Gin - welcher ist Euer Favorit?

Achtelbeat
Achtelbeat
Active Member
Bassix
ß3.538
20200425_194833.jpg


Aber wenn wir uns für einen entscheiden müssten....
 
dereinevogelda
dereinevogelda
Geruchstempel der Abartigkeiten
So. Nachdem ja Gott und die Welt Gin trinkt, hab ich nun auch mal was zum probieren geordert.

Gunroom-Navy-Gin.jpg


Bin ja mal gespannt. Geruchlich geht der mir sehr gut ab. Muss aber noch Tonic kaufen. Hier in der Nähe hats nur Schweppes Indian Tonic und das mag ich so gar nicht.
 
boumbase
boumbase
Well-Known Member
Bassix
ß11.277
Ich mag gerne trocken Gins und zitrische Aromen.
daher auch gerne Fentimans Tonic, besonders den 19:05 !
Gins:
funfundsechzig 07 ist toll.
Buss 509 Masters Cut
so ziemlich alle Tanquerays (No.10, Rangpur ohne Sevilla)
Larios ist okay, Beefeater auch.
jemand noch einen Tip in dieser Richtung?

BTW, ich finde Schweppes echt okay. Schön herb und reichlich Kohlensäure.

Edith: Botanist +1
 
Zuletzt bearbeitet:
SonicDomination
SonicDomination
Well-Known Member
Bassix
ß73.195
Ich mag gerne trocken Gins und zitrische Aromen.
daher auch gerne Fentimans Tonic. Gerne den 19:05 !
Gins:
funfundsechzig 07 ist toll.
Buss 501 Masters Cut
so ziemlich alle Tanquerays (No.10, Rangpur ohne Sevilla)
Larios ist okay, Beefeater auch.
jemand noch einen Tip in dieser Richtung?

BTW, ich finde Schweppes echt okay. Schön herb und reichlich Kohlensäure.
Malfy Gin con Limone wäre noch was für dich, der ist dann sehr zitronig ;-)
 
Jacques
Jacques
Well-Known Member
Bassix
ß12.804
Nicht diskutieren, trinken 8D . Für mich ist die Zubereitung sehr wichtig, ein billiger Gin, adequat serviert (Zugaben, gut gekühlt ) kann schon ganz gut rüber kommen.
 
olbass
olbass
A Nordish Bass Nature!
Bassix
ß85.110
Aus dem gegebenem aktuellen Anlaß (s.u.) muss ich hier jetzt auch mal meine Gin-Historie zum Besten geben.
Angefangen hat es irgendwann Mitte der 80er da war Gin-Tonic kurzzeitig in.
Danach dann 3,5 Jahrzehnte eigentlich gar nichts und irgendwann in der Jetztzeit ging es mit dem Gin ja wieder los und man bekam hin und wieder mal einen in die Hand gedrückt.
Gekauft habe ich die erste Flasche Gin vor rund 6 Jahren für die Einweihungsparty mit den neuen Nachbarn.
vor 3 Jahren habe ich die versiegelt Flasche Gordon‘s Loneon Dry dann in der Anstellkammer wiederentdeckt
und mit spontan ne Flasche Schweppes Dry und eine Gurke gekauft. Und im Laufe von ein paar Momaten war die Flasche dann irgendwann leer, aber lecker war‘s.
Also eine Flasche Beef Eater gekauft und auch die im Laufe von ein paar Monaten vergeschlabbert.
Weil es wieder lecker war und ich etwas gelesen habe musste es nun Ende des letzten Jahres eine Flasche Bombay Sapphire sein. Nun auch mal mit anderem Tonic, was es halt auf dem Dorf so gibt.
Die Flasche ist immer noch halbvoll, aber bei meinem famila (norddeutsche Supermarktkette) gab es Kyle’s Club Gin aus Kiel im Angebot umd da ich mindestens einmal in der Woche an dem Werbestand vorbeilaufe, habe ich nun seit gestern 2 Flaschen Gin.
Und jetzt ist Gin-Tasting auf der Terasse und beide schmecken lecker 😋 - ich glaube ich muss noch eine Runde vergleichen um sicherzugehen, dass ich wirklich beide mag. :whistle:
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten