hilfe beim basskauf

bassda!

New Member
Bassix
ß0
hey leute.

ich bin eigentlich nicht wirklich ein bassspieler. aber mein freund um so mehr. er spielt in einer band mit und hat das problem, dass er zum üben zu hause und zum üben mit der band immer seinen e-bass rumschleppen muss. er spielt nun seit längerem mit dem gedanken sich einen akustikbass für zu hause anzulegen, den er aber auch mal an einen verstärker anschliessen kann. wir haben beide nicht viel stutz und deshalb wollte ich ihm einen zum geburtstag kaufen. ich hab jetzt ein bisschen rumgeschaut, aber bin mit dieser zahl von marken und preisen recht überfordert. hab die marken harley benton (ja ich weiss.... bitte nicht schlagen) ibanez, johnson und j&d für meine geldbörse ausfindig gemacht.
was ratet ihr mir? wäre echt froh um einige gute tips... danke

eure bassda!
 

bassda!

New Member
Bassix
ß0
[:-)] schon mal danke für deine antwort. na ja, um die 400 sfr. bin ich bereit auszugeben.
schick dir mal ein paar links mit einigen modellen. du siehst bestimmt gleich, ob das was ist, oder nicht...

http://www.netzmarkt.de/thomann/harley_benton_hbb30bk_akustikbass_prodinfo.html

http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-166719.html

http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Instrumente/Ibanez_AEB10_Akustik_Bass.htm

und dann noch eben diesen jack & danny ABG-1 für 199 euro bei musicstore


wegen deiner ansicht, ob es gut wäre, in der band einen e-bass zu spielen und zu hause einen akustischen, hat er gesagt, er würde es noch gut finden, wenn schon ein zweites instrument, dann wirklich etwas anderes. seinen e-bass hat er schon recht im griff und 1-2 mal die woche über es sowieso mit seiner band.
 

bassda!

New Member
Bassix
ß0
danke viel mals... wie gesagt, kenn ich mich bei bässen nicht besonders aus, werd ihn aber von jemandem begutachten lassen, sobald er angekommen ist. werd bescheid geben ob das geschenk gewürdigt wurde[:-)]

wünsch noch nen schönen tag
 

Oben