Infos zu mikkis Fender Precision Bass Plus (P/J, "Longhorn", "Boner")

4low

Über-Bayudankse
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal dringend Eure Hilfe: unser mikki hatte einen 7nder PJ aus den Achtzigern, von dem er auch öfter mal stolz hier im Forum berichtet hat: das war ein Precision Bass Plus, die Fender zu der Zeit gebaut hat, die mit dem verlängerten oberen Horn, auch genannt "Boner" oder "Longhorn". Ahorngriffbrett, Farbe irgendetwas in Richtung dunkel-olivgrün...

Wir versuchen gerade dringend herauszufinden, wann und von wem mikki den Bass gekauft (oder ertauscht) hat. Das müsste vor dem Herbst 2013 gewesen sein.

Falls irgendjemandem etwas zu dem Bass und v.a. seiner Herkunft einfällt - bitte dringend melden! Gerne auch per Unterhaltung.

Und: nein - ich kann gerade nicht sagen, warum das so wichtig ist...
 
  • Like
Reaktionen: FF

Stainless

Groovilium contaminated!
Bassix
ß40.233
Hier noch Fotos von dem Preci:
zählt dieser fender pj auch?
je nach licht, sieht er grau aus. ist irgends so ein dezenter sparkle sonderlack.
Anhang anzeigen 43838 Anhang anzeigen 43839 Anhang anzeigen 43841
Ich weiß nicht ob er den D-Tuner und den Bartolini J-Pu selbst verbaut hat, aber ansonsten wäre das vllt ein guter Hinweis.
Ach so, ich werde wohl mitbringen:
Fender AM PJ Bastelpreci, aktiv, passiv, D-Tuner, Bartolini J-Pu
 

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß20.838
Ich habe etwas gegoogelt, vielleicht hilft es weiter...

Längere Zeit war mein 80er Fender AM PJ mein Bandhauptbass.
Aktiv/passiv, D-Tuner, Original P Pu, Bartolini J Pu.
Aktiv 2Band EQ, passiv eine Tonblende.
Korpus Esche, Hals und Griffbrett Ahorn, 40er NP.
Lautstärkemässig musste nix nachgeregelt werden. Meist mit sehr viel, 80-90%, P-Anteil gespielt, beim slappen mit ca. gleichem J-Anteil. Geregelt über Blendreger.
Reine Precis in den Bands selten eingesetzt, der PJ is einfach viel besser für mich persönlich.
Greez
Meinen PJ hat der Vorbesitzer bei einem guten Gitarrenbauer gehabt. Ich musste fast nix dran machen, nur kleine Sachen, dem persönlichen Geschmack geschuldet.
War ein Glückskauf. :-)
 
Oben