Hiwatt DR401 – 400 Watt Bass Topteil

Ray Mahogany

rude finger
Nun ja, da Max Weber so lange genervt worden ist, bis er entgegen seiner Überzeugung den Mywatt 400 herausgebracht hat, zieht nun einige Jahre später tatsächlich Hiwatt nach.
Aber wahrscheinlich kost der dann sämtliche Altersrücklagen ...Kastenschopp und so...:rolleyes:
 

beate

Bassteltante
Stimmt. Und dessen Endstufe (mit 6 KT88D hat Max nachgebaut. Jetzt der DR401 ist offensichtlich anders; er wird von 8 KT88 angetrieben. Die dann anders als im DR405 und im Mywatt nicht mehr im Gitterstrombetrieb gefahren werden müssen, sondern so wie im im 200er "ganz normal".

Mal lästern: da scheint Know How verloren gegangen zu sein....
 

uncool sam

what we do is secret
Bassix
ß96.403
Mal lästern: da scheint Know How verloren gegangen zu sein....
Die "Saturn"-Rakete kann heutzutage auch keiner mehr bauen...|)

Ach so:
Jetzt der DR401 ist offensichtlich anders; er wird von 8 KT88 angetrieben. Die dann anders als im DR405 und im Mywatt nicht mehr im Gitterstrombetrieb gefahren werden müssen, sondern so wie im im 200er "ganz normal".
Magst du da mal technische Nachhilfe leisten, Beate? Das erschließt sich mir nicht auf den ersten (und auch nicht auf den zweiten) Blick. Möglichst in low-tech, bitte... :II
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß4.981
Und?
Ein 200er clippt auch erst jenseits der 300W.
und kann angeblich max 375w.
meine box kann 1000w vertragen, von daher hab ich das besteck auch schon mal - allerdings nur in den beengten verhältnissen des proberaumes - ausgefahren. ich will gar nicht wissen, was der 400er mit allen reglern auf rechtsanschlag macht. ich durfte nach dem test erst mal eine halbe stunde den proberaum aufräumen, da wurde alles unter 20 kilo einfach mal wegvibriert, inklusive teilen des drumsets...
 
Der soll erst ab 580W RMS (RÖHRE!!) das clippen anfangen...
:O!:O!:O!:O!:O!
Sie wollten schon immer mit Country-Musik ganze Landstriche auslöschen?
Diesen Amp nehmen, schön stachlig klingende 70s Marshall 412er dran, Ne mid70s Tele mit unterwickeltem Steg PU dran, alles auf 12 - und das ganze möglichst Ferngesteuert aus einem Nachbarland.Da braucht man kein Metal oder son Quatsch, drei vier Country Licks und im Umkreis von 200 km sind sämtliche Lebewesen in Scheiben geschnitten:ugly:.
 
G

Gast370

Guest
..das macht doch erstma' nix Ray. Ob der z. Z. immer noch bestellt werden kann weiß ich nicht, aber weshalb se da jetzt 2 KT88 mehr rein gedönert haben erschließt sich mir jetzt nicht wirklich, der wurde schließlich schon vor >40J entwickelt und gebaut...der DR405 lief auch "nur" bis 8 Ohm und nahe am Kurzschluß, bei 2 Ohm & btw, ich bin ja wahrlich ein Röhrenverfechter & steh auf mächtige Verstärker, aber wer um alles in der Welt, wer braucht denn 400KT88W... ;-)
 

Paulito

Well-Known Member
Sie wollten schon immer mit Country-Musik ganze Landstriche auslöschen?
Diesen Amp nehmen, schön stachlig klingende 70s Marshall 412er dran, Ne mid70s Tele mit unterwickeltem Steg PU dran, alles auf 12 - und das ganze möglichst Ferngesteuert aus einem Nachbarland.Da braucht man kein Metal oder son Quatsch, drei vier Country Licks und im Umkreis von 200 km sind sämtliche Lebewesen in Scheiben geschnitten:ugly:.
Sehr gut. Haha
 

beate

Bassteltante
Sie wollten schon immer mit Country-Musik ganze Landstriche auslöschen?
Diesen Amp nehmen, schön stachlig klingende 70s Marshall 412er dran, Ne mid70s Tele mit unterwickeltem Steg PU dran, alles auf 12 - und das ganze möglichst Ferngesteuert aus einem Nachbarland.Da braucht man kein Metal oder son Quatsch, drei vier Country Licks und im Umkreis von 200 km sind sämtliche Lebewesen in Scheiben geschnitten:ugly:.
Also mal schön vor dem weißen Haus aufbauen. Die Jungs dort werden ihren Tod dann wohl sogar genießen...
 
Oben