kennt jmd. betty moore - betty morrison?

bassbombe

Member
Bassix
ß643
moinsen, kennt jmd. die oben genannte dame? das klingt alles so wie bei den herren smith und co, aus den anderen beiträgen.
die will nen bass von mir abkaufen und die finanzielle transaktion über western union abwickeln - hab dank der anderen beiträge mal geschrieben, dass ich wu nicht akzeptiere. habe nicht alles verstanden, was sie von mir wollte. auch die tatsache, dass die dame mal moore und mal morrison heißt, klingt nicht gerade vertrauenserweckend.
hier mal ihre mail zu den zahlungsmodalitäten:

Hello,
Thanks for the email and pictures once more,This is
how i will want us to seal the transaction because i do not want any delay at all.So
all i am going to do is to issue
you a Certified Check/Draft payment of 3000 € which will
be for both the shipping and your own money 800 € which is what i will like to pay.So all i will want
you to do is when you receive the payment,deduct your own money and
send the remaining shipping funds Via western union to my
International Shipping Agent ,once he receives the balance, he will
come over to your location for pick up, now the
money wired to the shipper is his fees for his services,
transportation to your location and back to me, also for all charges
that may arise along this transaction cos i will want it to be
delivered to me safe and sound without problems,i shall send you my
shipper address as soon as i contact him.
So if this terms are okay by you i will need your contact address and
phone number so that i can forward to my associate who will be
issuing you the payment.

wäre nett, wenn jmd. sich äußern kann, der besser englisch kann als ich.

im moment sieht das für mich klar nach nem nepp aus - und eduard zimmermann hat immer schon gesagt: augen auf beim eier, äh bassverkauf...

gruß simon
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: bassbombe

Soall i am going to do is to issue you a Certified Check/Draft payment of 3000 € which will be for both the shipping and your own money 800 € which is what i will like to pay.So all i will want you to do is when you receive the payment,deduct your own money and send the remaining shipping funds Via western union to my International Shipping Agent ...
Moin Simon,

mein Englisch ist zwar auch nicht besonders, aber ich verstehe es so, dass sie Dir 3.000 € per Western Union senden will, und dass Du davon 800 € nimmst, die sie Dir für den Bass inklusive Versand bezahlen will. Den Rest sollst Du ihrem "Shipping Agent" per Western Union anweisen.

Das riecht mindestens nach Geldwäsche! Finger weg! [:0]

Edith hat übrigens soooo 'nen Hals auf diese Typen!
Die sind dafür verantwortlich, dass ich einen [url="http://www.burmanamps.fsnet.co.uk/reviews/pro501.html"]Burman Pro 501 Combo[/url] (für lächerliche 240 Piepen!) nicht kaufen kann; die Besitzerin will wegen Erfahrungen mit solchen Ganoven partout nur innerhalb UK verkaufen...

ARSCHLÖCHER! [):][):][):]

 
Zuletzt bearbeitet:

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß27.633
Servus,
nein, Geldwäsche ist es nicht. Du bekommst einen Scheck über 3000,- Geld, behältst 800,- und überweist den Rest an den Ganoven unter anderem Namen, in dem fall "Shipping agent".
Wenn das geschehen ist kommt jemand und holt den Bass. Dann platzt der Scheck und du bist 2200,- Geld und einen Bass ärmer.
Mit anderen Worten:
Motherf**cking Sons-of-b*ches Betrügerbande![):]
Pfoten weg und vor allem keine Daten rausrücken! Ich hoffe, diese Arsçhløcher haben "nur" deine Emailadresse, aber keinen Klarnamen, Adresse, Tel-Nr.![:O!]
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: BassTart

Servus,
nein, Geldwäsche ist es nicht. Du bekommst einen Scheck über 3000,- Geld,
Scheck per Western Union?
Ich dachte eigentlich, das wären Baranweisungen (hab mich aber auch noch nie wirklich damit befasst)...

 

Telemekel

New Member
Bassix
ß0
vor dieser Masche warnt sogar Western Union selbst:
http://www.westernunionbank.com/germany/sicherheit/betrugsmaschen/kein-zufall/de/


Hier ist es ja so absurd, dass es schon lachhaft ist, wenn jemand angibt bei einem 800 Euro Artikel für den Versand nach England 2.200,- € Gebühren an einen Spediteur zu zahlen.

Im günstigsten Fall ist man so nur den Zahlbetrag des geplatzen Schecks, das was man an den Agenten gezahlt hat und die Gitarre oder was auch immer los.
Ungünstiger wird es wenn man in eine Phisingaktion verwickelt wird und das Geld auch noch jemandem online über Kreditkartennummern geklaut wurde
und über das schweigt Western Union in dem nett gemeinten Hinweis...
Dann ist man auch Mittäter und bekommt wegen Geldwäsche und Betrug eine Strafanzeige, braucht nen Anwalt, muss vor Gericht wegen Betrug, Geldwäsche und unerlaubter Tätigkeit als Finanzdienstleiter
und zahlt das Geld auch nochmal zzgl. Zinsen an den Geschädigten bestohlenen zurück.
Mit Gerichtskosten, Strafe schätze ich das nochmal auf nen Tausi einschließlich Vorstrafe - wären dann hier in dem Beispiel um die 7000 Euro weg, das weitere Leben halbwegs ruiniert und man einen Bass ärmer.

Mich wollte selbst mit einem 08/15 Fahrrad das ich mal über die Bucht angeboten hatte jemand aus "England" mit einer rührigen Geschichte in "Romanian English" und mit dieser Western Union Masche bescheißen.
Das wird immer schlimmer. Die Banden die das abziehen werden immer mehr. Die suchen die ganze Bucht und die größeren Kleinanzeigen Märkte nach Opfern ab.

Sobald das Wort Western Union fällt reagiere ich nicht mehr, lösche alles und sperre weitere mails - immer - niemand der im privaten agiert braucht diese "Bank" oder "Finanzagenten".

Dreckspack elendes.

 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß27.633
Zitat:Scheck per Western Union?
Ich dachte eigentlich, das wären Baranweisungen (hab mich aber auch noch nie wirklich damit befasst)...
Nein Nymi, bassbombe bekommt den Scheck und soll die 2,2 Kiloeuro per Western Betrüger Union an die Saçkratte schicken, damit gewährleistet ist, daß er seine Kohle nie wieder sieht. Der Scheck hat den "Vorteil", daß er noch Wochen später platzen kann, während man das Geld schon längst auf dem Konto hat und sich sicher wähnt. Das ist genau der Trick.
"Ich hab die 3000,- dann kann ich ihm ja seine 2,2 und den Bass geben!" Von wegen.[xx(]
Zitat:Sobald das Wort Western Union fällt reagiere ich nicht mehr, lösche alles und sperre weitere mails - immer - niemand der im privaten agiert braucht diese "Bank" oder "Finanzagenten".
Das ist das einzig richtige.
Zitat:Dreckspack elendes.
Abso-fuçking-lutely.[...]
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: BassTart

Zitat:Scheck per Western Union?
Ich dachte eigentlich, das wären Baranweisungen (hab mich aber auch noch nie wirklich damit befasst)...
Nein Nymi, bassbombe bekommt den Scheck und soll die 2,2 Kiloeuro per Western Betrüger Union an die Saçkratte schicken, damit gewährleistet ist, daß er seine Kohle nie wieder sieht.
Ah, jetzt, ja:
Zitat:So all i am going to do is to issue you a Certified Check/Draft payment of 3000 €
Mit Brille wär das sicher nicht passiert... [:I]

 

bassbombe

Member
Bassix
ß643
also dann nochmal danke - für die schnelle hilfe. wahrscheinlich kann man es gar nicht oft genug sagen: sobald jmd. mit western union um die ecke kommt: laufen!
 

Kong

R.I.P., Mikki
Wieso? Ich hab schon Geschäfte über Western Union getätigt und das hat immer gut geklappt. Zumal Du Dein Geld bei einer Baranweisung über WE ja bar auf Kralle bekommst.

Wenn aber Zahlungsmittel, die man erst Wertstellen muss wie einen Scheck, in diesem Zusammenhang involviert sind, dann auf jeden Fall Finger weg!

Ein Scheck wird Deinem Konto zwar gutgeschrieben, aber mit Vorbehalt. Denn es kann ja sein, dass der Scheck 1. nicht gedeckt ist 2. wieder zurückgezogen wird 3. gefälscht oder gestohlen ist.

Dann wird die Gutschrift eben von der Bank wieder zurückgebucht - und Du bist der Gelackmeierte, wenn der Handelsgegenstand dann schon verschickt ist.

Wenn mir jemand etwas über Western Union bar bezahlen will, dann darf er das. Er bekommt die Wahre dann, wenn ich das telegrafisch angewiesene Geld in der Hand habe. Das ist so gut wie Barzahlung.
 

Bommi64

Member
Bassix
ß369
hab auch mal von so nem penner ne mail bekommen, als ich via thomann gebrauchte sachen veräußern wollte.
bin gleich zur polizei und hab dem arsch das auch gemailt.
ergebnis: sofortiger kontaktabbruch
betty moore nannte der sich............p..ssnelke!
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß30.510
Wieso? Ich hab schon Geschäfte über Western Union getätigt und das hat immer gut geklappt. Zumal Du Dein Geld bei einer Baranweisung über WE ja bar auf Kralle bekommst.

Wenn aber Zahlungsmittel, die man erst Wertstellen muss wie einen Scheck, in diesem Zusammenhang involviert sind, dann auf jeden Fall Finger weg!

Ein Scheck wird Deinem Konto zwar gutgeschrieben, aber mit Vorbehalt. Denn es kann ja sein, dass der Scheck 1. nicht gedeckt ist 2. wieder zurückgezogen wird 3. gefälscht oder gestohlen ist.

Dann wird die Gutschrift eben von der Bank wieder zurückgebucht - und Du bist der Gelackmeierte, wenn der Handelsgegenstand dann schon verschickt ist.

Wenn mir jemand etwas über Western Union bar bezahlen will, dann darf er das. Er bekommt die Wahre dann, wenn ich das telegrafisch angewiesene Geld in der Hand habe. Das ist so gut wie Barzahlung.
Dieser Artikel beschreibt's richtig - Western Union ist an sich kein Problem.

Mit dem gesunden Menschenverstand sollte aber klar sein, dass wenn man einen Artikel von 800 Euro verkauft, und jemand eine Überweisung von 3000 Euro dafür machen will, irgend was nicht stimmen kann.
 

Schugger

Well-Known Member
Bassix
ß19.231
Im alten Forum gab es auch mal einen schönen Thread zum Thema Internetbetrug. Irgendwas mit Nigerianischer Internetmafia, Western Union, etc.
Ich werde zwar nicht mit solchen Mails zugeschwemmt, aber einige habe ich auch schon bekommen und ich mache nullkommanix über ebucht und konsorten.
Bisher habe ich die Scheisser immer ignoriertm außer einmal.
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß93.261
Was ich bei der Masche nicht verstehe ist, wie der Scheck eigentlich platzen kann.
Wenn das Geld gutgeschrieben wird, kann das dann wieder so einfach abgezogen werden?
 

Atlas

The one and only
Bassix
ß18.331
Meine Freundin ist leider auch mal auf die scheiß Western Union Masche reingefallen bei nem "Autokauf".
Wir haben zum Glück "nur" die verdammten 100 EUR Bearbeitungsgebühr verloren. Bei dieser gottverdammten Drecksscheiße kommt mir der Mock hoch ey!

Es läuft immer nach dem gleichen Prinzip ab.
Interessent zeigt einem einen gefakten WU-Zahlschein + einen gefakten Perso und verlangt von einem selber das gleiche.
Mit der WU-Transaktionsnummer + einem gefakten Perso von dir kann das Gegenüber problemlos die Kohle abziehen.
 

Dschernges

Bahn frei, Abbelbrei!!!
Bassix
ß15.490
Bei ebay Kleinanzeigen und quoka bekomme ich ausschließlich dubiose Anfragen in miserablem Deutsch .... Bsp.:



Nachricht von:
Albert Schuster
Wenn das FENDER Precision Bass ist immer noch zum Verkauf angeboten, bitte antworten Sie mit den Mindestpreis, den Sie möchten, es zu meinem E-Mail-verkaufen --- albert.schuster224 @gmail. c o m.. ich nur antworten, wenn Sie von Ihrem persönlichen E-Mail



Nachricht von: elle_ink34@hotmail.com

Am in Ihrem schönen Schöne musik-equipment interessiert sind,teilen Sie mir Ihre Endpreis, wenn seine noch verfügbar.

Grüße
Elle
 
Oben Unten