Ich bin Serientäter

Catfish

Hauptsache es mumpft
Moin
Muss mal nen neuen Trööt eröffnen, die alten sind schon so abgenutzt. Also ich bin leidentschaftlicher Serientäter. Angefangen mit der Mutter aller Serien 24 Hour`s . Und dann ging es los .Navi CIS, Bones, Sons of Anerchy, Homeland ,Dexter und was weiß ich noch. Neuerdings alles von UseNext damit die Werbung draußenbleibt. Stehe ich alleine da oder hat es noch mehr ? Man kann ja nicht immer am Bass stehen. Was gibt es noch für interessante Serien?
 

4low

Über-Bayudankse
Na die Seriennummern von Bässen...
Kann man Alter von ablesen, und an und zu gibt's auch mal etwas Besonderes: zum Beispiel gehört mir (noch)die "100" von Marleaux - also der hundertste Bass, den Gerald gebaut hat... :stolz:

Geil: einen Off Topic Trööt mit dem ersten Antwort Post off Topic geführt :stolz: ...!
 
Aktuell:
Game of Thrones(was sonst)
Fargo, neue Serie, hammer(Atmo wie im Film aber andere Handlung)
Lilyhammer: Little Steven als relativ gutmütiger Mafiosi in Norwegen, superlustig!
Louie von und mit Louie CK - so ziemlich das beste, was Amerikas Fernsehkultur hervorgebracht hat.Noch nie war lachen mit sofortigem im Hals stecken bleiben um dann doch wieder loszuprusten so nah beieinander - Achterbahn vom Feinsten.
und zig andere...
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Wenn ich mal Bock auf Flimmerkiste habe, schmeisse ich mir im Moment den guten Heisenberg rein. Wenn ich damit durch bin - also in gut einem Jahr - probiere ich auch mal diese Fantasyserie.
 

Lestat

Audioticktackt
Bassix
ß18.817
Ich guck überhaupt keine Serien mehr, weil ich so ziemlich alles als Einheitsbrei empfinde. Als Teenie mochte ich sehr gerne Serien - auch Krimiserien... - aber irgendwann stellte ich auch da fest, dass es eigentlich immer dem gleichen Strickmuster folgt und selten mal eine Folge herausragt. Und diese künstliche Publikumslache nervt mich schon, seit es sie gibt und schreckt mich auch immer wieder ab, wenn ich mal ein eine Folge der neuen Comedy-Serien reinzappe.
Meine Lieblinge damals (und die würd ich mir auch heute noch angucken) waren:
Die Grashüpfer (absolute Lieblingsserie über die Geschichte der Luftfahrt)
Raumschiff Enterprise
Die Straßen von San Francisco
Die Zwei
Catweazle
Auf Achse
um nur ein paar dieser Kultserien zu nennen, die mich damals in den Bann gezogen haben. :-)

Gruß
Les
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß70.396
Ich guck überhaupt keine Serien mehr, weil ich so ziemlich alles als Einheitsbrei empfinde. Als Teenie mochte ich sehr gerne Serien
Wie bei mir, auch wenn ich da noch kein Teenie war.
Das tolle damals war, wenn man eine Lieblingsserie hatte, musste man sich genau einen Abend in der Woche dafür reservieren. Heute hat man täglich einen festen Termin, deshalb sind für mich, ausser diversen Comedyserien ohne viel Zusammenhang, kein Thema mehr.
 

precision78

Well-Known Member
Bassix
ß70.558
Ich schaue eigentlich nur meine alten Serien auf DVD, der neue Ami-Rotz interessiert mich nicht die Bohne.
Meine Lieblinge:
Die Profis
Auf Achse
Starsky & Hutch
Fernfahrer
 

Ray Mahogany

rude finger
Derzeit: Sons of Anarchy
Früher: Raumschiff Enterprise, Wicki und die starken Männer, Flipper, Daktari, Bonanza, High Chaparall, Hart aber herzlich, Bezaubernde Jeannie, Cobra übernehmen Sie (Mission Impossible), Kojak, In den Straßen von San Francisco, Die Profis, Starsky und Hutch, Auf Achse, Miami Vice, Catweazle, Per Anhalter durch die Galaxis, Dr. Who, Futurama und und und ... :D
 

doubleball

Unvollständig :-(
Mit den alten Serien aus den 70ern und 80ern kann ich gar nichts mehr anfangen. Wenn ich mich da mal hin verirre, muss ich immer wieder den Kopf schütteln und frage mich, wie ich das damals so lustig finden konnte. Gucke nicht wirklich viel Serien, aktuell sehe/sah ich:

The Blacklist
Boston Legal
beide mit James Spader.

Und Klasse fand ich auch die belgische Serie Code 37
 

TC

Stabsoberbaßsekretär
Als Mann wünsche ich mir Serien, die Männer und entsprechende Situationen / Ereignisse zeigen. Es gibt leider nur Serien mit Männern, die sich so verhalten und so reden, wie Frauen oder es werden Männer gezeigt, die sich wie Neandertaler verhalten und auch so reden.

Als früherer Mad Leser wäre ich auch mit Serien (wie früher "Die Zwei") einverstanden, in den das alles verarscht wird. Aber auch hier Fehlanzeige.

Somit bleibt die Glotze aus. ;-)
 

jearv

to old to die young
Bassix
ß5.739
meine absolute Liebligsserie war und ist Black Adder.
da die aber leider nicht mehr läuft,guck ich mir mindestens einmal im Jahr die Box durch.
aktuell,meistens zwischen Feierabend und Bandprobe die üblichen Verdächtigen,wie zB. Scrubs und Big Bang Theory.
Ab und zu mal House und Boston Legal(läuft auch irgendwo wieder)
 

Catfish

Hauptsache es mumpft
Deshalb schaue ich mir ja Sachen an die im Netz stehen. Zwei Folgen anschauen, wenn es was ist weitermachen oder was neues Suchen. Ich bin nicht derTyp für die Comedysachen. Samcro , Defiance und so etwas. Aber ich habe ja Tips von euch bekommen . Werde das mal antesten.
 

miguel

younghenry III orchestra
Bassix
ß17.698
Derzeit: Sons of Anarchy
Früher: Raumschiff Enterprise, Wicki und die starken Männer, Flipper, Daktari, Bonanza, High Chaparall, Hart aber herzlich, Bezaubernde Jeannie, Cobra übernehmen Sie (Mission Impossible), Kojak, In den Straßen von San Francisco, Die Profis, Starsky und Hutch, Auf Achse, Miami Vice, Catweazle, Per Anhalter durch die Galaxis, Dr. Who, Futurama und und und ... :D
"auf achse" hat bei mir einen regelrechten lego-lastwagen-bau- boom ausgelöst...:D
SALUDOS & RECUERDOS
m.
 

jearv

to old to die young
Bassix
ß5.739
Deshalb schaue ich mir ja Sachen an die im Netz stehen. Zwei Folgen anschauen, wenn es was ist weitermachen oder was neues Suchen. Ich bin nicht derTyp für die Comedysachen. Samcro , Defiance und so etwas. Aber ich habe ja Tips von euch bekommen . Werde das mal antesten.
nach der Arbeit sind die hirnlosen Comedy-Serien, manchmal für mich genau richtig, um abzuschalten.:rolleyes:
 

Ralf

qay'be'
Bassix
ß22.629
"Life on Mars" und "Life"
Beide Serien bestehen jeweils aus zwei Staffeln, was mir gut gefällt. Es gibt nichts schlimmeres als Endlosserien, bei denen im Laufe der Staffeln die Story immer weiter nachlässt. Die letzte Staffel von Scrubs (die Serie fand ich anfangs sehr gut) ist für mich ein gutes Beispiel hierfür.
Ansonsten noch "Band of Brothers", die Mini-Serie über eine amerikanische Fallschirmjägertruppe aus dem 2. Weltkrieg.
 
Oben Unten