Ich bin nicht hier...

JULOR

JULOR

4 sind genug
Bassix
ß28.510
Das ist allerdings zweischneidig. Die Red Hot Chili Peppers mag ich auch, aber ein zeitlang haben sie ein Album nach dem anderen rausgehauen und alles klang irgendwie ähnlich. Das wird dann schnell langweilig. Oder Oasis, da war nach den ersten beiden Alben auch die Luft raus, obwohl sich auf den späteren noch gute Songs befinden.
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Bassix
ß90.242
Schöne Musik in vielerlei Hinsicht gibt es auch hier:
Boah - da denkt man früh am Morgen an nichts weiter und dann kommen plötzlich The Corrs - Toss The Feathers!:O!

Und ich bin sofort wieder in Galway und noch weiter im Westen in dem kleinen Städtchen An Spideal und übehaupt Connemara!!! Und die Küste in Kerry! Und die hübschen Frauen in Cork und überall in Irland - ganz klar die schönsten auf der Welt.
Fernweh, schlimmes Fernweh. Ein Ziehen im Magen, ein Stich im Herzen, ein Kloß im Hals und Pipi in den Augen.

Menno, dass könnt ihr mit einem alten Mann doch nicht machen!
 
ATK411

ATK411

5-Basser
Das ist allerdings zweischneidig. Die Red Hot Chili Peppers mag ich auch, aber ein zeitlang haben sie ein Album nach dem anderen rausgehauen und alles klang irgendwie ähnlich. Das wird dann schnell langweilig. Oder Oasis, da war nach den ersten beiden Alben auch die Luft raus, obwohl sich auf den späteren noch gute Songs befinden.
Wenn es sich wiederholt, wird es natürlich langweilig. Aber das ist ja nicht zwingend der Fall. Ansonsten dürfte es pro Genre ja nur 2 Platten geben, der Rest wäre Wiederholung.
 
EADG

EADG

schöne schiefe tiefe Töne
Bassix
ß25.068
Hier mal eine Band die mich Ende der 80er erreichte, durchdrang und inspirierte...
...die Stimme ist sicherlich Geschmackssache, ich mag sie.

Bin ja kein Fan von Weber Grills, aber richtig schlecht sind die nicht ;-)


Violent Femmes - blister in the sun (2017)
Violent Femmes hab ich damals in der Offenbacher Stadthalle gehört. Das war eins der beeindruckendsten Konzerte, neben AC DC auf dem Zeppelinfeld, die ich je besucht habe. Streckenweise hatte das was -auch wenn das jetzt merkwürdig klingt- von den Doors, fand ich.

AC DC '79 in Nürnberg war für mich 'ne Art musikalisches Erweckungserlebnis. Ich war wegen the Who dort und mittags spielte AC DC. Für mich (Jazz, Jazzrock und Frank Zappa hörender Oberstufenschüler) war das was für Kutten tragende Deppen. Ich musste dieses Vorurteil völlig revidieren. Die haben mich mit astreinem Rock'n Roll völlig umgehauen. Sowas hatte ich noch nie live erlebt (ich war vorher u.A. auch bei Zappa) und habe es auch nie wieder in dieser Energie gehört. Wahrscheinlich war es auch der Effekt, dass ich völlig überrascht wurde von dieser Wahnsinnsenergie.

PS: Wenn das Grillgut stimmt und richtig gegrillt wird, schmeckt es von jedem Grill gut.
:bier:
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
Bassix
ß90.242
Im Taaffes Pub, Galway
dscf1500-klein-jpg.419455

Die Band am Tisch, Tanz, Schweiß, Bier- und Guinnesdunst, lachen, trinken, Spaß haben, unbeschwert, frei. Jahaaa, so ist das dort.
Der Tipp für den Pub kam von der Schwester des Pubbesitzers, die wiederum den Campingplatz führt, auf dem wir dort waren. Alles eine Sippe dort, im Großfamilien-Irland...
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
...ja, unbestritten - aber ich kann damit einfach nix anfangen...:nix:... - ...warum sollte ich also lügen...?...

Als Paradebeispiel für eine Band , die immer gleich gut und stilecht waren fällt mir als erstes AC/DC ein.
...die einzige Band, die sich "bis zum Tod" nie geändert hat, war "Motorhead"... - ...da ziehe ich die größste Kappe aller Zeiten vor diesen Herren... - ...grandios oder genial, echt, eigen und immer auf die Zwölf...:hat:...(und in "laut")...:hail::hail::hail:...


..."That's Rock 'n Roll", Baby...

...sachichdoch...:prost:...(oder bässer: volle Übereinstimmung...:great::great::great:...)...

P.:-):bier:
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Im Laufe der Zeit gab es einige personelle Veränderungen an den Drums und Gitarre(n)
...schon, aber "Lemmy" hat "das Bandkonstrukt" schon sehr eindeutig nach seinen eigenen Vorstellungen geformt... - ...ohne Lemmy gäbe es "diese Band" nicht einmal... - ...daher ein "gerader Lauf"... :prost: ...

P.:-):bier:
 
fmm

fmm

Well-Known Member
...schon, aber "Lemmy" hat "das Bandkonstrukt" schon sehr eindeutig nach seinen eigenen Vorstellungen geformt... - ...ohne Lemmy gäbe es "diese Band" nicht einmal... - ...daher ein "gerader Lauf"... :prost: ...

P.:-):bier:

Stimmt. Das gleiche lässt sich aber auch über die Young Brüder sagen.
Ihrem Stil sind dabei beide Bands von Anfang an treu geblieben.
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder

...nunja - wer sich traute, eine derartige Musik zu machen...

...musste damit rechnen, dass die "Erfolgszahlen" nicht unbedingt gross sind...

... - ...allerdings: Eines der grössten Stücke, dass "Queen" jemals geschrieben hat.... - meine Meinung...

P.:-):bier:
 
fmm

fmm

Well-Known Member

Die ganze Innuendo ist imho Freddys Vermächtnis und für mich eines der besten Queen Alben das Sie je aufgenommen haben.
Zum Zeitpunkt der Aufnahmen wussten er und die Band ja bereits, das er nicht mehr lange leben würde.
 
Prof-A.

Prof-A.

Herr Jemiene Graf Ungeduld van Lodderleder
Moin,

"Nües ut Nichhier"...

Die Proberaumsituation scheint sich zu entspannen - ...*puh*... - nigelnagelneuer Raum in einem Gewerbegebiet - kein Fenster - keine Heizung - aber "ebenerdig" und verkehrstechnisch gut gelegen (aus meiner Sicht)... - zumindest können wir uns den anmieten und wenn der dann nicht unseren Ansprüchen genügt, notfalls "entspannt weiterziehen"... - ...schaun mer mal...

P.:-):bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten