Gitarre an nen Bass V-Amp klemmen?

der|grmpf

Member
Bassix
ß276
Laut der Behringer-Homepage kann man anscheinend auch ne Gitarre und noch
mehr an nen Bass V-Amp hängen.
Weiss einer von euch Bescheid, ob das evtl. mit Einschränkungen,
Problemen, etc zusammenhängt?

Zitat Behringer:Der BASS V-AMP ist die ultimative Tone Toolbox
für Bass, Akustik- und E-Gitarre sowie Keyboard Amp-Modeling.

Im Grunde muss es ja klappen, sonst wäre B ja net zu so ner Aussage
berechtigt.
 

thal

Member
Bassix
ß487
hi

ich benutze den git-Vamp seit ca. 1 1/2 jahren für die git.
habe aber auch schon den bass darüber laufen lassen (in der not frisst der teufel fliegen).
funktioniert einwandfrei, wenn man etwas vorsichtig mit gain / volume umgeht sogar bei den xxl-overdrive's.
es sollte also umgekehrt mit dem bass-Vamp auch mit der git funktionieren.
soundmässig ersetzt (meiner bescheidenen meinung nach) der Vamp nie und nimmer gute amps (bei bass sowohl auch wie bei git)aber als spielerei und/oder für den hausgebrauch gut bis sehr gut (besser als POD von Line6 - vor allem die älteren modelle)
 

schock

Member
Bassix
ß285
Ich habe den Bass V-amp und da musst Du gar nciht drüber nachdenlken. JEDE Tonquelle kannst Du da anschliuessen. Es gibt Bassverfstärkermodellings, Keyboardverstärkermodellings, Gitarrenverstärker, Akustikgitarrenverstärker...etcetc. Aber Du kannst alles für alles benutzen. Alles mit allem Kombinieren. Eine grosse Spielwiese! Einziges Problem beim Vamp sehe ich in der etwas nciht ganz so guten verarbeitung und in der langen umschaltzeit zwischen den einzelenen Sounds (1 Sekunde..) Nichts für live, aber für Homerecording macht das Teil Laune!
 

der|grmpf

Member
Bassix
ß276
Das hört sich ja nicht schlecht an.
Also werd ich mir das Ding erstmal kaufen.
Manche von euch werden jetzt sicherlich die Hände über dem Korpus
zusammenschlagen...
Aber mehr Kohle bleibt mir momentan nicht und für den Anfang tut#180;s
der V-Amp.
Danke für eure Antworten!
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Keine Sorge - der Bass V-Amp ist absolut tauglich als Vorverstärker. Bevor ich zum Boss GT-6B gewechselt habe, war das auch mein PreAmp.
Die Settings für Keyboards und Gitarren sind halt längst nicht so umfangreich wie die für Bass. Auch die meisten der "eingebauten" Effekte sind eher auf Bass ausgelegt. Aber bei den letzten Auftritten von Clapham Junction hat BeamBo seine Acoustic über meinen V gespielt, und der Sound war super...
 

Baba

New Member
Bassix
ß254
Hi !!!

An deiner Stelle würd' ich noch nen Monat auf Zwei sparen und mir dann gleich den V-Amp PRO holen !!!

Den bekommst Du mittlerweile für 150-170 ? NEU !!!
Oder Du holst Dir einen Gebrauchten, die gehen momentan für um die 100 ? weg !!![:D]

Also ich kann Dir das Teil nur wärmstens empfehlen, denn soo schlecht, wie einige immer schreien ist der V-Amp PRO von Behringer auch nicht !!!
Die meisten pöbeln mit der Menge und das obwohl sie noch nicht mal so ein Teil gehört, geschweige denn gespielt zu haben !!![):][;-)]

Sage dies aus eigener Erfahrung !!! Da ich mir selber einen zugelegt habe !!![;-)]

Und sei beruhigt, es klappt !!![;-)]

Mit bassigen Grüßen
Baba
 
Oben