Ibanez ATK 405 bei DPD "verloren gegangen"

Dieses Thema im Forum "Geklaute Bässe" wurde erstellt von Bassmachine, 12. Februar 2018.

  1. Bassmachine

    Bassmachine Bassic by Nature

    Bassix:
    ß69
    Habe meinen geliebten ATK nun doch verkauft. Und was soll ich sagen? Der Käufer hat sein Weihnachtsgeschenk nie erhalten.
    Nach ewigem hin und her läuft inzwischen die Rückerstattung. Da ein so großer Koffer aber nicht einfach verloren gehen kann, gehe ich von einem Diebstahl aus.

    Falls er euch zufällig über den Weg laufen sollte, wäre ich für Hinweise dankbar :hail:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2018
  2. el_loco

    el_loco Well-Known Member

    Bassix:
    ß7.411
    Soda und Gomorrom
     
  3. aptu

    aptu Es muss Sbass machen

    Bassix:
    ß12.876
    Ach Du Scheisse! Ich hoffe, dass er auftaucht. In irgendeinem DPD-Laden. „Ey, Jupp, wat is dat denn da fürn Pakeeet, da inner Ecke?“ - „Ey, boah, null Ahnung, ey. Liecht schon ewich da rum, ey. Komm, ey, lamma kuckn, wo dat hin muss. Ey, dann hamma da wieda mehr Platz, da inner Ecke, ey.“ - „Jau, ey, klaaa!“
     
    Tiefbau gefällt das.
  4. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß64.557
    Allein wenn ich DPD lese, wird bei mir die Hassader schon 3cm dicker!
     
    FF und Still gefällt das.
  5. Nevermind2001

    Nevermind2001 Well-Known Member

    Bassix:
    ß1.126
    Hatte meinen letzten bass auch mit DPD verschickt. Was wäre denn eine bessere Alternative zu DPD? Ich hatte glaub ca. 20 Euro bezahlt und fand das im Vergleich Recht günstig.
     
  6. Ens

    Ens esh-Enthusiast

    Bassix:
    ß64.557
    GLS z.B. wobei die in meinem damaligen Wohnort auch Scheisse waren. Hier in Wetzlar ist´s aber Top!
     
  7. bassmaxxe

    bassmaxxe Member

    Bassix:
    ß1.009
    Ich habe mal mit GLS eine teure Studio-Endstufe zur Reparatur geschickt, schön im Case.
    Bin extra hin und habe sie bei der Annahme wiegen lassen, ob das Gesamtgewicht passt.
    Wurde gewogen und angenommen. Stand nach vier Tagen mit zerstörtem Case bei mir vor der Tür:
    Könnte wegen Gewicht nicht transportiert werden. Innen waren sogar die Aluschienen rausgerissen an denen der Amp eingeschraubt war und er flog lose rum und sah dementsprechend aus.
    Da ich die bei der "Rückgabe" nicht reklamiert hatte, ich war ja gar nicht da!, keine Versicherungssache und kein Geld zurück. Totaler Saftladen!

    Bässe verschicke ich nur mit GO!, einem Kuriernetzwerk, das mir im anderen Zusammenhang seit über 20 Jahren beste Dienste inkl. Terminzustellungen mit Uhrzeit geleistet hat. Immer mit Übergabeprotokoll.Topservice und nicht eine Reklamation. Die haben sogar mal einen Bass für mich abgeholt, auf dem Dorf in Süddeutschland. Ist nicht billig, aber im eigentlichen Sinn preiswert.
     
    Herr Karl gefällt das.
  8. MrDeluxe

    MrDeluxe Well-Known Member

    Bassix:
    ß7.788
    Habe gerade einen Bass in Österreich mit DPD verschickt. Am Montag um 17 Uhr in Tirol um 13,90.- aufgegeben. Am Dienstag um 10 Uhr war das Paket wohlbehalten in Wien angekommen.
    Bin aber auch schon mal einem Paket eine Woche nachgelaufen, da die Empfängeradresse im Winter nicht bewohnt war - nach kostenloser Adressänderung und ein paar Mails dann doch angekommen.
    Insgesamt bin ich mit DPD zufrieden.
     
  9. Cpt. Fixit

    Cpt. Fixit Active Member

    Bassix:
    ß3.362
    Bei uns sind die so gut, dass ich auf Kauf verzichte, wenn der Händler/Verkäufer keine andere Möglichkeit als DPD bietet. Kommt bei uns NIE an und ein Haufen Ärger ist vorprogrammiert.
    Offensichtlich ist es denen zu viel, auf unser Dorf rauszufahren. Den Vogel haben sie abgeschossen, als eine Sendung zurück in die USA an den Absender ging - angeblich habe ich die Annahme eines vorher bezahlten und verzollten Pakets verweigert...
    Man braucht sich auch nur die google-Bewertungen seines DPD Depots anzusehen - unseres hat knapp einen Stern.
     
  10. TomW

    TomW R.I.P., Nymi

    Bassix:
    ß48.753
    Noch eine groteske DPD-Story :rolleyes::teufel:;-)

    Ein kleines, hier im Flohmarkt bei einem geschätzten Kollegen gekauftes Bauteil, hat nie den Weg zu mir gefunden ... laut Tracking konnte es 2x nicht zugestellt werden, "weil der Empfänger nicht angetroffen wurde" (komisch, ich war immer daheim) ...

    Zwei Tage später stand ein Herr im Anzug vor meiner Haustüre - es war der DPD-Regionalleiter, dem ich quittieren musste, dass ich das Päckchen nicht bekommen habe ... ich habe ihn gefragt, warum er es nicht gleich mitgebracht hat, wenn er schon - im Gegensatz zu seinen Ausfahrern - hergefunden hat .. sagte er doch, dass das Päckchen schon wieder auf dem Weg zum Absender sei :O!
     
    bassilisk, Cpt. Fixit und Stampy gefällt das.
  11. rootbert

    rootbert Vergretschter Tieftonzottel

    Bassix:
    ß6.748
    Von DPD und Hermes lasse ich auch die Finger, wenn das irgendwo steht.

    Letztere stellen auch gerne mal Pakete einfach so vor die Wohnungstür und quittieren "Empfangen durch sonstige Person im Haushalt" - die Brüder sind echt das Letzte. Hermes liefert hier in Hannover auch mit rostigen Kinderschändervans mit litauischen Kennzeichen aus. Da weißte Bescheid...
     

Diese Seite empfehlen