICHE HAT SICH SCHLIESSLICH DOCH VERABSCHIEDET

hahahaha....klassiches ding...auf der zweiten show unserer gerade beendeten tour funzt plötzlich nur noch der 15er...dachte schon, die beiden 10er hätten sich gleichzeitig über den jordan geschifft

da meine box seperate eingänge für die beiden 10er und den 15er besitzt, hab ich's schnell mal so ausprobiert, und siehe da: es klingt noch alles...also eindeutig die weiche im eimer...egal: die box hat letztlich alles weitere mitgemacht, und ich bin wieder eher mit ihrem sound zufrieden...
 
Oben Unten