Kaufberatung Tablet PC

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß82.256
Ich bräuchte einen guten Tablet PC, der auch Word und Excel Dateien bearbeiten kann (ich denke Open Office kann das oder nicht ?) Android Betriebssystem ? Worauf sollte ich beim Kauf sonst noch achten ?
Ich kenne mich da einfach nicht aus und bin für jede Hilfe dankbar.
 

TriggerSneaker

Well-Known Member
Bassix
ß10.762
Hmm ein schnelles Googlen ergab, das MS angeblich ein Office-Paket für Android rausgebracht hat ... für iOS gibt'S da bisher nur Fremdapplikationen, keine Ahnung wie gut die sind (Open-/Libreoffice kann ja auch MS-Formate verarbeiten, aber halt nicht immer perfekt).

Von daher, ein Android Tablet mit einigermassen schnellem Prozessor (also nicht die ganz billigen) wäre sicher nicht verkehrt ... gibt da ja einige zur Auswahl.

Wenn du allerdings auch Musik damit machen willst, gibt's auf iOS bisher mehr Auswahl an guten Apps ...
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß82.256
Es müßte problemlos möglich sein Word und Excel Dateien unterwegs zu bearbeiten und dann zuhause das Ganze in den PC zu verfrachten oder umgekehrt Word Dateien vom PC mitnehmen und unterwegs dran weiterarbeiten. Gibt es denn Ultrabooks, die so klein und transportabel wie Tablets sind und wo ist dann der Unterschied zu den Tablets ?
 
Da ist wieder dieses "bearbeiten". Mit "unterwegs" meinst Du in der Bahn? Du willst einhändig Texte schreiben? Die andere Hand brauchst Du ja zum festhalten.
Um Texte oder Daten in öffentlichen Verkehrsmitteln in einen Computer einzugeben, finde ich die Konstruktion schräger Bildschirm, horizontale Tastatur, fest verbunden aber in der Neigung verstellbar (vulgo Laptop) immer noch am besten. Steht von alleine, hat genug Standkraft für nen alten Interegio und hält sich ohne festhalten bereitwillig auf dem Schoß auf.
Aber ok, der Herr will ein Tablet, soll er sich eines kaufen. Hm, da Du nicht Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sondern Word und Excel schreibst und das auch auf'm PC hast, würde ich sagen, nimm ein Windows-Tablet. Mit Microsoft Office.
Sag doch mal ein Budget und eine Größe, sonst wirst Du hier nicht einen konkreten Tip bekommen.
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß82.256
Mit "unterwegs" habe ich mich mißverständlich ausgedrückt. Es geht darum, daß das Gerät möglichst in jede Tasche/Rucksack paßt und da ist ein LapTop einfach zu schwer und zu sperrig. Man sollte einfach im Cafe, im Hotel etc. sowas leichtes dabeihaben. Budget max. 400 Euro
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß35.506
Also bei dem Budget scheidet das Ultrabook aus, da es eine bestimmte Ausstattung haben muss, um den Namen nutzen zu dürfen. Bei dem Budget scheidet eigentlich auch ein Ipad aus. Es gibt aber eine Menge Androids in dem Budget. Zusätzlich sollte es bei Android auch möglich sein eine Bluetooth Tastatur anzuschließen, z.B. in einer Hülle, so dass das Tablet quasi wie ein Monitor am Notebook vor dir steht.
 

RR

Member
Bassix
ß606
Jost Halenta schrieb:
Ich bräuchte einen guten Tablet PC, der auch Word und Excel Dateien bearbeiten kann (ich denke Open Office kann das oder nicht ?) Android Betriebssystem ? Worauf sollte ich beim Kauf sonst noch achten ?
Ich kenne mich da einfach nicht aus und bin für jede Hilfe dankbar.
Moin' also zu deiner frage
Du kannst alles auf dem tab bearbeiten, über haupt kein Problem. Es gibt für Android freie bzw. Kostenpflichtige office-pakete. Ich hatte mir das Trekstore Tablett-PC gekauft. Quattcore Prozessor 1,6 GHz, 2 GB RAM, alle benötigten Anschlüsse die dubrauchst, kostet 200 Neuronen und habs nicht bereut. Auch das APP Angebot ist riesig.
Ich hatte vorher Billigheimer Tablets, da lass mal die Finger weg. Spaetestens nach 4 Wochen Kloppst du die Dinger in die Mülltonne.
 

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.021
Ich kann dir die Kingsoft Office App empfehlen.
Ist kostenlos und kann Pdf, Word, Exel und Powerpointdateien bearbeiten.
Auf meinem 7zölligen Asus Memopad ist das Bearbeiten allerdings echt fummelig wegen der Kleinheit; geht aber.
 

jam_bass

ohne Status
Bassix
ß69.021
Mich würde in dem Zusammenhang noch interessieren, ob ihr mit dem Tablet auch schonmal Probenmitschnitte macht, und wie.
Habe ein kleines externes Mikro (Billigteil) und kriege mit der RecordForge2 ganz passable Mitschnitte hin.
Hat jemand das IRig-Mikro?
 
G

Gast20213

Guest
Hat einer nen Tipp für mich, wie man ein neues Laptop, das nicht mehr wie ein Computer arbeitet, sondern irgendwelche bescheuerten bunten Bauklötze auf dem Schirm anzeigt, zu einem normalen Computer umfummeln kann ?

Ich benutze keinen Laptop, habe auch kein modernes Handy, ich kenne mich da überhaupt nicht aus, was soll ich damit. Trotzdem steht bei uns zu hause schon der dritte, ein Weihnachtsgeschenk. Nun also drei Stück, nebeneinander, auf dem Klavier.

Ich kriege die Krise angesichts solcher sinnlosen Verschwendung und würde wenigstens das neue Ding für irgendwas benutzen. Das geht aber nicht, weil da ein System drauf ist, das diese beknackten bunten Bauklötze zeigt.

Da ich das Gerät ohnehin nicht brauche, reicht meine Geduld immer nur für 10 Minuten Alibibeschäftigung, um eine Benutzung des Geschenkes zu simulieren. Gibt es einen Trick, wie man das Ding zu einem Computer der herkömmlichen Art umfummeln kann ? Damit käme ich nämlich klar.

Ihr seid doch Spezies in solchen Sachen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sei doch mal 'n Mann und frage in Deinem Haushalt um Hilfe. Wenn Deine Computerfähigkeit nicht ausreicht, um mit den Begriffen "Windows 8" (die "bescheuerten bunten Bauklötze") und "Desktop" ("normaler Computer") im Neuland eine Lösung zu finden, können wir Spezis (nicht Spezies) hier wahrscheinlich nicht weiterhelfen.
Ansonsten verscheuer den Kram und kauf Dir was bassiges dafür.
 

doubleball

Unvollständig :-(
Hat einer nen Tipp für mich, wie man ein neues Laptop, das nicht mehr wie ein Computer arbeitet, sondern irgendwelche bescheuerten bunten Bauklötze auf dem Schirm anzeigt, zu einem normalen Computer umfummeln kann ?
.
Lade und installiere Dir z.B. "Classic Shell" oder etwas vergleichbares, Look&Feel ist dann wieder Win7, auch wenn unter der Oberfläche weiterhin Win8 arbeitet. Oder gehe so vor: http://www.pc-magazin.de/ratgeber/w...flaeche-startmenue-download-apps-1897289.html
 
G

Gast20213

Guest
Sei doch mal 'n Mann und frage in Deinem Haushalt um Hilfe. Wenn Deine Computerfähigkeit nicht ausreicht, um mit den Begriffen "Windows 8" (die "bescheuerten bunten Bauklötze") und "Desktop" ("normaler Computer") im Neuland eine Lösung zu finden, können wir Spezis (nicht Spezies) hier wahrscheinlich nicht weiterhelfen.
Ansonsten verscheuer den Kram und kauf Dir was bassiges dafür.
Ich gehöre nicht zu der Sorte Männer, bei denen quasi alles die übergeordnete Frage nach dem Mannsein aufwirft. Ich beschäftige mich ungern lange mit irgendwas, dass nichts bringt, keinen Spaß, kein Geld, keinen Nutzen. Das Gerät ist so ein Fall. Lange dran sitzen und probieren kann jeder. Ich suche eine einfachere Lösung. Doubleball hat einen guten Tipp gegeben, danke dafür ;-)
 
 

Oben Unten