Kontrabass-sound auf dem fretless - definitiv

basa333

New Member
Bassix
ß240
Hi, also gestern habe ich nägel mit köpfen gemacht, es funktioniert. hier die heiliggesprochene konstellation: fretlessbass, saiten
d addario chrome flatwound, rechte hand mit daumen dort gestützt, wo der hals in den körper übergeht, d.h. geschätzt irgendwo am 20. "gedachten" bund (habe es nicht genau gezählt). auf dem combo höhen ein wenig von der neutralen stellung wegnehmen, also ca. 70%. bässe ungefähr neutral, mitten komplett weg. gain auch nur wenig, nur eben soviel, dass es richtig klingt. ich habe so lange mit allen knöpfen gedreht, bis der klang auf einmal da war. es klingt wirklich sehr authentisch. problem ist jedoch, dass durch das wegdrehen der mitten und gains dem bass "saft" ausgeht. mein 300W-combo spielt dann annähernd in der lautstärke wie ein kontrabass; an ein gig mit drummer ist da wohl nicht zu denken. ich werde wahrscheinlich nen preamp probieren. als ich probiert habe, bisschen mehr saft zu geben (sprich mehr bässe und gain), war die lautstärke zwar OK, aber der kontrabass-sound war weg. also - probiert es, klingt wirklich gut!
 
Oben