Hamburger Hafengeburtstag

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ich hab' gestern erfahren, dass ich da Freitag den 9.5. irgendwo spielen soll. Ist ja 'ne ziemlich große Veranstaltung. Ist daher vielleicht noch einer von euch in der Nähe...auf ein Bierchen oder so?
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Sehr geil war's.

Das ist ja schon eine abgefahrene Veranstaltung. Der ganze Kiez ist auf den Beinen, zwischen Hafenstraße und Reeperbahn brennt in jeder Kneipe der Baum, alleine auf dem kleinen Stück Hafenstr., an dem wir gespielt haben, standen zwei kleinere und zwei Riesenbühnen, die Stimmung war höchst entspannt, friedlich und freundlich und bei unserem Gig sind die Leute tierisch abgegangen, obwohl wir nur eigenes Zeug spielen.
Alles gut, also.
Dann konnte ich mir auf der großen Bühne direkt gegenüber von unserer kleinen noch The Movement ansehen...eine Band, die ich momentan rauf und runter höre.
Obergeil.

Video gibt's bestimmt...ich hab reichlich Handys gesehen, die hoch gehalten wurden, aber wir haben es nicht offiziell gefilmt.

Für mich war das so eine Art Zeitreise...als ich das letzte mal in der Hafenstraße gespielt habe, hatten die Leute gerade kurz vorher die Barrikaden abgebaut...die älteren werden sich erinnern...:D

Edith hat noch einen:
Backline war gestellt und ich habe über einen LH 500 und eine Ampeg SVT 4x10 HLN gespielt.
Meine Fresse...was für ein Pfund...:O!
 
Zuletzt bearbeitet:

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Ah, Du hast The Movement gesehen? Für die haben wir Donnerstag hier die Vorgruppe gemacht.

3 Dänen mit recht flinkem Basser...

Edith: da die unsere backline Benutzt haben hat der dann über den m6 und die FMC 4x12' gespielt und die ganze Zeit gegrinst....
 
Zuletzt bearbeitet:

pitsieben

Bass 'n' Drums
Ah, Du hast The Movement gesehen? Für die haben wir Donnerstag hier die Vorgruppe gemacht.

3 Dänen mit recht flinkem Basser...
Sind die ja wohl gut?!
Alle 'ne glatte 1.
Sänger und Gitarrist sehr charismatisch und eigenständig, Trommler grooved wie die Sau und ist technisch auch noch vorzüglich und der Bassmann schießt den Vogel ab.
Dazu noch echt reife Partymusik und fertig ist die Laube.

Hat er Donnerstag auch den Sunburst Preci und den Ashdown gespielt? An der Stelle hätte ich mir ehrlich gesagt wieder den Ric mit geschlossener Tonblende gewünscht für etwas mehr Definition.
Aber das ist jetzt Jammern auf hohem Niveau und in Hamburg hatte sie auch Probleme mit einem Störgeräusch um das A herum. Da musste der Tonmann ganz schön zaubern und da ist etwas vom Bass auf der Strecke geblieben.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Die Band ist ja bis auf den Sänger / Gitarristen komplett neu. Das sind supernette Jungs und man kann prima mit Ihnen Bier trinken.

hier ein Foto im backstage nach der show mit dem drummer in UNterhosen und unserer Keyborderin...



Der Basser hat den Preci gespielt, aber über meine Anlage. Er hatte keine Probleme sondern war eher zu laut und zu präsent :D. Die kamen ohne eigene Amps, die Backline in Hamburg war auch gemietet.

Auf dem Preci hat er dünne group III flats von EB.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Die Band ist ja bis auf den Sänger / Gitarristen komplett neu. Das sind supernette Jungs und man kann prima mit Ihnen Bier trinken.
Scheint bei Dänen Programm zu sein...ein ganz ähnliches Bild gibt's von meinem alten Trupp (wo ich noch Trommler war) und den Jungs von D-A-D. Auch ein supernetter Haufen.

Aber dass es dem Gitarristen gelungen ist, zwei neue Jungs zu rekrutieren, die auf dem Niveau ihrer Vorgänger spielen, ist ja schon beachtlich. Als ich die Move! und die Revolutionary Symphathies gehört habe, bin ich lang hingeschlagen...die Bassarbeit in der Band ist nix für Warmduscher.
 

manbinichgut:)

Well-Known Member
Bassix
ß94.312
Schade, war 2x beim Hafengeburtstag.....jeweils war auf Höhe Landungsbrücken war selbst der Regenschirm durch, da hab ich es einfach nicht weiter bis zur Hafenstraße geschafft, ich Weichei!
Gott schütze das "Hamburger Schmuddelwetter"
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
"Hamburger Schmuddelwetter"
Das ist für das, was das Wetter St. Pauli dieses Wochenende geboten hat, eine reichlich konservative Beschreibung...:D
Die ersten drei Songs haben wir in den Monsun gespielt, und dann war vom einen auf den anderen Moment strahlender Sonnenschein und die Leute sind durchgeklinkt.
Ich hatte die Hanseaten gar nicht so Pogowütig in Erinnerung...:D
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Neenee...ich hatte zwischendurch die Augen offen...:D
Das muss so gegen 19:30 gewesen sein...und danach blieb es auch erst mal trocken...was man in Hamburg so trocken nennt.
 
Oben Unten