ich muss mich grad mal....

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
...richtig auskotzen!!!
da hat man endlich einen KSD an der hand und man spricht alles wunderbar ab: ich muss erst einen bass verkaufen und melde mich dann wieder.

das klappt auch alles perfekt, leider hatte ich zunächst nicht genügend geld und bat um preisnachlass (eigentlich in meinen augen ein ganz normaler vorgang). er hat dann seine letzte vorstellung mit samt kontodaten mir geschickt und ich hatte das pech, dass mir immernoch 20 € fehlten (mein hobby muss sich selbst tragen und darf nicht woanders herausfinanziert werden! und mein finanzminister (allerliebste frau) war an dem abend selbst auf probe und nicht anbettelbar).

lange rede: ich hab nochmals versucht den preis zu drücken (jajaja, das war kein schöner zug, aber man sehe mir das nach: ICH WAR VERZWEIFELT!!)

dafür hab ich dann promt die abfuhr bekommen, was auch erst einmal ok ist!
am morgen danach hab ich dann mein leid meiner frau beschrieben und sie hat mir grünes licht gegeben (quasi als verspätetes geburtstagsgeschenk) die 20 € drauf zu legen.
supi, denke ich und meld mich wieder beim verkäufer. doch der meldet sich zunächst nicht mehr. ok, vielleicht war ich auch zu penetrant, aber es geht ja um den KSD, ich will den ja nu haben...
ich hab mich nochmals heute morgen gemeldet:
was bekomm ich da?

"ich behalte ihn selber"

ich könnte grad kotzen!!!!
die summe die er nannte hätte ich doch nun bezahlt!?! warum also jetzt nicht mehr???

naaa suuuper, jetzt geht die ganze suche also wieder los....

und dafür verkaufe ich meinen schecter!! bin extremst bedient!!
 

olmi

preci.what else?
Bassix
ß80.386
ich weiss zwar nicht was KSD ist, aber höchste zeit einen not-groschen anzulegen... dann klappts hoffentlich das nächste mal.

lg
 

lazarus_04

schalltechnik04.de
Kein Mitleid!

Sorry wäre ich der Verkäufer gewesen hätte ich genauso gehandelt. Ein einfaches: "ich überweise es morgen oder ich kläre es ab und melde mich morgen."

Ist doch nicht so schwer?!
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß73.050
ich hatte das pech, dass mir immernoch 20 € fehlten (mein hobby muss sich selbst tragen und darf nicht woanders herausfinanziert werden! und mein finanzminister (allerliebste frau) war an dem abend selbst auf probe und nicht anbettelbar).
Wirft jetzt erstmal kein gutes Licht auf deine Finanzsituation:rolleyes:
Aber das ist halt mal der Preis, den man bei Unflexibilität zahlen muss.
Kopf hoch - das nächste Angebot kommt bestimmt.
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
ich weis, die schelte hab ich verdient. trotzdem: ich war ja jetzt bereit zu zahlen, was gewünscht wurde!
was meine sonstigen finanziellen angelegenheiten angeht, geht es uns sehr gut, nur: mein hobby muss sich eben selbst tragen, das ist alles und wenn da die kasse leerer als gewünscht ist, isses eben enger. thats all.
 
Moin,

ist zwar schade aber auch Pech und auch nicht geschickt verhandelt - hätte mich ganz ehrlich als Verkäufer auch genervt, da stehe ich auf kurzes, knackiges verhandeln(wenns denn VB ist, bei FP gehört sich das nicht) und gut is.
Und mach mal einen Deal mit Deiner Holden, wir machen das so, das ab und an Specialausgaben außerhalb meiner Hobbyspardose(oder ihrer) u100 euro nicht abgesprochen werden müssen - und wir sind echt nicht reich. Meine Frau grinst dann immer wenn ich mal wieder einen Bodentreter anschleppe den man "erst mal so gar nicht hört":D.

Aber interessant wie unterschieldich die Geschmäcker doch sind; die beiden KSDs die ich bisher in den Händen hatte haben mich völlig kalt gelassen - aber jedem Tierchen sein Plaisierchen:bier:.
 

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß73.050
ich weis, die schelte hab ich verdient. trotzdem: ich war ja jetzt bereit zu zahlen, was gewünscht wurde!
was meine sonstigen finanziellen angelegenheiten angeht, geht es uns sehr gut, nur: mein hobby muss sich eben selbst tragen, das ist alles und wenn da die kasse leerer als gewünscht ist, isses eben enger. thats all.
Ach komm! Wir reden von 20 Euro, die dein "Glück" bedeutet hätten (so argumentiere ich z.B. immer sehr erfolgreich ;-))
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß34.802
Ach komm! Wir reden von 20 Euro, die dein "Glück" bedeutet hätten (so argumentiere ich z.B. immer sehr erfolgreich ;-))
Es verdient aber großen Respekt, wenn schneebass mit seiner Frau so eine Abmachung hat und das er sich auch daran hält, sowas nennt sich gegenseitiges Vertrauen.

@schneebass
es wird nicht der letzte KSD sein, den Du kaufen kannst. Manchmal hat das ganze auch was gutes und nachtrauern bringt nichts. Er war außerhalb Deines Budgets und gut ist.
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
abmachungen sind eben abmachungen und damit kann ich gut leben. wo wäre denn sonst schluss??

egal, habt recht, beruhige mich wieder und warte auf den nächsten, also fred geschlossen!:D
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
...

Aber interessant wie unterschieldich die Geschmäcker doch sind; die beiden KSDs die ich bisher in den Händen hatte haben mich völlig kalt gelassen - aber jedem Tierchen sein Plaisierchen:bier:.
tja, meiner ist ja auch perfekt(für mich von mir) modifiziert worden.
im orginal fand ich die bassis einfach sehr gut und ganz ehrlich: er hat sich so langsam in mein leben geschlichen und möchte nicht mehr losgelassen werden:-)
 
G

Gast20213

Guest
Vielleicht lag es nicht am Geld, sondern an der Kontaktfrequenz. Manche werden schnell genervt, wenn wegen eines eigentlich einfachen Verkaufs immer wieder das Telefon klingelt, SMS oder E-Mails eintreffen. Nur so ein Gedanke. Rücksprachen mit der Partnerin würde ich nicht erwähnen, denn auch bei sowas verlieren manche, die etwas verkaufen (oder kaufen) wollen, die Lust, weil sie denken, der andere sei nicht 100 % geschäftsfähig. Bei großen Anschaffungen wird eine Rücksprache mit dem Partner als selbstverständlich gesehen, aber bei 20.-- Euro stößt man bei manchen möglicherweise auf Unverständnis. Das könnten mögliche Erklärungen für den Rückzug sein.
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
ich sag ja: die schelte hab ich verdient und wahrscheinlich war der rückzug hausgemacht von mir. stimmt sicherlich alles. aber trotzdem... menno... :D

nein, alles wieder gut, musste halt nur mal meinen brast (wohl eher auf mich selbst) loswerden.:bier:
 

rabarvek

Ich basse, also bin ich
Bassix
ß12.272
Aus Sicht der Verkäufers sieht das so aus: Erst versuchst du, nochmals 20€ rauszuhandeln, weil du die angeblich unmöglich aufwerfen kannst und wenn das Geschäft deswegen nicht zustande kommt, sind die 20€ dann plötzlich da. Wer würde sich da nicht verarscht fühlen?

P.S. Was ich nicht verstehe: Eigentlich geht es euch ja finanziell gut, du hättest die 20€ also ohne Weiteres aus dem normalen Budget leihen können und aus der nächsten Gage zurückzahlen.
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
das geht jetzt in die falsche richtung, aber muss sein:
"gut gehen" heißt nicht krösus. wenn man ein gewünschtes leben führen kann (haus garten etc) empfinde ich es als ein gutes leben und wir haben alles was wir brauchen, ABER bedeutet noch nicht, dass man in teilen auch dafür knapsen muss (haus abbezahlen etc). aber darüber zu klagen empfinde ich als "nörgeln auf hohem niveau" und da gibt es weis gott andere die das wirklich dürften. siehe andrang bei den freien tafeln etc.

deswegen sage ich immer: uns gehts einfach gut!

und trotzdem drehen wir jeden penny um und kommen damit einigermaßen gut über die runden. deswegen diese strickte trennung!
gagen fallen zur zeit noch nicht viel an, zumal wir gerade sammeln für aufnahmen und co. somit ist da zur zeit wenig zu holen.

ich weis ja nicht, was andere hier verdienen (is mir auch egal), vielleicht können die sowas machen, aber ich bin keiner von den großverdienern und halte mich an abmachungen!!

was das verarscht fühlen angeht, haste sicherlich recht. trotzdem, wenn ich einen bass verkaufen will, dann wäre mir das latte, wenn ich das geld bekommen würde, was ich verlange.
 

doubleball

Unvollständig :-(
Wie jemand mit seinem/r Partner/in umgeht, was es da für Absprachen gibt usw. geht uns doch erstmal gar nichts an, und wenn es "nur" um 20€ geht. Ich bin seit Jahren sehr konsequent, was meine Bass-Ausgaben angeht. Ich setze mir ein Jahresbudget aus meinen laufenden Einnahmen. Zusätzlich packe ich meine Gagen oben drauf, das ist dann mal mehr, mal weniger, kommt eben auf die Anzahl Gigs und die Gagenhöhen an. Wenn mein Budget erschöpft ist - leider meistens schon am Ende des 1. Quartals :-OB), dann gibt's konsequent nichts Neues, außer Verbrauchsmaterial oder unverhorgesehene Reparaturen. Wenn ich dann unbedingt eine größere Anschaffung tätigen will, muss ich dafür eben was anderes verscherbeln.

Den Verkäufer des KSD kann ich allerdings trotzdem nicht verstehen, kommt mir ein wenig vor wie im Kindergarten ("...nö, jetzt isses zu spät. Das hast Du nun davon...) Ich hätte den Bass trotz des Hin-und Hers verkauft, wenn ich den Preis dafür bekommen hätte. Geschäft ist Geschäft, und Emotionen versuche ich, außen vor zu lassen - wobei mich das, glaube ich, sowieso nicht geärgert hätte. Allerdings würde ich mir auch vorbehalten, etwas nicht zu verkaufen, wenn ich auf einmal meine, dass ich die Ware doch lieber behalten würde. Das steht meiner Ansicht jedem frei.

Edit meint, ich sollte noch erwähnen, dass mich der ESP von schneebass schon sehr interessieren täten tun würde... :lechz: Aber leider ist das Quartal vorbei und mein Budget somit erschöpft :II. Einziger Tauschgegenstand wäre mein 5er Fender Jazz, aber der will unbedingt bei mir bleiben. 8D
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
jepp letzteres vermute ich, da der mann hier im flohmarkt sich um fender 5 string PUs gekümmert hatte... da ahnte ich ja schon was...

datt is ja auch ok und kann jeder selbst für sich entscheiden, aber dann soll er das doch einfach sagen...
 

schneebass

...?!...
Bassix
ß83.493
im übrigen muss der 5er jazz bass nicht unbedingt bei dir bleiben, finde ich!!:D

und das dein quartal schon vorbei ist, finde ich persönlich ziemlich schlecht gehaushaltet!:D:D:D:D:D:D
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß18.746
Sorry für die saublöde Frage, aber wie zum Teufel trägt sich ein Hobby denn selbst?

- So lange mit dem Quad durch die Gegend fahren, bis man endlich einen Benzinkanister findet?
- So lange mit der Band beim Venue weiter spielen, bis man mitleidshalber vom Veranstalter sämtliche CD-Ausgaben bezahlt bekommt?
- So lange im Fitness-Studio weiter trainieren, bis man endlich irgendwo drüber fällt, sich ein Bein bricht und den Betreiber auf die Höhe des Jahresbeitrages verklagen kann?

Wo bekommt man bitte unter dieser Zielsetzung das Startkapital her??
 
 

Oben Unten