1. Downtime! Am Montag, den 24.9. wird das Forum ab ca. 8:00 Uhr für eine Weile nicht verfügbar sein, was wir bitten zu entschuldigen.
    Information ausblenden

Gehen auch Gitarrenlautsprecher?

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von DarkStar679, 2. März 2018.

  1. DarkStar679

    DarkStar679 saarland

    Bassix:
    ß2.089
    ich hätte die frage, ob eine 4x12 gitarrenbox als ergänzung zu einer 1x15 bassbox funktioniert?
    oder sind in einer bass 4x12 spezielle bass chassis drin?
     
  2. claudio

    claudio Well-Known Member

    Bassix:
    ß39.332
    Ciao @DarkStar679

    meiner Mwinung nach geht das nur mit Gittenboxen in geschlossener Bauweise. Die meisten sind hinten offen, diese können tiefe Frequenzen wegen des akustischen Kurzschlusses nicht ab.

    Gruss
    claudio
     
    f_luxus und Basshoschi gefällt das.
  3. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß217.455
    ... und die Resonanzfrequenzen der Boxen sollten halbwegs tief liegen. Etwa wie bei manchen Typen des Celestion G12H (der am Bass ganz gut kommt...). Auch hier ist Vorsicht mit der Belastbarkeit geboten - unterhalb der Resonanzfrequenz wird die Membranauslenkung gerne mal sehr schnell sehr groß.

    Es gibt auch Chassis, die vollständig bass- und gitarrentauglich sind, allen voran der EV12L und dessen Ersatztypen. Aber die verlangen dann eher nach Bassreflexboxen.
     
    KÜCHE und Basshoschi gefällt das.
  4. BoogieCaster

    BoogieCaster Onkel Donald ist auch nicht mehr der Jüngste

    Bassix:
    ß42.084
    Kann schon sein. Kann auch nicht sein. Eine Bassbox ist ne Bassbox. Eine Gittenbox ist sehr vielleicht auch mal ne Bassbox.
    Mach das doch mal Konkret. Du hast doch sicher eine ganz spezielle Box in Auge!?
     
  5. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß235.764
    Sterbende Celestion-Gitarrenlautsprecher sind integraler Bestandteil des Basssounds von Dusty Hill...also spricht nichts dagegen...wenn man es sich leisten kann, nach jedem Gig neue Lautsprecherchassis in die Boxen zu schrauben :D
     
    low-end, madmanjens und KÜCHE gefällt das.
  6. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß235.764
    Ja, das ist so.
     
  7. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß49.114
    Du könntest es auch einfach ausprobieren falles es im Proberaum die Möglichkeit gibt. Ich würde aber eher bi amping versuchen.
    115er für Bassdruck und dann eine vollverzerrte (geschlossene) Gitarrenbox mit eigenem Amp obendrauf könnte schon ein Experiment wert sein.
     
    crazy b. und claudio gefällt das.
  8. Felix181184

    Felix181184 Taube Nuss

    Bassix:
    ß599
    Ich las einmal, dass eine Gitarre über ne Bassbox (mit Hochtönern!) sehr gut geht und auch noch cool klingen soll, und das anders herum ein Bass einen Gittenspeaker nur übern Harz fährt, wegen der Auslenkung in den tiefen Tönen - wie @beate schon schrub.
     
  9. crazy b.

    crazy b. <vintage? - it's old and used...>

    Bassix:
    ß11.464
    :O!geile Idee! :D

    Das muß ich am Sa doch glatt mal probieren...:bier: ...15er & geschlossen wird wohl nix werden, aber geile Idee! :m_piano2:
     
  10. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß235.764
    Bässe am Gittenamp aber komplett rausdrehen!
     
    f_luxus gefällt das.
  11. crazy b.

    crazy b. <vintage? - it's old and used...>

    Bassix:
    ß11.464
    haja klaro. Bässe raus, Mitten rein & Gain nach rechts...da der Master fehlt, wird die Box dann wohl eher vor der Tür steh'n :D
     
    madmanjens gefällt das.
  12. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß217.455
    Das habe ich mal ausprobiert. Mit einem 12er-Breitbandlautsprecher (einem Teil, wie es früher auch von Hiwatt verbaut worden ist) - klang mit dem Bass richtig gut, aber mit der Gitarre ziemlich grätzig. Mag sein, dass das bei Schwermetallverzerrung anders kommt, aber zu cleanen und auch angecrunchten Sounds passt das nicht.
     
  13. Felix181184

    Felix181184 Taube Nuss

    Bassix:
    ß599
    Ich habe auch schon meinen Fender Rumble 15 an meinen Blackstar ID core 10 quasi als Box angeschlossen, aber da haben sich die fehlenden Hochtöner im Fender schwer bemerkbar gemacht. Die Tiefen kamen wunderschön auch clean, aber die Höhen klangen wie eine kranke Nähmaschine. xx(
     
  14. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß235.764
    Kommt echt drauf an: Über Mywatt 200 und ne FMC 2153 mit zugedrehtem Hochtöner liess sich eine cleane jazzig-bluesige ES 335-Kopie äußerst angenehm hören.
     
  15. beate

    beate Bassteltante

    Bassix:
    ß217.455
    Eben. Dann spielt ja auch nur der Tieftöner. Weil Hans ja mal erwähnt hatte, dass der Hochtöner bei der oberen Grenzfrequenz des Tieftöners einsetzt, sogar so, als ob kein Hochtöner da sei. Und für sich allein klingen sehr viele 15er als Gitarrenlautsprecher sehr ordentlich .

    Ab 1:24 hört man meine SG über den Mywatt 200 und meinen 909-Box mit Oberton 15L:

     
  16. Jost Halenta

    Jost Halenta Well-Known Member

    Bassix:
    ß24.039
    Kommt darauf an. Leise geht eigentlich immer, für laut (also Probe etc.) gibt es durchaus Speaker, die beides können, (z.B. EV 12L). Den EV benutze ich sowohl für Gitarre wie für Bass. Vor vielen Jahren habe ich auch eine Orange 4x12"er Gitarrenbox für Bass benutzt.
     
    fuzzer gefällt das.
  17. fuzzer

    fuzzer mit Plektrum, Zerre und Transistor-Amp

    Bassix:
    ß6.255
  18. DarkStar679

    DarkStar679 saarland

    Bassix:
    ß2.089
    ich hab mir mal eine alternative box mit vintage 30 celestions bestellt. ich bin gespannt, was passiert.
    heute hat mein PF 350 einfach mal abgeschaltet, als ich ohne limiter gespielt habe.
    vermutlich ist das dann nicht so gut.
    ich habe vor, die 412 in kombi mit PF115HE zu verwenden. die ausgesuchte 412 ist eine stereo box.
    so kann ich einen kanal der box mit 8 ohm in verbindung mit der PF115 / 8ohm als 4 ohm kombi am verstärker betreiben.

    wie das wohl klingt? dann bleiben 2x12 speaker für die gitarre übrig.
     
  19. Ray Mahogany

    Ray Mahogany Thønderbrød

    Bassix:
    ß235.764
    Du hast da sehr mekrwürdige Dinge vor!

    Wie hältst Du die tiefen Frequenzen von der 412 fern? Ohne Weiche oder zwei verschiedene Verstärker (PF350 für Bass, Gitarrenamp für 412) wirst Du in technische Schwierigkeiten kommen, die u.U. deinem Amp schaden oder ihn gleich abrauchen lassen!

    Wenn der abschaltet, heisst das, dass er entweder heiß läuft oder am Lautsprecherausgang bereits elektrische Probleme aufgetreten sind.

    So wie Du das angehst, hab ich das Gefühl, dass Du mit gesundem Unwissen Dein Equipment schlachten möchtest... (sorry für's deutlich sein, aber der 'Spaß' ist gefährlich und kostet im Zweifel (D)einen Verstärker)
     
    Felix181184 gefällt das.
  20. DarkStar679

    DarkStar679 saarland

    Bassix:
    ß2.089
    naja, ich hab halt dem PF350 etwas gain verabreicht, sodaß die input LED flackert, dann den kompressor an, den B7K augedreht.....was dann schon deftig klingt.
    warm geworden ist der verstärker nicht, aber ich vermute, er hat in der endstufe geklippt, als ich den limiter des verstärkers ausgeschaltet habe und da hat vermutlich eine schutzschaltung eingegriffen.
    nach aus- und wieder einschalten, lief alles wieder.

    zur 412er - muß man die tiefen frequenzen fernhalten? mein normaler gitarrenamp überträgt ja auch die tiefen frequenzen.

    Frequenzgang Vintage 30:
    [​IMG]

    Frequenzgang BN12
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen