Ich hatte mich doch schon entschieden.

Catfish

Phoenix Basser
Bassix
ß82.376
Hallo
Der Rentner war mal wieder unterwegs. Hatte die Frau zwecks Untersuchung ins Spital gebraucht und wollte mir die Wartezeit versüßen und fuhr nach Beyer's Music. Ganz allein in der Bassabteilung :great:.Wie ich mir so die Instrumente anschaue fällt mein Blick auf einen Bassline Rebel. Nanu, hat der sich verirrt ? Natürlich oder ein Glück ist das Ding in Mattschwarz denn die Farbe ist eigentlich nicht meins. Ausgestattet mit einem Splitcoil und einem MM Humbucker. Also den muß ich doch mal testen. Angeschlossen und Sch..ß. ist der gut :love:. Eine meiner Stimmen flüstert mir ein Rickenbacker ins Ohr. Leider ist keiner im Laden um einen direkten Vergleich zu machen. Ich habe gute 30 Minuten den Rebel liebkost und konnte keine Schwächen feststellen. Jetzt steh ich da im Hemd und weiß nicht weiter. Ich muß wahrscheinlich meine Zeit damit verbringen öfter zwischen den 2 Geschäften hin und her zu fahren um einen Vergleich zu bekommen. Das war doch schon alles im Kopf geklärt. Und jetzt das . Wären wir in Amerika, würde ich Beyer's verklagen weil sie mich nicht vor diesem Bass gewarnt haben. Wenn ich mich jetzt umentscheide,habe ich Angst das mir der Himmel auf den Kopf fällt :opa:.
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.098
quatsch, wäre ein guter rick da gewesen hättest du ihn schnell wieder in die ecke gestellt..:D
ist halt ein nagelneuer bass mit zusammengeklauten elementen, versucht das beste aus fender und rick zusammenzubringen
und ist dann weder fisch noch fleisch.(von rick nur die bodyform..) wiederverkaufswert ist dann lachhaft bei solchen dingern, das tut
dann richtig weh..kenn ich leider..B)
probier mal einen guten rick an der gleichen anlage im gleichen raum, dann rückt sich einiges gerade..:stolz:
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.098
quark..entweder ein bassline oder ein rick! ricks sind zu speziell, das lässt sich nicht nachbauen, wenn man sich nicht auch in details an das original hält.
einige meinen vermutlich, beim rick wäre nur das styling entscheident, dem ist nicht so, dann kann man genausogut mit einem bassline einen höfner 500/1 oder
einen thunderbird nachbauen..wird auch scheitern.
Das war ganz schön materialistisch argumentiert von Oli!
Wo bleibt da die emotionale Bindung??
die emotionale bindung entsteht nur im einzelfall, nie durch argumentation, da greifen nur logische begründungen.
manche dinge kann man nur erfahren..ein direkter vergleich unter gleichen bedingungen ist die einzige möglichkeit, eine
objektive (subjektiv) entscheidung zu treffen! ich sage das, weil ich durchaus im laufe der zeit ähnlich gehandelt habe,
und damit einige male im nachhinein betrachtet falsch, das ist ärgerlich und zuweilen teuer.
ich empfehle durchaus nicht jedem einen rick! (von dieser preci-hochjubelei bin ich weit entfernt..:sick:)
dafür ist er zu speziell. ich weiss aber aus dem anderen thread, wie catfish auf seine erfahrungen mit rick reagiert hat!
daher halte ich es für möglich, dass der eine bessere entscheidung wäre.

nebenbei: die schlechtesten erfahrungen hab ich mit bässen gemacht, bei denen ich nach ausstattung, farbe etc. ausgesucht und
bestellt habe, die besten haben mich ungewollt überzeugt, auch in einer farbe die ich gar nicht wollte..
 

Ray Mahogany

rude finger
nebenbei: die schlechtesten erfahrungen hab ich mit bässen gemacht, bei denen ich nach ausstattung, farbe etc. ausgesucht und bestellt habe, die besten haben mich ungewollt überzeugt, auch in einer farbe die ich gar nicht wollte..
So isses, ging mir mehrfach genau so, hab daher drei Bässe, die ich sehr mag, bei denen ich aber genau die Lackierung bekommen habe, die ich garantiert nicht 'nach Katalog' ausgesucht hätte ;-)
 

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß40.234
Also den muß ich doch mal testen. Angeschlossen und Sch..ß. ist der gut :love:. Eine meiner Stimmen flüstert mir ein Rickenbacker ins Ohr. Leider ist keiner im Laden um einen direkten Vergleich zu machen. Ich habe gute 30 Minuten den Rebel liebkost und konnte keine Schwächen feststellen. Jetzt steh ich da im Hemd und weiß nicht weiter...
Das ist ja mal wieder typisch, 30 Minuten mit dem Rebel rummachen und ihn dann einfach stehen lassen...
Hast du ihm wenigstens Geld für ein Taxi gegeben, wenn du schon nichts Festes draus machen willst?
 
Oben