ibanez rd605/srx705

onkel kasten

Modarator
Bassix
ß66.565
tagchen!
will mir einen 5-saiter zulegen und zwei ibanez gefallen mir ganz gut.
hat jemand schon den neuen roadgear 5-saiter von ibanez(rd605) gespielt/erworben? ist er zu empfehlen? oder is der srx705 der besser? bitte um rat!!!
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Ich persönlich tendiere stark zum SRX705 da er einfach geile Sting Ray ähnliche Sounds draufhat. Den Roadgear hab ich gerade Gestern angetestet, ein gutes Instrument aber nicht nach meinem Geschmack. Das Singlecoil ist überhaupt nicht mein Geschmack, wenn du den Rd nur über den Humbucker spielst, tönt er echt geil, aber der Soundgear liefert dir einfach mehr Kombinationen von dieser Sichtweise her.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Der RoadGear mag' mir schon rein optisch nicht zu gefallen, scheint mir aber von der Elektronik her der flexiblere der beiden zu sein (Spulenabschaltung, Umschaltung aktiv-passiv).
Laut Test im Gitarre & Bass eignet er sich als Kompromiss zu StingRay und JazzBass.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Naja, ich habe eben eher den Eindruck, dass die Ibanez Leute mit dem Roudgear zu sehr den Spagat zwischen Sting Ray und Jazzer versucht haben, mit dem Resultat, dass sie beide Bässe ziemlich heftig verfehlt haben. Da find ich den Soundgear echt besser, der ist weniger ein Kompromiss zwischen zwei Bässen oder denn ein Versuch etwas zu kopieren, als mehr eine eigene Konstrukiton, die in gewissen Punkten dem Sting Ray stark ähnelt, in sofern finde ich persönlich den Soundear das bessere Gerät. Abgesehen davon, die SRX Serie sind einfach Arbeitstiere, die auf harten Einsatz ausgelegt sind und nicht nur austeilen können wie die Säue, sondern auch mal ganz schön was wegstecken können, rein von da her mag ich diese Bässe.
 

RockinCharly

Active Member
Bassix
ß561
Ehrlich gesagt, wenn ich selber vor der Entscheidung stünde, würde ich mich wohl für den SR-705 - schon wegen des durchgehenden Halses.
Davon abgesehen habe ich ja einen MusicMan StingRay, und den JazzBass werde ich wohl als Geddy Lee Signature spätestens nächstes Jahr kaufen.
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Der MuMa wäre neben dem ESH Various wohl der einzige Bass der mich noch reizen würde, ansonsten bin ich so verliebt in meinen Ibanez BTB 405, den geb ich nicht wieder her.
 

schomosapiens

Wär gern Bassa in Mombassa
Bassix
ß12.715
Hey,nun macht doch die RD-Reihe nich immer so madig.Ich hab schließlich einen und will den noch verkaufen[:o)]Ich meine wie schon gesagt mein sound ist es nicht aber wer weiß.Es gibt soviele Geschmäcker wie's Leute gibt,also von da her na,na,na[:D]
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Was wiederum ein schnelles Spiel erlaubt... auch mein BTB hat eher engere Saitenabstände, spielt aber keine Rolle, das macht den Bass noch schneller, ist ein echter Flitzerhals... jedem das Seine, ich persönlich mag diese Planken nicht so...
 

wodaso

Member
Bassix
ß585
Grundsätzlich ist der RD genauso für den harten Einsatz konzipiert wie der SR, aber preislich und qualitativ unter dem Soundgear angesiedelt.

Mit dem hatte Ibanez ja seit Ende der 80er eine eigenständige Baureihe entwickelt, die sich bis heute durch den schlanken und leicht bespielbaren Hals und viele Soundvariationen auszeichnet, sodass er zu vielen Musikrichtungen passt; damit hat er sich seinen Platz im Markt geschaffen.

Der Roadgear ist dagegen eine Neuentwicklung, die hauptsächlich der Nachfrage aus dem Rock-Segment Rechnung trägt: In erster Linie druckvoller Sound, einige Features (wie die erwähnte aktiv/passiv Schaltung) sowie etwas massiverer Hals, wobei hier der Unterschied beim 4-Saiter subjektiv deutlicher ausfällt als beim 5er.

Ich hab vor einigen Wochen beide mal kurz angespielt und fand der RD etwas besser spielbar (Spacing, hab relativ große Hände), auch wenn mir einige Details nicht gefallen haben (hierzu gibt's weiter unten noch einen Thread). Der SRX ist jedoch qualitativ (Ausstattung, Verarbeitung) hochwertiger, da merkt man einfach eine gewisse Produktreife. Soundmäßig sind beide gute Rocker, der Soundgear mit einer Spur mehr Druck und der Roadgear mit etwas mehr Varianten ...
 
Oben Unten