Ich habe Bock zu Wandern

ATK411

ATK411

5-Basser
Ich auch nicht... alles geht ganz gut, nur Leitern und Klettern führen / führt bereits ab 2.5m höhe zu schlotternden Knien... und wenn das mal anfängt mit dem gezittere, dann hört das auch nicht mehr auf.
In der Ausbildung fanden das dann immer alle wahnsinnig lustig... so musste immer ich auf die Leiter und mich zum Affen machen.
Damit habe ich weniger Probleme. Aber sag mal, wie konntest du dann auf die hohen Berge kraxeln?
 
Michiagi

Michiagi

Well-Known Member
Bassix
ß97.245
Damit habe ich weniger Probleme. Aber sag mal, wie konntest du dann auf die hohen Berge kraxeln?
Ganz einfach, immer auf dem Weg bleiben und der Beschilderung folgen.
Ist ja nicht so, dass man bei jedem Berg einen auf Cliffhanger oder Vertical Limit machen muss. Meistens ist es ein normaler Weg, durchaus mit einem Abhang oder so, wenn man aber nicht ganz blöde stolpert passiert da nichts.
Und es ist ja schon so, wenn mal wirklich für 100m Strecke der Weg direkt am Abhang entlang führt, so ist da ganz sicher auch mindestens ein Seil montiert an dem man sich festhalten kann, manchmal sogar ein Geländer.

Wichtig ist einfach wenn man sich festhält, nicht loslassen!

Die meisten der ausrutscher beim Wandern passieren entweder wenn die Leute den Weg verlassen, oder eben wenn da noch etwas Schnee liegt.
Schneefelder sollten nach Möglichkeit immer umgangen werden, und nicht quer durch! Weil man beim Schnee einfach nicht sieht was drunter liegt und der Schnee verdammt rutschig ist! ;-)

Das mit der Leiter ist bei mir wirklich immer etwas knifflig! Meistens hat man da ja auch noch eine Bohrmaschine, Heckenscheere oder was auch immer in den Händen was ein vernünftiges festhalten verunmöglicht.

Aber auch beim Sprungbrett im Schwimmbad ist ab 2m bei mir Sense... war schon paarmal auf dem 5m Turm, gesprungen bin ich aber noch nie... zuviel schiss... ist dann jeweils peinlich wenn man die ganzen Kids welche schon auf der Leiter warten wegschicken muss weil man wieder runter will:embarrassed:
 
Stevani Harris

Stevani Harris

Well-Known Member
Bassix
ß22.044
Uh, wie geil. Machst du dann Fieldrecordings bzw. Mountainrecordings und jammst dann damit rum? In das Kastle hab ich mich auch verguckt. Damit kann man glaub ich ziemlich viel Zeit vertendeln. Kann man irgendwo hören was du damit anstellst?

Hab letztens auch mal ein paar Krähen aufgenommen und das später verwurstet. Hab seitdem auch mein Zoom immer dabei wenn ich unterwegs bin.
"Mountainrecordings" geiler Ausdruck:great:
Ja, nehme ich ab und zu mit, meisten bei mehrtägigen Wanderungen. Meine Partnerin hat auch noch welche, dann können wir beim Lagerfeuer gemütlich jammen. Macht echt Spass mit den kleinen.
Der Bastl ist ein totales Drone-Thing. Warte schon auf den neue Kastl Drum.
 

Anhänge

  • Dixcence 8-Bit Fireworks Short.mp3
    3,2 MB · Aufrufe: 0
ATK411

ATK411

5-Basser
@ATK411 Was macht die Gesundheit?
Bin noch etwas angeschlagen. Nase verstopft, leichter Husten, trockener Mund und etwas schlapp. Und richtig schlafen konnte ich leider auch nicht. Ich bin aber trotzdem bei der Arbeit auf dem Posten.
So wie es aussieht wird es ab Morgen entspannter bei der Arbeit. Mein Kollege ist wohl wieder fit. Dann kann ich etwas früher gehen und Freitag habe ich frei. Ein langes Wochenende zum Entspannen. Dann müsste es mir wieder gut gehen.
Danke der Nachfrage. :hat:
 
erdbeer-kiri

erdbeer-kiri

... Wuschelkopf mit Träumen
Bin noch etwas angeschlagen. Nase verstopft, leichter Husten, trockener Mund und etwas schlapp. Und richtig schlafen konnte ich leider auch nicht. Ich bin aber trotzdem bei der Arbeit auf dem Posten.
So wie es aussieht wird es ab Morgen entspannter bei der Arbeit. Mein Kollege ist wohl wieder fit. Dann kann ich etwas früher gehen und Freitag habe ich frei. Ein langes Wochenende zum Entspannen. Dann müsste es mir wieder gut gehen.
Danke der Nachfrage. :hat:
Und dann wollt Ihr los? Nächsten Freitag in die Heide? 🤩
 
Noble

Noble

Stechrochendomestizierer
Von meiner Haustür weg erreiche ich in ca. 90min. fröhlichem Wandern die Heidi Alp, soll quasi für die Autorin des Heidi Buches als Inspiration dessen gedient haben.
Träumchen! Löst grade hartes Fernweh aus. Ich hab hier das Glück an der Schwelle zu Norddeutschland zumindest einigermaßen von Bergen bzw eher Hügeln umgeben zu sein. Nördlich, südlich und westlich von hier ist alles platt. Da würde ich die Krise bekommen. Östlich liegt immerhin der Harz. Ab und zu bekomme ich aber auch einen Fimmel und muss in die Alpen. Wäre eigentlich bald mal wieder soweit...sch...Corona!
 
ATK411

ATK411

5-Basser
Wenn du dir sicher bist, dass dein nächster Schritt dahin tritt, wo er auch soll. Es gibt viele Menschen, wo der Fuß nur ungefähr da landet, was bei gut ausgebauten Wegen kaum auffällt.
Na dann werde ich da mal drauf achten, hat mich bisher nicht interessiert. Das ich mal umknicke ( in Kuhlen oder bei unerwarteten Unebenheiten) gibt es, aber stürzen tue ich so gut wie nie.
 
 

Oben Unten